Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
zurück zu Garten »

Gruppe Mein Balkonparadies

Besitzer: BelindaM
offene Gruppe, 177 Mitglieder

UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder

Mein Balkonparadies

(14 Einträge)

der Pardiesbalkon Wachstum im Hochbeet Basilikum in voller Blüte
375 mal angesehen
12.06.2012, 13.54 Uhr

...Staunen, Riechen, Schmecken im Balkonparadies

Hallo liebe Gartenparadiesfreunde,

ich bin wieder aus dem Urlaub zurück . Wenn ich mir unsern Stadbalkon anschaue, habe ich das Gefühl sechs Wochen weg gewesen zu sein . Bin ich im Dschungel? Die Kartoffeln sind zu riesigen Büschen herangewachsen - ausser die Bamberger Hörnchen, diese hat Belinda nachträglich gepflanzt. Erstaunlich, wie gut das mit den Kartoffelsäcken funktioniert. Nun hoffen wir auch auf reiche Ernte
Es gab und gibt schon eine reiche Gurkenernte - ich habe bisher noch keine abgekriegt , warum eigentlich?
Die Gurken und die Kürbisse tragen schon richtige Platzkämpfe im Beet aber auch ausserhalb aus. Hilfeeee, der Kürbis hängt schon beim Nachbarn! Ich höre gerade, da kommt gleich die Gartenschere zum Einsatz .
Der Dill ist auch zu einem richtigen Dill-Baum (ok., ich übertreibe etwas) hochgewachsen! Der Schnittlauch ist in voller Blüte und wunderschön. Der Salat wartet auch nur darauf gepflückt zu werden .

Ich gehe weiter zu den Tomaten und habe das Gefühl, die wachsen mir bald über den Kopf Ich erinnere mich an den Aussaat-Tag und sehe jetzt diese Riesen vor mir. Voller Stolz muss ich lächeln - das haben wir alles selbst gemacht. Da soll mal jemand sagen, Gärtnern auf dem Balkon ist kein echtes Gärtnern! Wir haben echte Glücksgefühle und jede Menge Spaß - ausser beim Abschneiden von wuchernden Kürbissen - aber das gehört wohl dazu.

Im Obstbeet geht es den Erdbeeren ganz gut, die Brombeeren wachsen auch wie wild - die Blaubeeren hmm, irgendwie sind sie immer noch gleich groß. Lt. Belinda muss hier sogar eine Blaubeere dran hängen, ich sehe sie gerade nicht . Hier wächst auch noch eine Wassermelone (als Ersatz für die Zuckermelone, die eingegangen ist), zwei Passionsblumen (sind noch gaanz klein), und von mir persönlich ausgesäte Ringel- und Sonnenblumen .

Und der Minigarden ist schon fast gar nicht mehr zu sehen, so schlimm wucherts dort . Dort gedeihen mehrere Sorten Basilikum, Stevia und gaaanz viel Minze .

Wir haben auch zwei Feigen, die inzwischen schöne neue Töpfe bekommen haben . Die kleine Feige war ein Geburtstagsgeschenk für Belinda, die Feigen über alles liebt und nicht wusste, dass diese auch in Deutschlend gedeihen. Da diese jedoch noch keine Früchte hatte, sondern nur ein kliener Feigenstamm war, musste eine Feige mit Früchten her Wir hoffen, diese behält die Früchte und wirft sie nicht irgendwann ab - das tun Feigen nämlich manchmal. Daumendrück!!!!

Die Vitalbeeere schlingt sich am Balkongeländer entlang und macht dabei eine tolle Figur. Wir wollen bald einen leckeren, belebenden Tee aus den Blättern zubereiten. Mal schauen, wer sich traut, den ersten SChluck zu nehmen. Hoffentlich sind wir dann nicht die ganze Nacht wach . Falls Ihr schon Erfahrungen habt, nur her damit .

Nun lade ich einige Bilder für Euch hoch, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Freue mich auf Euer Feedback und wünsche eine schöne Restwoche
Eure SilkeS


offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

13.06.2012 11:45 Paradiesgarten

Ich wünsch Euch weiterhin viel Erfolg !
13.06.2012 16:55 kruemel
Wow, das nenne ich einen grünen Daumen!
14.06.2012 00:07 Krauthexlein
Ist ja wirklich toll geworden!!!
14.06.2012 13:42 SilkeS
Hallo ihr Lieben,
Vielen Dank für die netten Wünsche

Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang