Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Fototagebuch

was mir so zum fotografieren einfällt (224 Einträge)

Wollschweber
74 mal angesehen
18.05.2010, 19.23 Uhr

Bombylius major

Ich versuche immer, die Kamera mit in den Garten zu nehmen , auch wenn ich gezielt "arbeiten" will .... weil , immer wieder habe ich mich geärgert, dass mir da was schönes, seltenes vor's Auge kam , ich die Kamera aber natürlich nicht dabei hatte.

War nix mit Fotografieren dachte ich heute Abend, als ich die Kamera (mit 200er Makro auf Stativ plus Winkelsucher) packte und zurück zum Haus wollte ... und dann war doch was an der Kuckuslichtnelke ? Ich schaute genauer - und tatsächlich, ein Wollschweber war dort in Ruhestellung. Meist ist er ja aktiv - schwebt wie ein Kollibrie vor den Blüten und saugt Nektar und ist meist schneller weg, als man die Kamera in Anschlag nehmen kann. Dieser ließ mich gewähren ... Einzig der Wind stellte mich auf eine Geduldprobe, musste ich doch ständig lange warten, bis ich mal einen Schuss wagte - zumal ich mit Blende 16 und 500 ASA recht lange Belichtungszeiten hatte.

Mist - morgen hole ich einen Kollegen mit .... ich denke, der Wollschweber übernachtet an der Blüte - vielleicht hätte ich ihn morgen früh mit Tautropfen besetzt noch mal erwischt - ob ich vor 06:00 noch mal eine Blick dahinwerfe (leider ist hier unten im Tal da das Licht noch recht bescheiden )

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

19.05.2010 03:01 JaguarE
ein tolles Foto ...
Die Blüte erinnert mich an "Pink Floyd"
21.05.2010 20:15 zora
ich sehe den immer nur von hinten....
ein brilliantes Makro
gratuliere
21.05.2010 21:13 geli59
Du Untertreiber, mußt nicht "Mist" sagen, schreiben...

Mir gefällt das Bild schon heute!

grüsse geli
21.05.2010 21:18 wovo
Ich habe den Verdacht, der war schon tot, als diese Aufnahme entstand ....
am Morgen danach war ich nicht mehr da ... recht bescheidenes Licht.... aber am Abend habe ich noch mal vorbeigeschaut (1. blühende Kuckuckslichtnelke in der Blumenwiese war leicht wieder zu finden) ... und da war der Schweber immer noch. Heute war er weg ... aber ich denke, der war schon tod (sonst wäre er doch sicherlich nicht 24 Stunden später noch and er gleichern Blüte gewesen ?)
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang