Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Tagebuch einer Staudengärtnere...

Was ein Staudengärtner so tut. (24 Einträge)

Florian verpackt Pflanzen für den Speditionsversand Wildkräuter entfernen ... Astilben teilen
101 mal angesehen
27.04.2010, 21.22 Uhr

Mitten in der Hochsaison !

Jetzt geht’s rund! Schon lange haben wir nichts mehr im Blog von uns hören lassen. Ein Zeichen für akuten Stress bei uns in der Gärtnerei. Nach dem langen Winter überrollt uns nun die Hauptsaison und an allen Ecken wird geschuftet, um unsere Kunden auch zufrieden zu stellen. Versand an Großkunden und an Paketkunden, Bestücken unseres eigenen Endverkaufs, Vermehrung und Pflege. Aber unser Team ist super motiviert und es macht ja auch Spaß.

Bild 1 Florian im Versand
Florian, der eigentlich für unseren Mutterpflanzenacker zuständig ist und auch noch ausliefert, muss/darf hin und wieder auch mal im Versand aushelfen. Die Aufträge werden aus den Quartieren zusammengesucht, nochmal geputzt und dann per Spedition, Paket oder Selbstabholung an unsere Kunden gebracht.

Bild 2 Krauten des Mutterpflanzenackers
Auch das darf trotz viel Arbeit nicht zu kurz kommen: Jeden morgen geht ein Trupp auf unseren Mutterpflanzenacker um zu krauten. Das zahlt sich langfristig aus: Pflanzen, die nicht von Unkraut zugewuchert werden, machen mehr Zuwachs und wir haben mehr Ausgangsmaterial zum Vermehren. In den letzten Jahren haben wir den Acker ganz gut in den Griff bekommen, auch wenn das nicht unbedingt die beliebteste Arbeit ist...

Bild 3
In der Vermehrung wächst uns jetzt alles über den Kopf. Wir haben viele Sorten Rittersporn vermehrt. Auch der Salbei hat uns gut beschäftigt. Die Mutterpflanzen werden geteilt .
Hier auf dem Foto seht ihr unseren Azubi Ingvar bzw. seine Hand beim Teilen einer Astilbe.

Auf eine schöne Pflanzzeit und nicht vergessen: den Garten auch mal einfach so genießen
Susanne
www.bluetenblatt.de
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

StaudenJunge

StaudenJunge

Alter: 49 Jahre,
aus Hameln
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang