Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Suculenten Vorher Nachher
279 mal angesehen
05.11.2010, 09.13 Uhr

Veränderungen im Garten 3

Wir hatten, wie schon berichtet, unseren Garten voll bepflanzt von den Eigentümern übernommen. Einiges haben wir entfernt, weil auch hier der Fehler gemacht wurde, die jungen Pflanzen zu dicht zu pflanzen, anderes haben wir neu angelegt. So haben wir ein zusätzliches Beet auf einem Teil der Hoffläche geschaffen. Zwei der vorhandenen Kaffeesträucher fanden dort ihren Platz, dazu Begonien, Farne, Grünlilien und Efeututen.
Seit Ende September ist hier Trockenzeit – es herrscht für die Menschen ein ideales Wetter, jeden Tag Sonne, Wind, nachts Abkühlung. Vor dem Garten stehe ich etwas ratlos. Ich gieße jeden Tag, Wassermangel ist hier kein Problem, es sei denn, die Kommune stellt aus irgendeinem Grund das Wasser ab.
Manches wächst dennoch mit rasantem Tempo, z.B. die Suculenten, von denen ich im August ein Foto zeigte. Eigentlich stehen sie nun zu eng, aber jetzt in der Trockenzeit möchte ich nichts umpflanzen. Anderes gedeiht nicht so. Manchmal liegt es am Boden, an einer Stelle gedeiht die Kapuzinerkresse, an einer anderen nicht. Der Borretsch im Sand des ehemaligen Hühnerpferches ist riesig, die Rauke im nächsten Beet keimte zwar schnell gekeimt, hat aber dann ihr Wachstum eingestellt. Das liegt nicht am Klima, andere Deutsche hier konnten viel Raukensalat essen. Der Spinat ist gar nicht aufgegangen. Manche, auch einheimische Pflanzen, mögen die starke Sonne nicht, zwei Stunden können schon zuviel sein. Eine Datura mussten wir so pflanzen, dass sie nie volle Sonne bekommt.
Leider bin ich in der Regenzeit mit dem Pflanzen nicht fertig geworden. Jeder versichert mir, dass es vor dem nächsten Frühjahr nicht mehr regnen wird, und letztes Jahr ist diese „kleine Regenzeit“ ausgefallen. Es ist sehr staubig.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Rosalie

Rosalie

Alter: 75 Jahre,
aus Frankfurt

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang