Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Tagebuch einer Staudengärtnere...

Was ein Staudengärtner so tut. (24 Einträge)

Storchschnabel Geranium macrorrhizum Schaupflanzung im Wind
185 mal angesehen
04.11.2010, 12.26 Uhr

Die Schönheit des Herbstes - Teil II

Teil I dieses Blogs finden Sie hier

Bild 1:
Ein typisches Bild der Herbstfärbung bei Geranium macrorrhizum. Hier zeigen sich alle Farben, die der Herbst zu bieten hat. Ein guter Bodendecker für sonnige Flächen!

Bild 2:
Diese Pflanzung hat Susanne im letzten Jahr angelegt. Sie ist jetzt ziemlich genau ein Jahr alt. Dies zeigt, dass man im Herbst noch sehr gut Stauden und Gräser pflanzen kann. Es gab so gut wie keinen Ausfall. Zu den Pflanzen: Das blaugraue Laub im Vordergrund gehört zur Weinraute (Ruta graveolens), die man auch als Gewürz verwenden kann. Dahinter mit den roten Kerzenblüten ein Knöterich (Polygonum amplexicaule). Das braune Gras daneben ist nicht braun, weil wir Herbst haben. Die Fuchschwanzsegge hat das ganze Jahr über braunrotes Laub. Richtig gepflanzt bildet es gute Kontraste im Beet, hier z.B. vor dem Knöterich.
Das sich alles etwas zur Seite neigt liegt daran, das es recht windig ist...

Bis zum nächsten mal wieder hier.

Matthias Großmann

Stauden Junge
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

StaudenJunge

StaudenJunge

Alter: 49 Jahre,
aus Hameln
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang