Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Mein Gartentagebuch

Gingers Schrebergarten (17 Einträge)

Bärlauch Lieblingsrezeptebuch Zutaten für Bärlauchquark
158 mal angesehen
28.03.2009, 11.24 Uhr

Bärlauchernte aus dem Schrebergarten

Dass ich überhaupt jetzt hier am PC sitze und mich nicht in den Bärlauchquark gesetzt habe, grenzt eigentlich an ein Wunder, denn er schmeckt so köstlich

Nachdem ich gestern schon inspiriert wurde, die Gartensaison zu eröffnen, ging es heute morgen schon ganz früh weiter. Ich konnte die letzte Nacht nicht durchschlafen, und nachdem ich schon einen riesigen Stapel Altpapier aussortiert hatte und es mittlerweile hell war und die Sonne hervorlugte, dachte ich, die Zeit nutzen, heute ist Regen angesagt.
Also begab ich mich schon um kurz nach 6 in den Schrebergarten und wurde dort von den beiden Gartenkatzen begrüßt, die nach 5 Monaten Abwesenheit wohl nicht mehr damit gerechnet hatten, dass ich dort nochmal auftauche. Nun Futter hatte ich nicht dabei, und so war ich fürs Katzenvolk schnell uninterssant.

Ich hatte mir vorgenommen, ein bisschen Bärlauch zu ernten und die ein oder andere Pflanze auszugraben um ihr ein neues Zuhause in meinem Hausgarten zu geben.

Die Bärlauchbestände in meinem Garten sind mittlerweile doch beachtlich. Die heutige Ernte ist vielleicht 1/10 von dem, was ich ernten könnte.
Mittlerweile hat er sich überall zwischen gesät.

Und er befindet sich in verschieden Stadien, die ältesten Pflanzbestände haben schon eine Knospe, während die selbstausgesäten teilweise nur ihre Spitzen zeigen.

Einen Teil der heutigen Ernte habe ich zu einem köstlichen Bärlauchquark verarbeitet. Neben Quark, saurer Sahne wird noch Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und Senf benötigt.

Einfach köstlich. Ich habe vor einigen Jahren diese nette Kochbuch entdeckt, mit vielen Rezepten rund um Bärlauch und Rucula.

Heute mittag werde ich noch ein leckeres cremiges Süppchen kochen und ein Pesto zubereiten. Für einen Regentag die richtige Beschäftigung.

Mein Hausgarten ist nun um zwei Fingerhüte, Schlüsselblumen, Gedenkemein, sowie Lungenkraut reicher. Bärlauch habe ich lieber nicht ausgepflanzt, damit ich hier nicht das gleiche habe, wie drüben im Schrebergarten. Hier muss er sich nun mit einem tönernen Balkonkasten zufrieden geben.
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

28.03.2009 11:56 wovo
ganzneidvoll guck

Ein bisschen kann ich in diesem Jahr auch ernten .... im letzten Jahr hatte ich als erste Ernte gerade mal genug für eine Portion Bärlauchbutter genommen .... ein bisschen mehr wird es jetzt schon sein, aber biss ich richtig zulangen kann wird es noch ein paar Jährchen dauern, aber die Vermehrungsrate ist nach wie vor rasant

Dein Rezept muss ich meiner Schwester man zeigen ..... die dürfte so was auch mal gern machen
28.03.2009 18:29 geli59
Jetzt habe ich mich gerade an den Rechner gesetzt...
werde gleich in die Küche gehen und ein Bärlauchbrot verdrücken

grüsse geli
29.03.2009 11:46 teufelhexe


hi!

habe vor ein paar tagen bärlauchkochkäse gemacht, seiddem gehört es jetzt zu meinen lieblingsrezepten.

leider mögen bei uns die schnecken den bärlauch sehr gerne.
gruß hexe
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang