Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Meine Ausbildung

Gärtnerin für Zierpflanzenbau (8 Einträge)

Ich auf dem Schlepper mit Fräse Die Fräsen i aufm Volvo
288 mal angesehen
23.11.2008, 19.10 Uhr

Technikkurs 1 in Landshut Schönbrunn

Servus beinand

Ich war ja jetz a ganze Woche(17.11.08- 21.11.08) lang mit meiner Klasse von der Berufsschule aus im Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn.

Der Unterricht begann am Montag erst um 10 Uhr, an den restlichen Tagen immer um 8 Uhr und endete immer um 17 Uhr. Am Ende des Tages hatten wir viele noch viele Möglichkeiten unsere Freizeit zu gestalten. Es gab eine Kegelbahn, einen Raum mit Fernseher(der allerdings am ersten Tag von den Landwirten wegen "Bauer sucht Frau" blokiert wurde ) und eine Turnhalle, in der wir am Dienstag auch ein Fußballspiel gegen die Bauern organisierten.
Von der Stadt selber habe ich leider nur die Strecke vom Bahnhof bis zum Agrarzentrum und das Einkaufszetrum gesehen.

Am 1. Tag wurden uns erst mal der Viertaktmotor und der Zweitaktmotor erklärt. Damit komm ich jetzt einigermaßen klar .
Danach wurden wir in Dreiergruppen aufgeteilt und mussten z.B. bei der Fräse, Einradhacke, Rasenmäher oder Schlepper feststellen welchen Motortyp das Fahrzeug hatte und welcher Kraftstoff benötigt wurde. Wir mussten auch denn Ölmessstab, Vergaser und Zünkerze finden.
Als wir damit fertig waren ging ans starten der Maschine. Jede Gruppe musste sich mit einer Maschine beschäftigen und diese dann der Klasse vorstellen, also erklären wie sie gestartet,bediend und angehalten wird und worauf mann besonders achten muss.
Im Freien bauten wir anschließend für jede Maschine einen Pakour auf, den wir dann im Slalom mit der Maschine durchfahren mussten. Das Selbe machten wir mit den größeren Schleppern, die wir auch in einer "Hütchengarage" einparken mussten.
Im Laufe der Woche beschäftigten wir uns auch mit Pflanzenschutzgeräten(Druckspeicherspritzen) und mit Pflanzenschutz. Was man bei der Ausbringung so alles beachten muss. Dabei ging es vor allem um die Sicherheit für Mensch und Umwelt.
Den Gewächshausaufbau, Gewächshaustypen und die Bauteile nahmen wir auch durch. Bei diesem Thema bekamen wir auch die Aufgabe ein Fenster einzuglasen. Dazu übten wir erst mal das Glasschneiden dabei durften wir uns auch künstlerisch betätigen, was uns aber viele gebrochene Herzen und einige andere Figuren einbrachte^^.
Beim Fenster einglasen mussten wir erst das alte Fenster herausnehmen und den Rahmen gut säubern damit der Binder für das Glas auch gut hält.
Wir mussten das Fenster abmessen und dann ein Glas zuschneiden. Das war erst gar nich so einfach da das Glas viel länger und größer war als unsere Übungsversuche. So ist uns bei unserem ersten Versuch zu viel von dem Glas abgebrochen, aber beim 2. mal hats geklappt und wir konnten endlich unser Fenster einglasen.

Hede fasd vergessen!!! Wir haben ja mit den Fräsen und den Schleppern auch noch in einer Halle(überdachtes Feld) gefräst. Mit dem Volvo sind wir auch gefahren. Mit dem mussten wir eine Palette aufheben, fahren und wieder abstellen. War gar nicht so schwer

Am letzten Tag hatten wir noch Wartung und Pflege! Wir mussten alle Maschinen zum Waschplatz fahren und waschen, dannach haben wir noch an anderen Fahrzeugen Fehler suchen müssen.
Meine Gruppe hatte einen Case und unsere Lehrerin hat davor noch überall was rausgebaut. Wir haben fast die Krise bekommen, mussten erst mal die Sicherungen finden. Als wir die hatten stellten wir fesd dass eine durchgebrand war und andere falsch waren. Also haben wir sie ausgetauscht. Allerdings gingen dann die Blinker am ganzen Fahrzeug immer noch nicht und wir schraubten überall die Licher ab und wechselten die Birnen aus. Danach ging immerhin ein Blinker.
Kurz vorm Verzweifeln holten wir einen Lehrer und der sagte uns dass es noch !!!! mehr Sicherungen !!!! unterm Lenkrad gibt. Also dort nachgeschaud, alle kaputten oder fehlenden Sicherungen ausgerauscht und endlich hat alles funktioniert ))

Am Freitag schrieben wir anschließend noch einen Test über die Themen der Woche und nach der Notenbekanntgabe waren wir entlassen und konnten dei Rückreise antreten

Aso ich kann nur sagen dass die vergangene Woche echt toll war, wir wirklich viel gelernt haben. Es war auch ein riesen Spaß mit der ganzen Klasse und denn Landwirten. ) Freu mich schon auf denn nächsten Kurs!!!!

lg an alle hier
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

23.11.2008 19:55 Hans_A_Plast
Sehr interessant. Weiterhin viel Spaß und Erfolg.
23.11.2008 22:21 309Ci_crasher
Schön dass es dir Spass gemacht hat. Wie fandest du die Ausbilder? FDand den Herrn aus Sachsen(hattest du den überhaupt?) am besten. War zweimal, von der TU München aus, dort. Fands auch ganz gut und interessant.
24.11.2008 18:35 Axiflo2577
ich muss immer nach iden^^
27.11.2008 18:48 redflower
309Ci_crasher schrieb:

Schön dass es dir Spass gemacht hat. Wie fandest du die Ausbilder? FDand den Herrn aus Sachsen(hattest du den überhaupt?) am besten. War zweimal, von der TU München aus, dort. Fands auch ganz gut und interessant.


Die Ausbilder warn eig alle suba nett und a gaudi hams a oft mid uns gmacht
oiso war imma recht unterhaltsam. Den "Herrn aus Sachsen hobe wa ned kabt"
30.03.2009 21:32 Bratkartoffel
Servus,
Schönbrunn ist echt ein starkes Stück. Bin jetzt seit zwei Jahren dort mach dort mein Fachabitur in Landwirtschaft.
Das geilste is weil immer was los ist, unser Klassenzimmer der FOS ist so ausgerichtet dass man sieht wenn wieder neue Maschinen geliefert werden, oder wieder was auf den Versuchsparzellen passiert.
Und mit guten Beziehungen darf man hin und wieder mal ne Runde mit ner neuen Maschine fahren.
Also ich muss sagen, der "Herr aus Sachsen" (in Fachkreisen: Sachsen Paule")
ist der absolute hit. Hab selten soviel gelacht....
Aber am besten sindda Reiter Franz und da Schotty.
m.f.g Bratkartoffel
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang