Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Florales von Karin Uphoff

(46 Einträge)

Der Löwenzahn Der Löwenzahn Der Löwenzahn
183 mal angesehen
27.04.2011, 18.06 Uhr

Der Löwenzahn

Vom lästigen Unkraut zur Delikatesse

Löwenzahn, die Pusteblume oder botanisch Taraxum officinale.

Er ist in unseren nördlich gemäßigten Zonen beheimatet und lässt im Frühling unsere Wiesen goldgelb erblühen und wir wissen, dann ist der Sommer nicht mehr weit.
Ein Grauen für den Gärtner, wenn sich der Samen, die Pusteblume bildet und die kleinen weißen Fallschirme durch die Lüfte fliegen.

Aber er hat so viele positive Eigenschaften, die wir nutzen sollten und der Ärger über die lästigen tiefen Pfahlwurzeln ist dann nur noch halb so groß.

Der Löwenzahn gehört zu den gesündesten Frühjahrspflanzen, schmeckt ähnlich bitter wie Chicoree und sollte aus diesem Grunde vor der Ernte gebleicht werden, damit er an Bitterstoffen verliert. Auch in der Küche ist er ebenso wie Zichorienensalat zu verwenden.
Der Name Taraxum stammt aus dem Mittelalter und geht auf das arabische Wort tarakhshqun zurück. Was so viel heißt wie wilder Chicoree oder bitteres Kraut.
In Frankreich wird Löwenzahn als Delikatesse kultiviert.

Häufig wird er vor dem Verzehr blanchiert oder in Wasser eingeweicht damit er an Bitterstoffen verliert und somit schmackhafter wird. Dadurch verliert er aber auch seine wunderbaren Eigenschaften.
Durch das überstülpen eines Bleichtopfes erzielt man dieselbe Wirkung. Die gebleichten Blätter verlieren an Bitterstoffen jedoch nicht die Vitamine wie beim Einweichen oder Blanchieren.

Das Ergebnis ist ein Bleichsalat der dem Brüsseler Chicoree ähnlich ist.

Eine Löwenzahnkur im Frühling bringt den Organismus in Schwung.


Ein Frühlingsgruß aus dem Bergischen
Karin

www.Hortulus-Uphoff.de
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

KarinUphoff

KarinUphoff

Alter: 58 Jahre,
aus Radevormwald
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

12.10.2011 18:33 rosmarien
Ist der Loewenzahn ein Lichtkeimer?
12.10.2011 19:50 KarinUphoff
Hallo Rosmarien
So wie der Löwenzahnsamen sich verhält müßte er ein Lichtkeimer sein. Wo für mußt Du das wissen, der vermehrt sich doch so enorm, das es fast egal ist.

Liebe Grüße
Karin
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang