Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Nachher Nach einem Jahr Vorher - und immer noch Baustelle
249 mal angesehen
27.05.2009, 09.54 Uhr

Ein Jahr ist vergangen

[www.landlive.de]

so sah es also vor einem Jahr aus. Seitdem hat sich einiges getan, aber ich bin noch lange nicht fertig mit der Umgestaltung meines Hausgartens.

Für manche Arbeiten benötige ich leider fremde Hilfe, z.B. den restlichen Teil meiner Terrasse fertig zu stellen. Oder bei der Elektrik und Wasserversorgung.
Andere Arbeiten fallen mir schwer, weil sie den Rücken belasten.

Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass es im nächsten Jahr auch im hinteren drittel meines Hausgartens nicht mehr nach Baustelle aussieht und der Sitzplatz unten am Teich unter der Pergola eingeebnet ist. Mal abgesehen davon, bin ich mir noch nicht schlüssig, wie der Belag dort aussehen wird. Ein kleines Holzdeck oder doch auch dort Pinienrinde oder vielleicht Kies.
Von meiner letzten Idee, dort Sand aufzuschütten und einen Strandkorb aufzustellen bin ich abgewichen, denn ich habe drei eigene Katzen und in der Nachbarschaft gibt es noch einige weiter Freigänger.
Ich hätte dort das reinste Katzenklo.

Auch macht die Berankung der Pergola in diesem Jahr noch nicht viel her. Wobei die Feuerbohnen jetzt mittlerweile abgehen wie die Post.
Aber die Prunkwinde dümpelt vor sich her und kletterndes Löwenmäulchen hat sich von mir nicht hochpäppeln lassen.
Nun, im nächsten Jahr werden die mehrjährigen Kletterpflanzen das ganze schnell grüner werden lassen. Die Pfeifenwinde gibt sich auch dieses Jahr schon große Mühe, während die Kletterhortensie nicht danach aussieht als könne sie jemals den oberen Rand der Pergola erreichen.
Nun wie heißt es so schön, als Gärtner muss man Geduld haben.

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

27.05.2009 10:43 Cuya
....viel Erfolg weiterhin
mein Garten kommt auch erst so nach und nach annähernd an meine Vorstellungen ran. Und es gibt auch noch viiiieeel zu tun. Aber das ist doch das Tolle daran: man hat ganz lange Vorfreude und jeder kleine Erfolg löst ein Glücksgefühl aus - und das ist gesund



walk unafraid

Gruß
cuya
27.05.2009 17:14 wovo
sehr sehr schön..... jetzt musste nur noch die Nachbarn überzeugen, mitzuziehen .... denn wenn man jetzt Deinen Sieht ..... und links und rechts dann diesen stinklangweiligen Rasen ..... die müssen doch ganz neidvoll rübergucken ....

27.05.2009 17:27 Ginger
die müssen doch ganz neidvoll rübergucken ....

Tja, man glaubt es kaum, aber es gibt Menschen, die haben mit Pflanzen wenig am Kopf und zu jener Sorte Mensch scheinen meine Nachbarn links und rechts zu gehören. Für die sind die meisten meiner Blumen Gestrüpp. Die können ja auch Sämlinge nicht von Unkraut unterscheiden.
Mein Nachbar kauft ja auch Pflanzen ohne zu schauen, welche Standortbedingungen die Pflanzen brauchen. Manches geht ihm halt ein und das landet dann auf dem Müll. Da macht er kurzen Prozess, Pflanzen sind für ihn Wegwerfware.
27.05.2009 21:20 zora
im Garten wird man nie fertig....
dies ist ja das Schöne....
trotzdem....toll wie man in einem Jahr seine Umgebung verändern kann..
28.05.2009 07:06 gammi70
Ich werde neidisch....echt suptertolll
28.05.2009 18:46 astrophytum
Also die Arbeit hat sich doch gelohnt. Das sieht doch schon richtig gut aus. Wenn das so weiter wächst findest du bald deine Pergola nicht mehr ohne Navi .

Ist dein Bachlauf eigentlich nicht in Betrieb? Auf dem linken Foto sieht man gar kein Wasser?
28.05.2009 20:14 Ginger


Ist dein Bachlauf eigentlich nicht in Betrieb? Auf dem linken Foto sieht man gar kein Wasser?


Doch, aber nur 12 Stunden am Tag an dem Morgen habe ich die Fotos schon vor 9 Uhr gemacht.
Und in manchen Abschnitten des Bachlaufes bleibt Wasser stehen, so dass die Pflanzen versorgt sind.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang