Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
UploadBlogsTermineMitglieder

Wolfram Franke - Mein Gartenbl...

Herausgeber der Zeitschrift kraut&rüben (87 Einträge)

Glycine Durchblick in Sissinghurst Gartenlaube mit Staudenrabatten
235 mal angesehen
30.09.2013, 11.31 Uhr

kraut&rüben-Gartenreise mit Radio Oberösterreich nach England

Englische Gärten sind ein Begriff! Da fallen einem sattgrüner Rasen und rund ums Jahr üppig blühenden Borders ein. Sie sind individuell gestaltet und haben doch viele Gemeinsamkeiten.
Der Blick in die Landschaft: Draußen grasen Rinder oder Schafe und man wundert sich, warum sie nicht in den Garten kommen. Dies verhindert ein so genannter „Haha“, eine bodeneben an den Rasen anschließende und einen Meter tief reichende Mauer. Sie ist von fern nicht zu sehen und vermittelt den Eindruck als wäre die umgebende Landschaft ein Teil des Gartens.

Gartenräume mit üppig blühenden Borders, lauschige Sitzplätze unter hohen Bäumen oder einer Pergola. Grünlaubige Rotbuchen und Blutbuchen sind oft in einer Hecke zu Mustern verwoben oder kunstvolle Knotengärten aus Buchs.

Die Pflanzen spielen die Hauptrolle. Baustoffe dienen neben ihren funktionellen Aufgaben vor allem dazu, die Wirkung der Pflanzen zu unterstreichen. Statt Beton verarbeiten die englischen Gärtner kunstvoll viele Altmaterialien wie Ziegel und Dachpfannen, Naturhölzer, Haselruten oder Birkenzweige, die freilich begrenzt haltbar sind, aber auch verrotten dürfen.

Nach solchen Gärten sehnen sich viele Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber hierzulande. Kein Wunder, dass unsere Gartenreisen immer im Handumdrehen ausgebucht sind. Melden Sie sich möglichst bald an:

Unsere nächste Gartenreise findet vom 19. bis 24. Mai des nächsten Jahres statt. Sie wird begleitet von Karl Ploberger, dem beliebten Moderator von Radio Oberösterreich, der Reiseleiterin Marielies Jackson sowie von mir. Die Reise führt uns vom 19. bis 22. Mai nach Wales in neun verschiedene Gärten. Vor dem Rückflug besuchen wir Wisley, den Garten der Royal Horticultural Society in der Nähe von London. Gegen einen Aufpreis können Sie noch zwei Tage, den 23. und 24. Mai in London anhängen, in denen wir die Chelsea Flower Show, die größte Blumenschau der Welt und den Chelsea Physic Garden, den zweiältesten Apothekergarten der Welt sowie drei Privatgärten in London besuchen. Auch eine Stadtrundfahrt durch London wird geboten. Zum Schluss besucht auch diese Gruppe Wisley.

Wenn Sie interessiert sind, dann setzen Sie sich mit diesem Reisebüro in Verbindung: sabtours Touristik GmbH, Pluskaufstraße 7, PlusCity, 4061 Pasching/Linz (Österreich), Tel. 0043(0)7229/72646, Fax 0043(0)7229/72646-6466, e-mail: i.gewessler@sabtours.at, [www.sabtours.at]
Auf meiner Homepage finden Sie Bilder von der diesjährigen Englandreise: [www.gartenschreiber.de]
Ich würde mich freuen, mit Ihnen durch die britischen Gärten zu schlendern!
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

WolframFranke

WolframFranke

Alter: 69 Jahre,
aus Vaterstetten
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang