Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

kraut&rüben-Blog

aus der kraut&rüben-Redaktion (8 Einträge)

Erden, die es in sich haben
258 mal angesehen
26.01.2012, 12.30 Uhr

Erden, die es in sich haben

Einst waren die Erdmischungen ein streng gehütetes Geheimnis der Gärtnermeister. Wolfram Franke, Herausgeber von kraut&rüben, verrät einige torffreie Basismischungen, die er aus seiner Lehrzeit Ende der 1960er Jahre kennt:

Erde für Zimmerpflanzen
2 Teile gesiebter, dreijähriger Kompost
2 Teile Rindenhumus, Holzfaser oder Kokosfaser
1 Teil Flusssand
1 11-cm-Topf organischen Dünger auf die Menge einer Schubkarre

Aussaaterde
Fein gesiebten dreijährigen Kompost auf einem Backblech oder in einem Kochtopf 20 Minuten im Backofen auf 120 °C erhitzen und abkühlen lassen.

1 Teil sterilisierter Kompost
2 Teile eines Torfersatzstoffs
1 Teil Sand.

Außerdem können Sie ein wenig Bentonit (Tonmineral) zur besseren Wasserspeicherung sowie Perlite (Bims) zu Speicherung zur Lockerung der Erde einmischen. Auf Dünger wird bei Aussaaterden verzichtet.

aus kraut&rüben 2/2012

Foto: M. Schuppich - Fotolia.com

>> Weitere Rezepte für Erdmischungen [www.krautundrueben.de]
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang