Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

o'pflanzt is !

Unser Gemeinschaftsgarten in München (85 Einträge)

Garten-Messie Giess-Eis-Sammeln 2 Jahre alte Tetra-"Töpfe"..börks!
190 mal angesehen
21.01.2014, 19.11 Uhr

piccolopost



Vor ein paar Tagen fand ich einen Haufen Sachen und Gerümpel auf unserm o’pflanzt is-Gelände vor. Ich wusste schon, woher es kam: unser individualistischster Mit-Gärtner hatte sich mit seiner „Sammlung“ auf die Nachbarfläche ausgebreitet, die er jetzt räumen musste.
Daher wurde Teil unserer Fläche zum Zwischenlager. Nur zum Zwischen-, nicht zum Endlager (St. Sylvester sei hier aufrechten Dank). Muss mal beizeiten nachsehen, ob noch viele Reste herumliegen..
Generell eine knifflige Frage, die sich sicher jeder Verein irgendwann stellen muss: Toleranz ja, aber wie weit geht man, um einen eingefleischten Individualisten zu integrieren? Das Schöne an einem so offenen Projekt sind ja auch die Unterschiede zwischen den teilhabenden Menschen, dass macht das Ganze bunt – aber manchmal finden Neonkreisch-Gelb und Leberwurst-Grau schwer Platz in unserm Regenbogen.

Filosofisch,

Eure thlaspi

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

22.01.2014 12:41 finker
Soviel Unterschied möchte ich jetzt nicht unbedingt
und soviel Toleranz würde mir schaden.
Viel "Spass" mit so einem Mit-Gärtner wünscht
Finker
22.01.2014 17:05 Erdweibchen
Oh Mann - herzliches Beileid. Hab mal einen Garten von so jemandem übernommen. Lieber Sand zählen in der Sahara
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang