Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Meine Kräuterküche

Leckere Kräuterrezepte der Saison (13 Einträge)

404 mal angesehen
19.05.2012, 00.26 Uhr

Sauerampfer

Der Sauerampfer breitet sich gerade mächtig in meinem Garten aus. Noch sind seine Blätter jung und knackig. Und wer ihn einmal hat, der wird ihn so schnell nicht wieder los.
Bald wird er blühen, also machen wir aus der Not eine Tugend und bereiten uns einige leckere Sachen zu.
Er wirkt ja auch noch blutreinigend und hat viel Vit.C.

1. Sauerampfersuppe
1 Handvoll Sauerampferblätter, 1 Handvoll Vogelmiere oder Kopfsalatblätter, 1 kleingehackte Zwiebel, 20g Butter, 1Liter Brühe, 1/8Liter Sahne, Salz und Pfeffer
Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Wildkräuter darin anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. 30 min leicht kochen lassen, dann die Suppe durch ein Sieb passieren, die Sahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Sauerampfer im Ei
6 hartgekochte Eier, 1 Scheibe Vollkorn-Toast, 4 EL Olivenöl, 2 Handvoll Sauerampferblätter, evtl. etwas Brühe und Salz
Eier halbieren, Eigelb entfernen. Die Toastscheibe entrinden und mit dem Öl beträufeln. Sauerampfer hacken. Brot mit einer Gabel zerdrücken und mit Sauerampfer und dem Eigelb verrühren. 2 kleingewürfelte Eiweiß dazugeben und evtl. etwas Brühe. Mit Salz abschmecken und in die Eihälften füllen.

3. Gedünsteter Sauerampfer
Blätter in Butter leicht dünsten und mit Salz und Muskat würzen. Fast wie Spinat!!

4. Frischkäsebällchen mit Wildkräutern
3 Handvoll Wild- und Gartenkräuter: Bärlauch, Giersch, Sauerampfer, Wegerich, Löwenzahn, Zitronenmelisse, Schnittlauch; 250g Magerquark, 1/2 ST Butter, 200g Schafskäse, 1 Becher Creme fraiche, Pfeffer, Tabasco, 3 Schalotten, 2 Knobi-Zehen, 50g gemahlene Haselnüsse
Quark abtropfen lassen und mit Butter, Schafskäse und Creme fraiche verrühren. Mit Pfeffer, Tabasco und etwas Cherry(wenn man hat) würzen. Zwiebeln und Knobi hacken und mit den Haselnüssen und den Kräutern unter die Quarkmasse rühren. Kleine Käsebällchen formen. Diese kann man noch in Blüten oder auch Mandeln wälzen, in Folie wickeln und 2-3 Stunden kaltstellen.

5. Wildkräuter-Quark
500g Quark, 1 Becher Naturjoghurt, 4 EL Creme fraiche, 2 Handvoll Kräuter: Bärlauch, Vogelmiere, Sauerampfer, Kräutersalz(normales geht natürlich auch) und Pfeffer, als Garnitur Wildkräuterblüten und -fruchtstände. Alles gut verrühren und auf z.B. Sesam-Krackern anrichten und mit den Blüten garnieren.

6. Sauerampfer-Minze-Zitronemelisse-Pesto
ca 100g Sauerampfer,Minze und Zitronenmelisse, Saft 1 Zitrone, Pfeffer, 150 ml Olivenöl, 30g feingehackte Wallnußkerne, 50g geriebener Parmesan
Genau wie jedes grüne Pesto verarbeiten. Dunkel und kühl lagern. Leicht säuerlich. Gut auch zu Pasta, Fleischgerichten und Fisch


Ich hoffe, ich konnte Euch Apetit auf Sauerampfer machen.
Guten Apetit!! Krauthexlein
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Krauthexlein

Krauthexlein

Alter: 53 Jahre,
aus dem Hexenhaus am Waldesrand

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

21.05.2012 16:54 KarinUphoff
Frischkäsebällchen mit Wildkräuter werde ich morgen machen, dazu ein frisches selbstgebackenes Brot
21.05.2012 22:29 Krauthexlein
KarinUphoff schrieb:
Frischkäsebällchen mit Wildkräuter werde ich morgen machen, dazu ein frisches selbstgebackenes Brot

Na dann, Guten Apetit!!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang