Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Fototagebuch

was mir so zum fotografieren einfällt (224 Einträge)

Ana Paula Da Silva Ana Paula Da Silva mit Band brasilianische Fans ....
27 mal angesehen
14.05.2012, 19.49 Uhr

Brasilianischer Abend

Ana Paula Da Silva, Jazz – Latin Music – Sängerin aus Brasilien kam am Samstag ins Cafe Hahn.

Aus dem Programm des Cafe Hahn:
Ihr wesentlicher musikalischer Einfluss kommt aus der Musica Popular Brasiliera, als deren Vertreterin sie seit nunmehr 8 Jahren eigene Projekte realisiert. Den ersten Kontakt zur Musik erhielt Ana Paula Da Silva durch ihren Vater, der ihr die brasilianische Musik näher brachte. Bei Ana Paula da Silva treffen brasilianische Lebenslust und mitreißender Rhythmus auf seelenvolle Melodien: Die Gewinnerin einiger der renommiertesten Musikpreise Brasiliens tourt derzeit mit ihrem Album, das in Rio de Janeiro aufgenommen wurde und somit starke Sambaeinflüsse mit sich bringt, durch die ganze Welt. Auch bei uns macht sie Halt!


Blöder Termin allerdings …… wurde doch gleichzeitig das Pokal-Endspiel Dortmund-Bayern gezeigt …. Trotzdem, da musste ich hin. Im Nachhinein – als Bayern Fan, war ich SEHR froh, einen schönen Musikabend verbracht zu haben als einen Horror-Fußballabend

Wie bereits anhand der Facebook Teilnehmerzusagen erkennbar …. Viele viele im Publikum waren brasilianischer Abstammung – in der Masse wohl Ehefrauen deutscher Partner …. Und da kam schon Leben in die Bude, bevor es los ging …… Küsschen hier, Küsschen da … mal schnell die „Bestuhlung“ ändern ….. also die Stehtische ziemlich weit nach vorne zur Bühne …..
Dem Manager schien das zwar nicht zu gefallen ….. ließ es dann aber durchgehen ….. Wie sich später rausstellte, reichte den Damen der eingeschränkte Platz vor der Bühne zum Tanzen völlig aus

Hatte sich kürzlich die argentinische Sängerin Lily Dahab noch darüber ausgelassen, dass sie sich erst mal an das „stille“ deutsche Publikum gewöhnen musste (sind die gelangweilt ?) …. Brauchte sich Ana an dem Abend nicht beklagen.

Kaum das sie den ersten Ton gesungen hatte , wurde gepfiffen, geklatscht …. . Ab da war auch im Publikum ständig was los. Was mich allerdings störte – die unterhielten sich auch lustig untereinander … so „richtig ZUHÖREN“ ist dann wohl nicht ihr Ding ….
So war das Konzert auch viel flotter, als von mir aufgrund der YouTube Videos erwartet, wo eher stille Jazz-Stücke von ihr zu finden sind – das was kam, war mehr Samba etc. …. Aber schöööön – von einer sehr sympathischen Sängerin vorgetragen, von tollen Musikern begleitet :

Carlinhos Ribeiro - Percussion
Ricardo Salmazo - Percussion
Daniel Migliavacca - Bandolim/Cavaquinho
Gustavo Moro – guitar

Das Café Hahn hatte lichtmäßig wohl einen draufgelegt – ich konnte mit ISO-Werten arbeiten, wie ich sie im Café Hahn selten bekomme – was das Fotografieren erleichtert. So war ich mit der Fotoausbeute mal wieder sehr zufrieden.

mehr Fotos: [home.fotocommunity.de]
oder auf Facebook: [www.facebook.com]
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang