Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Schisandra
720 mal angesehen
19.08.2009, 11.01 Uhr

Jetzt wird es heiß!

Man könnte fast glauben, mir fiele nichts Besseres ein, als über das Wetter zu reden, nur weil nun auch endlich der Sommer in Bayern Einzug gehalten hat; weit gefehlt.

Ich berichte heute über eine Pflanze, die ich vor drei Jahren in meinen Garten gepflanzt habe. Sie heißt Schisandra chinensis und trägt erstmals Früchte. Und wie nett sehen sie aus! Knallrot leuchten sie und fallen bereits von Weitem ins Auge.

Darum muss ich sie unter einem Flies verstecken. Wenn wir sie für "Querbeet durchs Gartenjahr" vielleicht am Montag filmen wollen, dürfen sie nicht vorher von den Vögeln entdeckt werden.

Die Schisandra hat viele Namen bekommen. Einmal heißt sie: Spaltkölbchen, dann nennt man sie Vitalbeere und an einer anderen Stelle las ich: Wohlfühlbeere. Klingt das nicht wirklich nett?
Wie kommt man zu so einem Namen?

Wenn ich diese Früchtchen zum ersten Mal probieren werde, so versprach mir ein erfahrener Drogist, würde ich Alles schmecken, was die menschliche Zunge nur wahrnehmen kann. Also schmecke ich von süß bis sauer, salzig und dann auch noch scharf. Hm, ich bin schon ganz gespannt.

Und dann lachte der Drogist. Frau Krasemann, meinte er, versprechen Sie mir aber, dass Sie die erste Frucht bitte persönlich probieren. Das Erlebnis sollte ich mir nicht entgehen lassen. ? ? ?

Dieses Gottesgeschenk wirkt sich auf die weibliche Libido aus, soll also ein Aphrotisiakum sein. Na bravo, was mach ich denn jetzt?

Jedenfalls weiß ich nun, warum die Schisandra auch "Wohlfühlbeere" genannt wird.


ganz liebe Grüße aus Dixenhausen

Barbara, die Waldfrau
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

BarbaraKrasemann

BarbaraKrasemann

Alter: 64 Jahre,
aus Thalmässing OT Dixenhausen

Schlagwörter

aphrotisiacum, bitter, pfeffrig, salzig, sauer, schisandra chinensis, spaltkölbchen

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

19.08.2009 11:59 Tigerente
Hast Du sie denn schon probiert?
19.08.2009 12:09 Philine
Wie eine Mischung aus Johannisbeeren, Cranberrys und Gojis, oder?
19.08.2009 12:09 BarbaraKrasemann
Tigerente schrieb:
Hast Du sie denn schon probiert?

Nein, sie wird doch erst gefilmt, diese Diva
19.08.2009 12:11 BarbaraKrasemann
Philine schrieb:
Wie eine Mischung aus Johannisbeeren, Cranberrys und Gojis, oder?

In der nächsten Woche probiere ich sie mal
LG Waldfrau

19.08.2009 12:48 Tigerente
Waldfrau schrieb:
Nein, sie wird doch erst gefilmt, diese Diva

Na da bin ich aber mal gespannt!
19.08.2009 16:08 wovo
boaaa, Du hast Geduld ...... ich hätte mir gedacht, eine fehlende Beere bemerkt der Kameramann nicht .... und die, die das Video sehen werden auch nicht

Obwohl, wenn ich mir das Bild so anschaue .... fehlt da nicht doch schon eine
20.08.2009 09:17 Paradiesgarten

Du machst es aber spannend !
21.08.2009 22:25 geli59
Nu und
was jetzt?
Wer hat sie schon probiert?
Geschmacksexplosion?

Bärbel, laß eine bis Anfang September hängen, dann koste ich auch!!!

grüsse geli
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang