Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Moos mit Sporen Moosgarten Moos im Schatten
1965 mal angesehen
25.11.2009, 14.21 Uhr

Ich bin und bleibe die "Waldfrau"

Erst im Schatten meiner Bäume fühle ich mich so richtig Pudel -wohl. So geht es sicher auch anderen (besonders aber den) Rothaarigen, denke ich.
Es gibt aber Pflanzen, die den Schatten der Bäume gar nicht so mögen. Dazu gehören die meisten Gräser.
Bei meinen Führungen werde ich immer wieder gefragt: Und was macht man gegen Moos im Rasen? - Diese Frage gegen Moose möchte ich am Liebsten garnicht beantworten.
Denn ich liebe Moos in all seinen Varianten.

Schnell habe ich ihre Vielfalt entdeckt und begann diese hübschen, grünen Polster zu pflegen. Ich entfernte im Herbst das Laub von den zierlichen Gewächsen, damit sie nicht faulen, und freute mich wie ein Schneekönig, wenn ich mal wieder eine neue Sorte entdeckte.

In diesem Herbst begann ich nun, einen besonders schattigen Bereich unter Laubbäumen zu einem reinen Moosgarten umzugestalten.
Ich sammelte Alles an Moosen, was ich im Garten finden konnte.

In der Nähe meines kleinen Weihers befanden sich schon sehr üppige Bestände, die ich dann mit den anderen zu einem riesigen Areal von fast 100qm zusammen stellte. Einfach mit den Händen abgehoben, war es ein Kinderspiel, sie umzusetzen.

Moose haben nämlich keine Wurzeln. Sie werden auch nicht gedüngt oder wie Gras regelmässig gemäht. Sie sind die pflegeleichtesten Gesellen meines Naturgartens. Sie leben von Allem, was sich in der Luft befindet.
Sie verdauen sogar Feinstäube und den Abrieb der Autoreifen.

Und wie ich finde, sind sie wunderschön und beruhigend. Dass sie die Luft noch dazu reinigen, ist doch ein toller Nebeneffekt, oder nicht?

Lasse ich meinen Blick (wie aus der Vogelperspektive) über meine Mooslandschaft gleiten, habe ich mit etwas Phantasie den Eindruck, als würde ich über den Brasilianischen Regenwald fliegen. Es wirkt auf mich, wie eine Miniaturlandschaft aus endlosen, bewaldeten Hügeln.

In der Nähe so einer Landschaft, nahe dem Brocken im Harz bin ich aufgewachsen. Ich denke, das hat mein ganzes Leben geprägt.

In der Hoffnung, ein wenig Verständnis oder sogar Liebe für diese einfachen, gesunden, schönen Pflanzen geweckt zu haben,
verbleibe ich

Barbara, die Waldfrau
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

BarbaraKrasemann

BarbaraKrasemann

Alter: 64 Jahre,
aus Thalmässing OT Dixenhausen

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

25.11.2009 19:40 wovo
ich bin gar nicht rothaarig

und mag Schatten/Waldbereiche seeeeehr
25.11.2009 21:10 kruemel
Ja, kann ich als Rothaarige so bestätigen
25.11.2009 22:15 BarbaraKrasemann
wovo schrieb:
ich bin gar nicht rothaarig



und mag Schatten/Waldbereiche seeeeehr

uuups, rot werd <---- hab es gleich geändert
25.11.2009 22:22 BarbaraKrasemann
Ich danke Dir,
als Gleichgesinnte kennst Du ja das Problem mit dem Sonnenbaden und anschließendem Blick in den Spiegel und mit einer Rothaut verglichen zu werden... Die meisten Menschen bevorzugen wirklich eher das Sonnenbaden....

kruemel schrieb:
Ja, kann ich als Rothaarige so bestätigen

26.11.2009 11:27 Paradiesgarten

Toller Beitrag !
26.11.2009 18:09 kruemel
Ja, Sonnenbaden vertrag ich sowieso nicht. Weder von der Haut (hab auch noch ne Sonnenallergie) noch vom Kreislauf. Bin auch im Sommer nur mit hohem Lichtschutzfaktor unterwegs. Da lobe ich mir ein schönes schattiges Plätzchen

Waldfrau schrieb:
Ich danke Dir,
als Gleichgesinnte kennst Du ja das Problem mit dem Sonnenbaden und anschließendem Blick in den Spiegel und mit einer Rothaut verglichen zu werden... Die meisten Menschen bevorzugen wirklich eher das Sonnenbaden....


27.11.2009 09:32 Allegra
Es gibt keine schönere Märchenlandschaft!!!
27.11.2009 10:40 BarbaraKrasemann
Allegra schrieb:
Es gibt keine schönere Märchenlandschaft!!!

Danke Allegra,
so sehe ich das auch. Ich glaube, wir sollten dort nächstes Jahr einen kleinen Film drehen. Was meinst Du?

LG Barbara
27.11.2009 10:55 Allegra
Waldfrau schrieb:
Danke Allegra,
so sehe ich das auch. Ich glaube, wir sollten dort nächstes Jahr einen kleinen Film drehen. Was meinst Du?

LG Barbara


Ich bin dabei !
27.11.2009 11:06 BarbaraKrasemann
super, ich freu mich drauf

Allegra schrieb:
Ich bin dabei !

12.01.2012 13:55 marinascholaris
liebe bärbel

ich habe diesen wundervollen garten zum ersten mal entdeckt , der tip eines tollen kollegen.
als waldfrau könntest du doch jahreszeitliche märchenführungen anbieten und sicherlich viele große und kleine menschen
verzaubern.

viele menschen sehnen sich nach neuen , alten werten , und die liebe zur natur ist in unserem medien-zeitalter eine der schönsten
alternativen.

lg marinascholaris
22.01.2012 12:08 BarbaraKrasemann
marinascholaris schrieb:
liebe bärbel

ich habe diesen wundervollen garten zum ersten mal entdeckt , der tip eines tollen kollegen.
als waldfrau könntest du doch jahreszeitliche märchenführungen anbieten und sicherlich viele große und kleine menschen
verzaubern.

viele menschen sehnen sich nach neuen , alten werten , und die liebe zur natur ist in unserem medien-zeitalter eine der schönsten
alternativen.

lg marinascholaris

Danke, liebe Marina,
Geschichten erzähle ich natürlich immer bei meinen Gartenführungen. Sie klingen vielleciht manchmal etwas märchenhaft, sind aber ganz real und zum Riechen und Schmecken.
Komm doch mal vorbei. Am 6.Mai beginnen wieder die Führungen Wirf mal einen Blick auf meine HP
Liebe Grüße
Waldfrau
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang