Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Holz und Naturstein im Garten

eigene Holz-, Metall- und Steinarbeiten (215 Einträge)

Verblendmauerwerk Verblendmauerwerk Verblendmauerwerk
124 mal angesehen
02.04.2014, 18.05 Uhr

Mauern, Terrassen, Treppen (Teil 3)


Kalkstein als Verblendmauerwerk (2)

Man kann sich daran gewöhnen.
Warum steht die Mauer frei für sich allein? wird dahinter
nicht verfüllt, betoniert?
Diese Mauer steht auf dem gleichen Fundament wie die
Betonwand dahinter, an der zuvor die alte Verblendung
angemörtelt war.
Wenn ich diesen Hohlraum ausbetoniere, kann es zu den
verschiedensten Schäden führen.
Kalkstein ist ein anderes Material, als die Betonwand,
ist auch ganz anderen Temperaturschwankungen ausgesetzt.
Die Ausdehnungen beider Materialien sind, auch durch die
jeweiligen Umgebungsbedingungen, unterschiedlich.
Deshalb würde sich die vorgemauerte Wand vom Hintergrund
lösen, Risse würden entstehen, durch die minimalen
Bewegungen löst sich dann auch die Abdeckplatte, Wasser
dringt in die Risse ein und sprengt bei Frost alles auseinander........
.........Ein weiterer Grund sind "Ausblühungen", besonders
durch die Fugen diffundierende Feuchtigkeit kann
Zementpartikel mit nach außen bringen und das führt dann
zu unschönen Rändern rund um die Verfugungen.
Die Abdeckplatte verbindet Betonwand und Kalksteinwand
wie eine Brücke miteinander. Hier muß beim Aufkleben
natürlich ein Flexkleber verwendet werden, der die
unterschiedlichen Bewegungen der verschiedenen
Materialien zuläßt, ohne dass sich die Abdeckplatte löst.
Die senkrechte Fuge zwischen Verblenderwand und
Hauswand bleibt auch offen. Beide Bauwerke sind in
unterschiedlichen Tiefen mit ihren Fundamenten gegründet,
nicht miteinander verbunden, haben also ein unterschiedliches
Setzungsverhalten. Die "Dehnungsfuge" ist also notwendig.
Der Ruf nach Silicon wird schon wieder laut.
Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen Silicon,
wenn man versteht, damit umzugehen, dann kann man
daraus die dollsten Di..................doch zurück zum Thema,
eine Siliconfuge sieht nie dauerhaft schön aus, löst sich
auch von den Rändern, muß dann erneuert werden.
Solche Fugen bleiben ganz einfach offen.


Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

02.04.2014 20:28 geli59
Meiomei, woran man da denken, was man da wissen muß!
Also, so schaut das Klasse aus und hält bestimmt lange.

Was macht denn Deine Sauna inzwischen, wird die auch mal fertig, das Prachtstück?

gg
03.04.2014 03:53 maulwurf
geli59 schrieb:
Meiomei, woran man da denken, was man da wissen muß!
Also, so schaut das Klasse aus und hält bestimmt lange.

Was macht denn Deine Sauna inzwischen, wird die auch mal fertig, das Prachtstück?

gg


Im August geht es an die Sauna...........
04.04.2014 06:59 merlincurry
Maulwurf, Du hast wirklich Ahnung !
Ich kenne nur Leute, die die Verblendmauer einfach rangeklatscht hätten und später bei Schäden die Materialien von heute beschuldigt hätten.....
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang