Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Fototagebuch

was mir so zum fotografieren einfällt (224 Einträge)

Leben und Tod Leben und Tod
108 mal angesehen
08.05.2010, 17.19 Uhr

Leben und Tod

Auf dem Weg zu einem Orchideenstandpunkt kam ich an einer Kuhherde vorbei und überlegte, ob ich hier schon mal ein paar Fotos machen sollte. Endschied mich aber dafür, erst mal nachzuschauen, ob Orchideen schon zu finden sind zumal das Licht sehr gut war.
Dem war leider nicht so, es waren noch keine Orchideen zu entdecken.
Also bin ich wieder zurückmaschiert - und hatte an die Kühe gar nicht mehr gedacht. Sie standen auch nicht da, wo ich sie zuvor sah (durch die abfallende Lage der Wiese kann man sie nicht sehen, wenn sie sich im unteren Bereich aufhalten.
Aber da lag doch was am anderen oberen Ender der Wiese. Ich ging weiter und erkannte, da lag eine Kuh. Äsende Kühe haben aber den Kopf erhoben und käuen wieder ..... hier lag der Kopf auf der Erde .... keine Bewegung erkennbar. Und dann entdeckte ich hinter der Kuh ein Kalb.
Mir kam ein böser Verdacht.
Bin unter dem Elektrozaum durch und zu den Kühen. Das Bild war recht graußig. Das Muttertier war definitiv Tod - und offenbar sollten Zwilling zur Welt kommen. Ich vermute, in der Fruchblase war noch ein zweites Kalb ?
Als Fotograf habe ich schnell zwei Aufnahmen gemacht und wollte schnell nach Hause um den Bauern anzurufen. Ggf. war das lebende Kalb ja noch zu retten. Es richtete sich auch gerade auf, als ich ging. Aber es wird wohl sehr schnell Hilfe bedürfen.
Auf dem Rückweg traf ich Kinder, die den Bauern schon informiert hatten.
Ich muss mal fragen, wie es um das Kalb steht

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

08.05.2010 18:35 Echinacea83
Grauslig..... Aber das kommt vor Die Kuh scheint schon "länger" tot zu sein, oder? Sie sieht aufgegast aus und zudem das abstehende Hinterbein...
08.05.2010 18:59 emil78
Könnte das auch eine Vorfallgeburt gewesen sein?Das überleben nur wenige und wenn dann nur mit Tierärztlicher Hilfe
Schade um jedes Tier
08.05.2010 21:26 wovo
Ich bin an der Herde vorbeigegangen -und da ist mir nichts aufgefalen - die tote Kuh hätte ich beim Hinweg durchaus übersehen könnnen .
Nur , als ich zurückkam - max. 1 Stunde später - war die Herde weg - und ich sah diese tote Kuh UND das junge Kalb - ich nehme an, dass das in dem Zeitraum passiert ist, wo ich an den Kühen vorbei ging bis ich wieder zurückkam - also innerhabl einer Stunde - danach wäre die Kuh kurz zuvor verstorben
08.05.2010 22:14 Susanne1
traurige geschichte... vielleicht war die tote kuh durch die herde verdeckt gewesen?
08.05.2010 23:13 John6R
So wie das ausschaut ist gleich nach dem Kalb die Gebärmutter rausgekommen und die Kuh ist dann verblutet, vielleicht hat sie durch den Ast ein Loch in die Gebärmutter bekommen. Der Bauch ist zwar unnormal und so warm war es noch nicht das sie so schnell aufgast.
10.05.2010 12:18 Paradiesgarten

Halt uns auf dem Laufenden, ob das Kalb überlebt hat...
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang