Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

astrophytum's Revier

(33 Einträge)

Küchenschellen-Wiese Küchenschelle Küchenschelle
105 mal angesehen
07.04.2010, 14.53 Uhr

Pirsch auf Küchenschellen - Teil 2

Ehrlich gesagt war’s diesmal keine Pirsch. Die „Wiese“ ist mindestens einen Hektar groß und übersät von (aber)tausenden von Pflanzen. Der Standort der Küchenschellen liegt ganz versteckt an einem Südwesthang, etwas tiefer als den den ich am Karfreitag aufgesucht hatte. Ich hatte daher schon Sorge, ob ich einige Tage zu spät war. Aber weit gefehlt, es passte genau. Da ich um die Mittagszeit dort war hatten sich die allermeisten Blüten geöffnet. Ein überwältigender Anblick wie man ihn selten zu Gesicht bekommt.

Es ist ein typischer Kalkmagerrasen, welchen es bei uns (noch) an einigen Stellen gibt. Es handelt sich dabei um trockene, warme (Süd)Hänge in Kalkgebieten mit flachgründigen, sehr nährstoffarmen Böden. Sie zeichnen sich durch eine große Artenvielfalt an Pflanzen aus. Es ist damit ein Lebensraum für licht- und wärmeliebende Pflanzen, deren Heimat zum Teil in Südeuropa liegt.
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

09.04.2010 09:43 Maryann
Deine beiden Beiträge gefallen mir, ich habe noch nie Küchenschellen in "Freiheit" gesehen. Man muss halt wissen, wo sie zu finden sind. In dieser Jahreszeit sind wir so gut wie nie in Urlaub und hier gibt es sie nicht, außer im Palmengarten. Sehr schöne Fotos, nur das Übersichtsfoto enttäuscht, aber das ist oft der Fall, dass man den Eindruck im Foto nicht rüberbringen kann. Liebe Grüße
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang