Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Früchte nach 16 Jahren Kiwi aufgeschnitten
822 mal angesehen
29.10.2008, 17.03 Uhr

Kiwi-Ernte

Geschützt gepflanzt, zwischen Haus und Garage und dann in Ruhe gelassen. Schamlos hat sie meine Geduld ausgenutzt. Eine stabile Pergola hat sie bekommen und sie hat sich breit gemacht, meine Kiwi. Ich hab weiter gewartet. Nach etwa 12 Jahren, ich weiß es nicht mehr genau,,, die ersten Blüten. Die dicken Fruchtknoten konnte ich sehen, die riesigen Früchte bereits erahnen, aber.... nach wenigen Tagen ließ sie all ihre Blütenpracht wieder fallen. Ach ja, schöne, große Blätter hat sie, aber... nach sechzehn Jahren... kaum zu glauben, die ersten Fruchtansätze, die ersten dreieinhalb Kiwis. Die vierte war doch sehr kümmerlich. Stolz erntete ich sie Mitte Oktober.
Aber die waren ja knüppelhart! Dennoch stolz auf meine erste Ernte plazierte ich sie auf einer Serviette protzig im Wohnzimmerregal. Nach fünf Wochen endlich, fühlten sich die haarigen Gesellen etwas weicher an. Und siehe da, sie waren so süß, so köstlich, ich konnte ihr saftiges Fruchtfleisch mit dem Löffel herauslösen.
Im siebzehnten Jahr füllte ich mein Regal bereits mit 46 Kiwis. Und heuer kam zur Ernte gleich das Bayerische Fernsehen. Ich pflückte weit über 300 Früchte. Zur Nachreife war im Wohnzimmer nicht mehr genug Platz und sie wanderten ins Gästezimmer. Mein Vitaminhaushalt für den Advent ist gedeckt, guten Appetit

Eure Barbara, die Waldfrau
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

BarbaraKrasemann

BarbaraKrasemann

Alter: 63 Jahre,
aus Thalmässing OT Dixenhausen
Anzeige

Schlagwörter

ernte, großfruchtig, herbst, jenny, kiwi, oktober, zwittrig

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

29.10.2008 17:25 Sisa
Geduld - mit der Zeit wird aus dem Grase Milch ( Chin. Sprichwort)!
Gratuliere zu diesem Erfolg. Wann wird man denn deinen Garten in Querbeet (nehme ich an) sehen können? Und gratuliere ebenfalls zu deinem Entschluss, hier ebenfalls zu bloggen. Ich bin gespannt!
Noch eine Frage: War das eine Pflanze oder ist dieser Kiwi auch zweihäusig?
LG
Sisa
29.10.2008 17:37 BarbaraKrasemann
Sisa schrieb:

Geduld - mit der Zeit wird aus dem Grase Milch ( Chin. Sprichwort)!
Gratuliere zu diesem Erfolg. Wann wird man denn deinen Garten in Querbeet (nehme ich an) sehen können? Und gratuliere ebenfalls zu deinem Entschluss, hier ebenfalls zu bloggen. Ich bin gespannt!
Noch eine Frage: War das eine Pflanze oder ist dieser Kiwi auch zweihäusig?
LG
Sisa

Zuerst einmal danke für Dein Interesse. Die Kiwi ist zwittrig und heißt "Jenny". Nun zu "Querbeet"; wir haben in diesem Jahr für 2009 und zum Teil auch schon für 2010 gedreht. Die Sendetermine meiner Beiträge bekomme ich nur grob umrissen fürs Jahr im Frühjahr 2009 . So ein Sendeplan kann auch mal kurzfristig geändert werden. In der Regel stelle ich meine Beiträge, bzw. die Titel in meine Homepage. Da kann jeder nachlesen, wann ich auf Sendung bin.

LG Barbara, die Waldfrau
29.10.2008 17:57 wovo
Hallo Barbara, weißt du, ob das normal ist, dass Kiwis soooooo lange brauchen , bis man endlich ernten kann ???
(Ich kam kürzlich auf den Gedanken, auf der Südseite des Hauses Trauben .... oder ggf. ein Kiwei-Planze hinzuziehen - bloß, wenn Kiwis sooooo lange bauchen
29.10.2008 18:06 sanneda
Hallo Barbara,
jetzt hats ja geklappt mit dem Blog, prima
Hab ich auch nicht gewusst, dass Kiwis so lange brauchen bis sie tragen. Wovo, dann scheinen Trauben doch die bessere Wahl, die kannst du schon im 2. Jahr ernten (wenigstens ein paar )
29.10.2008 19:28 BarbaraKrasemann
wovo schrieb:

Hallo Barbara, weißt du, ob das normal ist, dass Kiwis soooooo lange brauchen , bis man endlich ernten kann ???
(Ich kam kürzlich auf den Gedanken, auf der Südseite des Hauses Trauben .... oder ggf. ein Kiwei-Planze hinzuziehen - bloß, wenn Kiwis sooooo lange bauchen


Aber Wolfgang, da gibt es noch die Weiki, die trägt bereits nach 4-6 Jahren. Das kann man doch erwarten, oder nicht? Leider sind die Früchtchen ziemlich klein. Doch sie schmecken auch super. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Weiki im Oktober an der Pflanze genußreif wird. Das bedeutet: abzupfen und genießen, hmmm

Eine Superlösung wäre noch, dass die These mit der Klimaerwärmung zutrifft. Es hilft nur : ausprobieren und abwarten
29.10.2008 19:32 BarbaraKrasemann
sanneda schrieb:

Hallo Barbara,
jetzt hats ja geklappt mit dem Blog, prima
Hab ich auch nicht gewusst, dass Kiwis so lange brauchen bis sie tragen. Wovo, dann scheinen Trauben doch die bessere Wahl, die kannst du schon im 2. Jahr ernten (wenigstens ein paar )


Hallo Sanneda,

ja, es funktioniert doch ganz einfach, wenn man weiß, wie
Ich bedanke mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für Eure Hilfe.

LG Barbara

p.s. schönes Wochenende (mich lest ihr erst am Sonntag wieder, ich bekomme nen neuen PC)
29.10.2008 19:34 Sisa
Waldfrau schrieb:

Zuerst einmal danke für Dein Interesse. Die Kiwi ist zwittrig und heißt "Jenny". Nun zu "Querbeet"; wir haben in diesem Jahr für 2009 und zum Teil auch schon für 2010 gedreht. Die Sendetermine meiner Beiträge bekomme ich nur grob umrissen fürs Jahr im Frühjahr 2009 . So ein Sendeplan kann auch mal kurzfristig geändert werden. In der Regel stelle ich meine Beiträge, bzw. die Titel in meine Homepage. Da kann jeder nachlesen, wann ich auf Sendung bin.

LG Barbara, die Waldfrau

Danke für die Info. Ich hatte mich mal für die Sorte 'Issai' interessiert, die auch einhäusig ( und zwittrig)ist, was ja eher ungewöhnlich bei Kiwis ist. Aber wenn das bei der auch sooo lange dauern sollte bis sie fruchtet, verzichte ich auch lieber.
LG
Sisa
31.10.2008 19:30 ekenhorst
Hallo

Barbara da hattest du wirklich viel Geduld. Aber es hat sich ja dann wohl gelohnt
03.11.2008 19:04 BarbaraKrasemann
Sisa schrieb:

Danke für die Info. Ich hatte mich mal für die Sorte 'Issai' interessiert, die auch einhäusig ( und zwittrig)ist, was ja eher ungewöhnlich bei Kiwis ist. Aber wenn das bei der auch sooo lange dauern sollte bis sie fruchtet, verzichte ich auch lieber.
LG
Sisa

Hallo Sisa,

die Sorte Issai ist ja sehr winzig. Die Früchte bringen etwa 2-5 g auf die Waage. Außerdem haben sie wenig Aroma. Zu den besten Mini-Kiwis zählt die Sorte Kiwino. Die ist süß und aromatisch und wird 10-18g schwer.

Die Minikiwis setzen ziemlich schnell Früchte an.

LG Barbara, die Waldfrau
03.11.2008 19:07 BarbaraKrasemann
ekenhorst schrieb:

Hallo

Barbara da hattest du wirklich viel Geduld. Aber es hat sich ja dann wohl gelohnt


und offensichtlich werden es immer mehr von Jahr zu Jahr, ich freue mich richtig!

LG Barbara, die Waldfrau
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang