Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
zurück zu Garten »

Gruppe Mein Balkonparadies

Besitzer: BelindaM
offene Gruppe, 173 Mitglieder

UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Mein Balkonparadies
73 Themen
Forum: Mein Balkonparadies

Was in den Balkonkasten jetzt?

#
Was in den Balkonkasten jetzt?
Hallo miteinander,

also irgendwie war das nicht mein Jahr... vom Frühjahr an bis zum Sommer hab ich jedes Jahr Primeln, Vergissmeinnicht, Elfenspiegel, -sporn, Männertreu, Lavendel in meinen Kästen... Und dieses Jahr ist alles vertrocknet, verrunzelt oder wie auch immer. Gut, ich hab einen sonnigen Balkon, aber den hab ich jedes Jahr (sofern Sonne scheint ), aber ich gieß und mach und tu. Nachdem ich jetzt alles gefrustet rausgenommen hab, hab ich festgestellt, dass es an der neuen Blumenerde gelegen haben muss, denn ich habe lauter Pilze... Ehrlich, ich bräuchte nicht in den Wald zum Sammeln...
Jetzt hab ich die Kästen total leer gemacht und möchte was neues Pflanzen. Nun meine Fragen: muss ich die Kästen irgendwie behandeln wg. der Pilze? Sind Holzkästen. Oder kann ich da gleich neue Erde rein und aufgehts? Und was pflanz ich bitte, damit ich jetzt und auch in den schnee- und frostfreien Wintermonaten etwas Blühendes sehe?
Ich freue mich auf jede Menge Tipps!

Danke!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Du Pilzsammlerin,
ich würd dir vorschlagen, Dir neue Kästen zuzulegen. Dazu neue Erde und dann könntest du es mal mit Scheinbeeren und Edelweiss, die gibt es winterhart, probieren. Erika gibt es mittlerweilen auch schon mit Glöckchen blühend, sieht nett aus und dieses Silberkraut dazu. Auch sehr apart.
mit lieben Grüßen und viel Spaß und Glück ohne Pilze
0
 
#
Datura schrieb:

Du Pilzsammlerin,
ich würd dir vorschlagen, Dir neue Kästen zuzulegen.


erst einmal danke für die schnelle Antwort, aber mit neuen Kästen wird mein Vermieter nicht einverstanden sein. Die Kästen sind fest und gehören zum Balkon. Also muss ich sie behandeln, oder?
0
 
#
Hallo,
dann würd ich sie auf jeden Fall behandeln und dann neue Erde, bevor du was neues reinpflanzt, sonst hast du die nächste Schwammerlzucht,....
lieben Gruß
0
 
#
Datura schrieb:

Hallo,
dann würd ich sie auf jeden Fall behandeln und dann neue Erde, bevor du was neues reinpflanzt, sonst hast du die nächste Schwammerlzucht,....
lieben Gruß


ja, und womit behandeln? ?
0
 
#
am besten,du gehst zum Dehner oder ein Gartengeschäft (Pflanzen Kölle) deiner Wahl, die haben da bestimmt ein Mittel dagegen und keine billige Erde kaufen, denn in diesen ist immer Holzanteil, dass noch nicht verrottet ist. Daher wahrscheinlich die Pilze..
0
 
#
Redass schrieb:

...
Sind Holzkästen. Oder kann ich da gleich neue Erde rein und aufgehts?
Danke!


Pflanzt Du direkt in den Holzkästen??
Nach Deiner Pilzerfahrung würde ich mal schauen, ob es nicht passende Plastikwannen für die Holzkästen gibt. Die kann man dann leicht rausheben und super einfach reinigen. Holz zieht ja so einiges an und ist schwer wieder sauber zu bekommen...

Ansonsten kann ich, was die Bepflanzung anbelangt, meiner Vorrednerin nur zustimmen. Kleine Buchsbäumchen sehen neben Erika auch nicht schlecht aus...

Liebe Grüße
Nicoletta
"Glaube nichts, ganz gleich, wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat - es sei denn, es stimmt mit Deiner eigenen Vernunft, Deinem Verstand überein."
- Buddha
0
 
#
Nicoletta schrieb:

Pflanzt Du direkt in den Holzkästen??
Nach Deiner Pilzerfahrung würde ich mal schauen, ob es nicht passende Plastikwannen für die Holzkästen gibt. Die kann man dann leicht rausheben und super einfach reinigen.


superidee, danke. es kann so einfach sein. danke auch für die pflanztipps... auf alle fälle brauch ich was "blühendes".
0
 
#
Ich würde gerne in diesem Herbst Blumenzwiebeln setzen für einen schönen Frühlingsbalkon.
Ich hab es mal vor Jahren schon probiert mit Tulpen und Narzissen, aber so richtig schön sind die nicht geworden. Geht das überhaupt, oder was muss ich beachten? Habt Ihr Tipps?
Ich würde gerne im März nächsten Jahres in meine Kästen schauen und die Knospen sprießen sehen.
0
 
#
*an den Kopf schlag* da schreibe ich hier großartig nen Bericht (http://www.landlive.de/articles/421/?browse=869c9587cae14ce795ea026d146765be) und dabei wurde doch schon danach gefragt

Wenn du was blühen sehen möchtest in den Wintermonaten, dann bietet sich wohl am besten die Schneeheide oder eine andere Sorte die "Garden Girls" an. Die sind auch im Winter mit kleinen Blüten versehen. Ansonsten gibt es mehrere Pflanzen, die hübsche kleine Beeren den Winter über dranhängen haben. Dazu gehören die Scheinbeere und die Torfmyrte.
"Last night I dreamed I ate a ten-pound marshmallow, and when I woke up the pillow was gone." - Tommy Cooper
0
 
Werde Mitglied der Gruppe Mein Balkonparadies, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang