Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Fototagebuch

was mir so zum fotografieren einfällt (224 Einträge)

Burgfräulein Ilka fotoshooting Ehrenburg
71 mal angesehen
27.03.2010, 19.52 Uhr

foto-workshop

Heute Morgen ging es zur Ehrenburg - bei Brodenbach an der Mosel.

Ich hatte – mit 10 anderen – den Hauptpreis im Fotowettbewerb „Herbst-/Winterfotos aufgenommen auf einem der Traumpfade“ (diese Traumpfade sind besondere Wanderwege in der Region Mayen-Koblenz.
Und, einer – Traumpfad Wolfsdelle - führt praktisch um mein Grundstück herum …. Der Rückweg läuft sogar über mein Grundstück …. Und da musste ich natürlich mitmachen …. War ja geradezu Pflicht!

Und vor ca. 14 Tagen erfuhr ich dann, dass ich an einem Fotos-Workshop auf der Ehrenburg teilenehmen konnte.
Um 10:00 am Morgen ging es los …. Kein Problem, die Ehrenburg liegt nur ca. 30 Minuten Autofahrt von meinem Wohnort entfernt …. Vom Rhein den Hunsrück hoch … und von der Hunsrückhöhe auf der anderen Seite wieder ein paar Km zur Mosel runter. Ich wollte da längere Zeit schon mal hin …. Hat sich nie ergeben.
Empfangen wurde wir im Burghof von Vertretern der Organisation „Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land“. In einem kleinen Burgraum empfing uns der Seminarleiter, Klaus Peter Kappest , ein bekannter Reisefotograf.
Erst mal ein Käffchen trinken … und dann informierte Herr Kappes über die wichtigsten Grundlagen der Fotografie. Einigen war es schon etwas zu detailliert – ich meinte aber, wer die Fotografie als Hobby versteht, für den ist das, was H. Kappes vortrug, Minimumwissen um gute Fotos machen zu können.
Der Vortrag wurde natürlich mit vielen Beispielbildern vorgetragen, die zeigten, wie man es möglichst nicht machen soll und wie man was besser machen kann.
Danach informierte H. Kappes noch, was er auf eine Wanderung dabei hat. Und das war deutlich weniger, als ich mit mir rumschleppe. Aber jetzt weiß ich auch, dass ich dringend noch Aufhellschirme brauche – ich wusste gar nicht, wie handlich die sich verpacken lassen.

Der Vortrag war ausgesprochen informativ und lehrreich.
Danach – ca. 13:00 – ging’s dann in den Rittersaal. Jeder konnte sich Getränke seiner Wahl bestellen, dann gab es ein leckeres Brokkolisüppchen, Salat und Geschnetzeltes und eine Quarkspeise zum Nachtisch. Es war durchaus lecker.

Danach ging es zum praktischen Teil.

Zu meiner Überraschung war auch ein Fotomodell anwesend – an einer jungen hübschen Dame wurde erst mal geübt, wie man mit Aufhellschirm ungünstig belichtete Teile im Gesicht aufhellen kann. Sie war natürlich in mittelalterlichem Gewand gekleidet und sie spielte eine Brotbäckerin vor einem alten Ofen.
Danach durfte sich das Modell in eine Burgdame verkleiden – wir durften uns währenddessen die Burg fotografisch vornehmen. Wir hatten dabei Zugang zu allen Teilen der Burg. Leider war das Wetter nicht das Beste (die Gesamtansicht der Burg hatte ich kurz vor Ankunft machen können, als die Burg noch mal kurz von der Sonne angestrahlt wurde.

Nach den Burgaufnahmen konnten wir dann noch mal an verschiedenen Stellen der Burg die „Burgdame“ und ihren „Ritter“ aufnehmen. An jedem Ort wurde die Probleme erläutert und Lösungsmöglichkeiten genannt.
So kamen dann auch – trotz nicht optimaler Bedingungen – recht gute Fotos zustande.
So habe ich einen sehr angenehmen und mir viele neue Erfahrungen und Wissen bringenden Tag auf einer Burg verbracht



mehr Bilder des Burgfräuleins: Inka
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

28.03.2010 09:01 astrophytum
Hast du nen Tipp wer handliche (faltbare ?) Aufhellschirme für den Outdoorbereich anbietet?
28.03.2010 11:20 wovo
noch nicht, ich begebe mich auf die Suche. "Monochrome" könne so was anbieten - da habe ich aber noch nicht reingeschaut ... bin noch die Bilder von gestern am bearbeiten
28.03.2010 11:33 wovo
jau, monochrome bietet sie an

[www.monochrom.com]

ich werde mir mal den kleinen (50cm) - für Blümchen etc) und den großen 100 cm (ich will auch mal mit Portrait anfangen) zulegen
28.03.2010 11:42 astrophytum
Danke! So einen kleinen werde ich mir auch zulegen.


wovo schrieb:
jau, monochrome bietet sie an

[www.monochrom.com]



28.03.2010 14:32 wovo
könnte sein, dass ich den - vorerst - letzten bei dem Anbieter heute Morgen bestellt habe. Ich hatte den irrtümlich 2X in den Warenkorb gelegt - und beim 2en Mal war das Verfügbarkeitssybol gelb (beim anderen, 1en , auf Grün) ...

Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang