Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Gartentagebuch

(189 Einträge)

Frauenschuh
79 mal angesehen
26.03.2012, 19.20 Uhr

Meine (Freiland-)Orchideen treiben

freu

[garten.landlive.de]

.... und sie haben sich dabei offenbar noch gut entwickelt - bei dieser hier kommen mindestens 3 Triebe (links unten im Schatten sind auch 2 Triebe zu sehen) ....
(beim Kauf im letzten Jahr waren es je 2 Triebe je Orchidee)

wie schneckengefährdet sind die eigentlich .... bis jetzt hat sich in die Richtung wohl noch keine Schnecke aufgemacht
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

26.03.2012 20:41 Krauthexlein
Da freust Du Dich doch bestimmt schon auf die Pracht vom letzten Jahr!!
26.03.2012 20:59 wovo
oh ja

So, wie sie gerade starten ((das kenne ich ja noch nicht)) sieht es sehr gut aus - nur der 3. zeigt noch nichts, ist aber der, der am schattigsten steht.
Was mir noch Sorgen macht - was ist mit Schnecken (ein großes Problem in meinem feucht-schattigen Garten) ... die Hoffnung, im letzten Jahr habe ich keinen einzigen Schneckenangriff (und in der Nähe waren welche) mitbekommen ...... insoweit: HOFFNUNG
12.04.2012 17:25 astrophytum
wovo schrieb:
Was mir noch Sorgen macht - was ist mit Schnecken.


Immer noch keine Schnecke in Sicht?
Bei uns gibts bislang nur ganz winzige. An den Orchideen hab ich noch keine entdeckt, auch keine Fraßspuren. Überraschenderweise sieht auch der Rittersporn noch tiptop aus, der ist eigentlich ein guter Schneckenindikator. Offensichtllich hat die lange Frostphasen den Schleimern zugesetzt.
12.04.2012 18:23 wovo
Einige Schnecken habe ich schon gekillt - an/in der Nähe der Orchideen habe ich noch keine feststellen können - Hoffnung macht mir, dass sie meine nicht mögen, da ich im letzten Jahr KEINEN Schneckenangriff auf die Orchideen feststellen konnte.
(die zeigen immer mehr Austriebe ... stimmt mich hoffnungsvoll
Dafür haben die Schnecken bereits meinen gesamten Bestand an GElLBEN Buschwindröschen niedergemacht D- (war nicht sehr groß - aber da ich die Umgebung etwas "bereinigt" hatte, hatte ich dort auf gute Vermehrung gehofft ( ???? An Buschwindröschen habe ich sie noch nie festgestellt (die weißen auch in diesem Jahr nicht betroffen)

Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang