Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Fototagebuch

was mir so zum fotografieren einfällt (224 Einträge)

Ochsenauge im Sommerlicht Mutterkraut im Sommerlicht Eisenhut im Sommerlicht
46 mal angesehen
25.06.2008, 12.54 Uhr

sommerlicht

Es ist Sommer - klares, helles Licht im Garten - alles strahlt (nicht, wie genau in diesem Augenblick, während ich schreibe - draußen ein hefitiger Gewitterregen runterkommt - freu - ) .

Das Ochsenkraut hält sich gut bei mir - ist aber nicht sehr vermehrungsfreudig . Trotz vieler Samen ging nie irendwo im Garten eine Pflanze von alleine auf - Teilung geht zwar gut ... aber die Pflanze wird nur zögernd breiter und daher kommt häufige Teilung auch nicht in Betracht.

Das Mutterkraut kam von ganz alleine ... ich hatte es erst mal über ein Bestimmungsbuch identifizieren müssen.... und es ist seither ein Stammgast im Garten. Es vermehrt sich wunderbar durch Selbstaussaat. Die Staude an sich - jedenfalls meine - sind eigentlich auchnur für höchstens 2 Jahre brauchbar. Dann reist man sie besser raus . Aber Jungpflanzen sind immer ausreichend irgendwo zur Stelle

Bei Eisenhut bitte beachten : er ist die giftigste einheimische Pflanze !!!!!! Aber zum Glück ist eigentlich nichts an der Pflanze das z.B. Kinder animieren könnte, es in der Mund zu nehmen. Ich jedenfalls habe die Kindheit mit vielen Eisenhüten im Garten heil überstanden - wussten meine Eltern doch gar nicht, wie giftig der ist
(giftiger als Fingerhut - Digitalis !!!)
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

25.06.2008 12:59 Cuya
..hmpf, mein Eisenhut blüht erst immer ab Mitte September, oft noch später!
25.06.2008 13:03 wovo
Cuya schrieb:
..hmpf, mein Eisenhut blüht erst immer ab Mitte September, oft noch später!


ach, dann hast Du die Sorte, von der mein Hausarzt sprach (der mich auch auf die enorme Giftigkeit aufmerksam machte) - der haut auch eine spätblühende Sorte genannt - ich muss mir von ihm mal eine Pflanze abluxen
Diese spätblühende Art fehlt mir noch
25.06.2008 13:06 Cuya
ja, und mir die frühblühende *g*
Es ist manchmal soo schade, er steht oft im November in voller Blüte und Pracht und wird dann vom ersten Frost dahingerafft.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang