Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Fototagebuch

was mir so zum fotografieren einfällt (224 Einträge)

Irish Spring Festival Irish Spring Festival Irish Spring Festival
92 mal angesehen
09.03.2010, 18.08 Uhr

endlich wieder Live-Musik

fast ein Monat Pause ..... ich hatte ja fast schon Entzugserscheinungen bekommen ....

Und gestern fand das 10. Irish Spring Festival im Cafe Hahn in Koblenz statt (allerdings mein 1es).
Ich hatte keine rechte Vorstellung, wie das wird - kannte weder die Namen der Gruppen oder Solisten und wie der Ablauf vonstatten gehen wird .... aber irische Musik ist generell sehr schön ..... es konnte ja nur klasse werden ..... und wurde es auch.
Ein bisschen spät gekommen .... da war so'ne blöde Baustellenampel und irre langer Stau davor ... aber noch einen einigermaßen Platz zum fotografieren bekommen.
Was die Fotografiererei etwas erleichterte war, dass die Bühne mehr beleuchtet war als sonst - auf den schwarzen Vorhang im Hintergrund wurde grünes ((halt eben irischer Abend)) Schweinwerferlicht geworfen - so dass es keine Belichtungsprobleme gibt. Wäre da nicht die zauberhafte "Zieharmonika"Spielerin und und in der geichen Gruppe die Sängerin/Klavierspielering gewesen - wäre die Ausbeute nicht soooo doll geworden ... aber die beiden Damen haben den Abend fotografisch gerettet . Da ich fast in der Mitte vor der Bühne saß, hatte ich ständig die Mikrofone der Spieler, Sängerinnen vor deren Gesichtern .... was natürlich keine guten Fotos erlaubt .
Musikalisch war der Abend - wie erwartet Spitze .... und wurde auch immer besser - bis zum Schluss, wo alle Aktiven gleichzeitig auf der Bühne waren und so richtig irisch die Sau rausliesen.....

Live-Musik ist einfach was schönes ..... ich bin immer erstaunt, wie wenig so was wahrnehmen ((wobei - an dem Abend war das Cafe Hahn so voll wie selten .... aber wenn man bedenkt, dass da eine 100.000 Einwohner Stadt ist .... mit x-tausenden in der Umgebung, und dann gehen mal eben 100-300 Leute in die einzige (regemäßige) Musik-Einrichtung in Koblenz (mehr fasst das Cafe - meist bestuhlt - nicht) finde ich das schon arg wenig.




[home.fotocommunity.de]
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang