Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Fototagebuch

was mir so zum fotografieren einfällt (224 Einträge)

Lyambiko Lyambiko Lyambiko
87 mal angesehen
12.03.2012, 11.55 Uhr

Lyambiko singt Gershwin

Ich habe Lyambiko 2X im Cafe Hahn erlebt. Eher ruhigen Jazz macht sie mit schöner Stimme und toller Jazz-Band :

Marque Lowenthal (Klavier)
Robin Draganic (Bass) und
Heinrich Koebberling (Drums).

Ich habe Lyambiko (Band) auf Facebook mit „gefällt mir“ markiert – und dann bekommt man ja alle Neuigkeiten, die die Künstler einstellen auf seinem eigenen Profil angezeigt.
Und kürzlich fand ich eine Gewinnspiel von Lyambiko vor (war mir zuvor schon mehrfach aufgefallen – aber jetzt war Bonn dran, also in Schlagdistanz) …. Wonach, wer ihr als erstes ein E-Mail mit dem Vermerk „Bonn“ zukommen lässt, mit Begleitung freien Eintritt zum Konzert hat. Die Meldung war mal gerade 4 Minuten alt ….. Du könntest Chancen haben, dachte ich ….. ganz schnell das E-Mail an Lyambiko geschickt …. Und ein paar Stunden später die frohe Botschaft …..“Wolfgang …. Du hast gewonnen …… und über ein paar Fotos würde ich mich freuen ….“ …..

Also bin ich gestern erstmals zur Harmonie in Bonn gefahren. Einem kleinen und sehr schönen Musik-Club in Bonn. Ich habe mich mit den Zeiten zwar etwas geirrt , dachte, es ging um 20:00 los, Einlass um 1900 – tatsächlich fand beides 1 Stunde früher statt (Blöd, wenn man kein Ticket hat, und die Angaben auf der Homepage nicht recht eindeutig sind). Ich war also, als so um 18:15 – zum Glück sehr früh losgefahren, kannte ich mich doch nicht aus, und wusste, dass es da Parkplatzprobleme gibt. Ich bekam den noch den einzig freien Stuhl in der ersten Reihe – fast optimal zum fotografieren.

Das Motto der aktuellen Konzerttour ist GERSHWIN. Und Lyambiko trug toll die von ihr ausgewählten Stücke Gershwins vor. Das Publikum war sehr begeistert. Für mich war es von den 3 Konzerten tatsächlich auch das schönste.
Schön und sympatisch die Geschichten, die die Musiker zur Gershwin (die Männer "MUSSTEN" was sagen .... sie erläuterte, wie sie auf das Thema kam. Süß, dass sie sich Klavierunterricht wünschte .... dann von den Eltern erfuhr, dass sie zur Musikschule angemeldet ist .....für das Instrument "Klarinette" .... einem Instrument, dem sie gar nichts abgewinnen konnte ...... ich werde auch das nächste Konzert im Cafe Hahn oder der Harmonie von ihr besuchen

Die Ausleuchtung der Künstler gefiel mir , als Fotograf, deutlich besser als im Cafe Hahn – dort ist das Hauptlicht immer auf den „Star“ des Abends gelegt, die Musiker am Rande bekommen schon mal etwas arg wenig davon ab. Hier waren ALLE Musiker sehr gut ausgeleuchtet – was sich natürlich situationsbedingt schon mal änderte. Fototechnisch fand ich beste Bedingungen vor.

Eben habe ich die Fotos weitgehend ausgewertet und begonnen, sie auf Facebook und der Fotocommunity hochzuladen.

Ich freue mich schon auf das nächste Konzert in der Harmonie, LilyDahab, eine brasilianische Jazz-Sängerin tritt auf.
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang