Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
15 m Graben ausgesiebter Schotter Verschönerung der Baustelle
144 mal angesehen
11.05.2008, 18.23 Uhr

Der Mai ist gekommen...

Wir haben das herrlichste Wetter und rundherum grünt und blüht es wie verrückt. Was mache ich, buddel an meinem Graben für Strom und Wasser weiter und siebe die Erde dann noch durch, da sie in dem Zustand, steinig, mit Schotter nicht zurück auf die Wasserleitung soll. Heute morgen war ich dann mal ganz früh im Schrebergarten und habe meine vielen Akeleien bewundert. Wie gut das wir Pfingsten haben, so dass ich morgen den ganzen Tag dort verbringen kann. Um dann ab Dienstag nur noch hinterm Haus zu verbringen, denn das ZDF hat sich für Donnerstag angekündigt.
Mit der Terminbestätigung kamen mir die ersten Zweifel, ist es wirklich von Interesse und schaffe ich es auch, bis zur Fertigstellung der Sendung, meine Gartenträume zu verwirklichen?
Im Moment sieht es ersteinmal nicht danach aus, denn alles dauert so lange. Der Sand, der am Dienstag angeliefert wird und zur Unterlage für Leitungen und Teich bestimmt ist, kann leider nicht bis ans Grundstück geliefert werden. So dass ich am Dienstag ersteinmal eine Tonne Sand vom Straßenrand weg auf mein Gundstück karren darf.Danach müssen die Leitungen verlegt werden und die Erde wieder zurück in den Graben um dann erneut zu buddeln für das erste Teichbecken.Und leider ist es teilweise so, dass man kaum durchs Erdreich kommt, weil bei der Herstellung der Häuser vor 50 Jahren, Schutt einfach ins Erdreich gekippt wurde. Und leider treffe ich immer wieder auf diese Stellen.Ich könnte ein paar helfende Hände gebrauchen, aber die sind nicht in Sicht.Also schicke ich meinen Wunsch danach ans Universum und hoffe er wird erfüllt Zwischendurch gibt es leider noch zwei Verpflichtungen, die Zeit kosten und der Wetterbericht sagt ja ab Dienstag die ersten Niederschläge an. Ich seh mich schon im Regen nassen Sand kutschieren.Beim Teichbauvertreiber soll am Donnerstag auch gefilmt werden. Dabei sind mir auch hier Zweifel gekommen, ob es mit dem Bachlauf so funktioniert, wie ich es mir vorstelle.Nun aber trotz Gartenbaustelle habe ich auf die im Komposthaufen aufgeschichteten abgestochenen Grassoden eine Schicht Erde gestreut und gepflanzt. Ist wohl typisch weiblich, selbst auf Baustellen, Verschönerungsaktionen zu starten
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang