Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Chinesischer Rhabarber Verschiedene Angelica Buntlaubiger Frauenmantel
855 mal angesehen
01.04.2009, 11.16 Uhr

Auf Entdeckungstour

Ein Muskelkater, der sich gewaschen hat, der gehört im Frühling bei mir einfach dazu. Um so lieber mach ich zwischendurch eine kleine Zwangspause und schau mich mal in meinem Garten etwas um. Viele Gemüse, die ich in dieser Saison gesäht habe, lachen mich schon frech aus ihren Saatschalen im Gewächshaus an.

Aber da war doch mal was. Hatte ich nicht vor einem Jahr vergeblich den Chinesischen Rhabarber ausgesäht? und der schöne, bunte Frauenmantel, den ich mit Staudenfreunden getauscht hatte? Auch mit meinen Engelwurzsorten hatte ich im vergangenen Jahr keinen Erfolg.

Gut, dass ich in meinem großen Garten viele Ecken habe. Denn dort verberge ich seit langer Zeit immer für ein oder zwei Jahre all meine Saatkisten, aus denen nichts gekeimt hat.

Und dass dies eine gute Idee war, zeigt sich bei meiner heutigen Ausbeute. - Naja, an diese Paletten habe ich wirklich nicht mehr gedacht. Der Herbst hatte sie mit Laub zugedeckt und ich mußte sie erst einmal wieder freilegen. Vor einer Woche lag da noch Schnee drauf.

Und meine Freude war riesengroß!!! Wow, der Rhabarber war lückenlos aufgegangen, genau so, wie die Engelwurz. Frauenmäntelchen hab ich fünf Stück gefunden. Vielleicht werden es im Laufe der nächsten Tage ja noch mehr. Meine Güte, nach einem Jahr!

Aber jetzt reicht es mit der Pause. Die Sonne scheint, ich muß raus

Liebe Grüße und viel Geduld wünscht

Eure Barbara, die Waldfrau

offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

BarbaraKrasemann

BarbaraKrasemann

Alter: 63 Jahre,
aus Thalmässing OT Dixenhausen
Anzeige

Schlagwörter

alchemilla, anzucht, chinesischer rhabarber, engelwurz, frauenmantel, frühling, jungpflanzen, saatschalen

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

01.04.2009 19:42 wovo
hast Du die Saatschalen in die Erde eingelassen ... ich denke ja, denn nur so dürfte ja durchgehend siche sein, dass sie nicht mal austrockenen.

Ja ja, das Gartenleben bringt immer wieder Überraschungen ... diese Glücksmomente kenne ich auch
01.04.2009 21:59 kruemel
Oh wie toll. Das sind ja schöne Überraschungen
03.04.2009 11:44 BarbaraKrasemann
[quote]wovo schrieb:

hast Du die Saatschalen in die Erde eingelassen ... ich denke ja, denn nur so dürfte ja durchgehend siche sein, dass sie nicht mal austrockenen.

Hallo Wovo,
diese Saatpaletten haben zum Teil recht große Löcher im Boden. So zieht die Saaterde immer Feuchtigkeit im Sommer nach. Umgekehrt gibt es keine Staunässe. Wichtig ist natürlich, dass die Quickpots nicht in der Sonne stehen.

LG Waldfrau
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang