Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
zurück zu Garten »

Gruppe Mein Balkonparadies

Besitzer: BelindaM
offene Gruppe, 171 Mitglieder

UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder

Ein Kruemel im Garten

(8 Einträge)

Gartenhäuschen ;-)
239 mal angesehen
23.07.2009, 20.52 Uhr

Designer-Lauben

Ich kann mich noch gut an die Laube in unserem früheren Schrebergarten erinnern. Sie war winzig, vollgestopft mit den nötigsten Einrichtungsgegenständen und Gartenmöbeln, und sie roch immer ein wenig muffig. Wir hielten uns kaum darin auf, eigentlich war sie mehr Abstellkammer als irgendetwas anderes. Normalerweise war das ja auch gar nicht nötig, es sei denn es regnete.

Das Gartenhäuschen meiner Schwiegereltern ist da schon wohnlicher. Ganz aus Holz, es hat einen kleinen Wohnraum mit Schlafcouch und ein winziges Bad. Da hält man es auch gern mal ein ganzes Wochenende aus. Es ist nicht schick in dem Sinne und auch eher altmodisch im Aussehen, aber es erfüllt seinen Zweck und ist durchaus gemütlich.

Doch selbst dieses nette kleine Refugium sieht gegen die neuen Designer-Lauben, die man immer häufiger sieht, ziemlich alt aus. Denn oft pachten junge Familien aus den Großstädten einen Schrebergarten. Für sie geht es oft nicht nur um den Anbau von Obst und Gemüse. Ein Garten ist ein Ort, um sich zurückzuziehen, um die Ruhe zu genießen und sich wohlzufühlen. Außerdem leben sie meistens in schicken Stadtwohungen, und wollen auf einen gewissen Komfort auch in ihrer Laube nicht verzichten.

Deshalb haben Architekten eine völlig neue Generation von Gartenhäuschen entwickelt. Natürlich dürfen auch sie nicht größer als 24 Quadratmeter sein. Deshalb bestehen sie oft nur aus einem Raum, in dem sich alles abspielt. Sie sind hell und haben große Fensterfronten, damit man auch bei Regen mit der Natur in Kontakt ist. Sie kommen außerdem in den verschiedensten Formen und Farben daher. Manche sind wie Würfel, andere haben runde Dächer oder sind gestreift. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Allerdings kostet der Spaß immerhin 12.000-25.000 Euro. Dafür kann man sich im Garten aber schon fast wie im schicken Ferienhaus fühlen!

[www.sueddeutsche.de]
[www.zuhause3.de]
[www.morgenpost.de]
[www.tagesspiegel.de]

Foto: Gartenhäuschenschau. Halt nein, waren doch nur ungewöhnliche Ziegenställe auf nem Bauernhof
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

26.07.2009 14:29 lebkuchen
hey!
cooler Blogeintrag!
26.07.2009 19:56 kruemel
lebkuchen schrieb:
hey!
cooler Blogeintrag!


Danke!
26.07.2009 21:37 geli59
Hallo
Mir gefallen die Ziegenställe besser, als die Lauben!
Bei uns darf eine Gartenlaube nicht mehr als 19m³ haben, die ist so schnell voll, da paßt kein Bett mehr rein!

grüsse geli
28.07.2009 11:14 Paradiesgarten

Wo stehen denn diese schicken Gartenhäuschen, bei uns sind noch die alten Versionen zu Hauf vertreten ?
28.07.2009 20:06 kruemel
Paradiesgarten schrieb:

Wo stehen denn diese schicken Gartenhäuschen, bei uns sind noch die alten Versionen zu Hauf vertreten ?


Angeblich vor allem in Berlin
29.07.2009 09:52 Paradiesgarten
kruemel schrieb:
Angeblich vor allem in Berlin


Seid wann sind uns die im Norden voraus ?
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang