Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Schädlinge und Krankheiten
Forum: Schädlinge und Krankheiten
Tipps gegen die Schneckenplage oder andere Schädlinge

Gib Schnecken keine Chance!

1 2 3 ... 7 weiter »
#
Schneckenkopf
Gib Schnecken keine Chance!
Ich hab von einigen Tipps gegen Schnecken gehört. Ich stell sie mal vor:

1. Die Bierfalle
Schnecken mögen kein Bier. Darum soll man rund um das Gemüsebeet so genannte Bierfallen aufstellen. Dazu werden mit Bier gefüllte Gefäße ebenerdig eingegraben.

2. Phacelia
Schnecken mögen keine Phacelia. Darum soll man rund um das Gemüsebeet die blau-violett blühenden Büschel setzen. Kräuter wie Thymian und Salbei sollen auch funkionieren.

3. Gießgewohnheiten ändern
Schnecken haben es gerne feucht und dunkel. Schnecken machen sich demnach vor allem abends auf den Weg zu den Futterquellen. Wenn man morgens die Pflanzen gießt, ist der Boden bis zum Abend ausgetrocknet. Das erschwert den Schnecken das Fortkommen. Die gleiche Wirkung hat des Streuen von Rindenmulch.

Was haltet ihr von den Tipps? Habt ihr davon schon was ausprobiert?
Dead Duck!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Hallo,
Also Zu 1.)
Schnecken mögen Bier liebend gerne, sonst währe es ja keine Falle. Das Problem:
a)Ich mag kein Biergemüse,
b) Schnecken werden von weiterher durch den starken Geruch angelokt
c) wer weis, wieviele Nützlinge auch in diese Falle geraten. Wenn man Arten Vielfalt an Insekten im Garten will -ist das sicher nicht so der richtige Weg.

2.) Es gibt einige Pflanzen, die die Schnecken eher meiden. Nur ist das komischerweise auch nicht immer so. Aber diese Methode halte ich auf jedenFall für den Garten für eine der sinnvollsten.

3.) Man giest, damit die Pflanzen Wasser bekommen, und nicht damit gegossen ist. Wenn ich also morgens gieße, habe ich den Nachteil, dass das Wasser schneller an der Oberfläche austrocknet, verdunstet, bevor es richtig einsickern kann. Man sagt auch: morgens atmet die Erde aus und abends ein. D.h. will ich etwas in die Erde geben, sollte ich es abends tun, ernten wiederum ist früh-morgens viel sinnvoller, wenn die Erde Ihre Kraft in die Pflanzen,... über der Erde steckt.
Und was die Schnecken betrifft: Abends wird es von Natur aus kühler und feuchter und dunkler. Das heist, ob ich hier nun giese oder nicht wird den Kohl nicht fett machen, da Sie eh meist schon ohne gießen unterwegs sind. Gieß ich nun morgens, sind sie jetzt zusätzlich morgens noch unterwegs. Jetzt hab ich also Nachtsüber und Vormittags schnecken. Ev. weniger, was die Sache wieder ausgleicht.

Schnecken mögen kein Salz, kein Kaffee, es gibt schneckenkorn, elektroschneckenzäune,... nur -was hat das alles für Auswirkungen auf die Umwelt? Wie reagieren, bzw leiden? ander Tiere und Pflanzen darunter?
Auch zerkleinerte Eierschalen sollen sie angeblich manchmal meiden.
Die Liste der Tipps gegen schnecken ließe sich noch verlängern.

Lg Erdmut
0
 
#
Da ist mir wohl ein kleiner Fehler unterlaufen, dass Schnecken kein Bier mögen
Dead Duck!
0
 
#
von wegen Bier : mein Bier teile ich nicht mit Schnecken, datt will ich alleine trinken

ansonsten bin ich der Schnecken - Brutalo: 4 Kartons Neudorff-Schneckenkorn (ich bearbeite ca. 1.700 qm) in diesem Jahr - begonnen im Winter, als die ersten loslegten und dann noch 2 Mal in feuchten Zeiten haben meine ansonsten von Schnecken wimmelnden Garten sehr schneckenarm gemacht.... und mein Hosta sehen immer noch aus wie Hosta und nicht wie olle Küchensiebe

Leid tut es mir schon um die Gehäuseschnecken oder diese Tiegeschnecken,die keine nennenswerte Schäden anrichten. Aber angesichts der Mengen von Schnecken in der Natur (ins. auf einem den Bauchlauf, der mein Grundstück begrenzt gegnüberliegenden Gelände kriechen sie zu tausenden. Da mache ich mir dann wirklich keine ernsthaften Gedanken ob meines mörderischen Treibens

Ach so, was ich dann noch lebend erwische : schnipp schnapp......
0
 
#
sind das nach dem schneckenkorn dann nur noch wenige, die du lebend erwischt?
0
 
#
Luis
Nach vielen Jahren Schneckenfrust haben wir nur noch eine Lösung gegen Schnecken: Schnipseln
Ist eklig, aber wirkungsvoll.
Und irgendwelche Vögel fressen tagsüber die Reste auf.
Elisabetta
0
 
#
Ich habe mich auch überwunden und teile eins in zwei mit der Gartenschere.

Ansonsten sammel ich Eierschalen, die ich dann klein mache und um empfindliche Pflänzchen, wie Salat und Neusaaten herum in einer Linie dicht ausstreue. Da geht das Geschneck nicht drüber (und meine Nachbarn glauben ich zelebriere irgend einen Kult).
0
 
#
Mir kommt's so vor, als ob ich hier der Einzige wär', der nach alternativen Schneckenvernichtungsmethoden sucht.
Dead Duck!
0
 
#
Andreas schrieb:
Mir kommt's so vor, als ob ich hier der Einzige wär', der nach alternativen Schneckenvernichtungsmethoden sucht.


Stimmt nicht!!! wie auch ich lesen sicherlich noch Viele "heimlich" mit!

Ich geh jetzt mit meiner Schere los!!
0
 
#
Ich bringe sie ganz schnöde mit einer angeschliffenen Spachtel um, Prinzip wie bei der Schere.
Mein Opa hat sie mit einer selbstgebauten Zange (ähnlich einer heutigen Grillzange) eingesammelt und in Salzwasser getan, war auch tödlich für die Schnecken, dann kamen sie auf den Kompost.

LG
Jens
Mancher tut sich als Jäger kund,
als Weidmann unverdrossen,
doch gleicht der Gute ohne Hund
der Leiter ohne Sprossen!

--------------------------------------------------------------------------------------------


Ein Maulwurf sitzt in seinem Loch
und hört ein Lerchenlied erklingen
Er spricht: "Wie sinnlos ist es doch,
zu fliegen und zu singen!"

0
 
1 2 3 ... 7 weiter »
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang