Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Gartentagebuch

(189 Einträge)

Auroafalter an Wiesenschaumkraut primula veris Wiesenschaumkraut
55 mal angesehen
16.04.2010, 20.02 Uhr

neue Blüten ... neue Tiere ....

tauchen auf in meinen Blumenwiesen.

Leider hat mir der Aurorafalter nur einen einzigen Schuss erlaubt. Wenigstens an der Blüte des Wiesenschaumkrautes - seiner Lieblingspflanze - nachdem er meinen 1en Versuch auf einem Blatt in der Wiese durch plötzlichen Wegflug zunichte machte.
Die Blüten machen es einem da schon etwas einfacher .... aber auch da gab es heute einen massiven Störenfried : den Wind.
Es war ein richtiges Geduldspiel heute. Aber das wunderbare Abendlicht wollte genutzt werden

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

16.04.2010 20:35 kruemel
Der Aurorafalter ist ja wunderschön...
16.04.2010 20:51 zora
sieht fast tropisch aus..toll die Farben
Den habe ich noch nie gesehen....
16.04.2010 21:17 wovo
Interessanterweise habe ich den auch erst erkannt, als er die Flügel hochgestellt hatte, und ich ihn von der Seite aufnehmen wollte .... so hatte ich ihn schon mal aufgenommen und bestimmen können.
Auch von der Seite, mit hochgestellten Flügeln, ist er sehr schön..... sieht aber GAAAAANZ anders aus, als wenn man ihn von oben sieht
Leider wird mein altes Bild nicht mit der Suche angezeigt .... und über 1.000 Bilder zu durchsuchen bin ich jetzt zu faul
20.04.2010 13:35 Dackelbiene
Dir ist zumindest ein Foto gelungen! War letztens bei uns im Wald und wollte einen weibl.Aurorafalter fotografieren - er tanzte durch die Buschwindröschen ... hüpfte um einen dicken Eichenstamm und war verschwunden. Nun finde mal einen kleinen, weißen Falter in einem Meer von weißen Blüten wieder !
20.04.2010 16:56 wovo
die orangen Flügelenden - wenn er denn die Flügel mal ausgbreitet hat , sind doch gut zu erkenne ((wobei, die sollen glaube ich ein recht großers Erscheinungsspektrum haben, also häufig anders aussehen - wenn ich mich da nicht irre ))
21.04.2010 09:18 Dackelbiene
wovo schrieb:
die orangen Flügelenden - wenn er denn die Flügel mal ausgbreitet hat , sind doch gut zu erkenne ((wobei, die sollen glaube ich ein recht großers Erscheinungsspektrum haben, also häufig anders aussehen - wenn ich mich da nicht irre ))


Die weiblichen Falter sind bis auf kleine dunkle Abzeichen komplett weiss - nicht so herrlich strahlend wie die Falterherren.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang