Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Plauderecke
Forum: Plauderecke
Besprecht hier mit Euren Mitusern, was Euch so beschäftigt.

Alle Jahre wieder - was macht Ihr mit Euren Kürbissen?

#
Kürbisernte
Alle Jahre wieder - was macht Ihr mit Euren Kürbissen?
Mich hat's gestern auf dem Kürbis-Fest wieder erwischt, konnte die Finger einfach nicht davon lassen.
Jetzt könnte ich leckere Ideen von Euch gebrauchen!
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Kürbiskuchen natürlich !!!!!!!!!!!!

175 g in Würfel geschnittenes Kürbisfleisch
100 ml Orangensaft ( nach Möglichkeit frisch gepresst )
150 g geraspelte Äpfel
1 EL Zitronensaft
unter rühren 2-3 Min. kochen - in ein Sieb geben, gut abtropfen lassen

200 g Weizenmehl und 3 gestrichene TL Backpulver vermischen, sieben
125 g Zucker
1 Pä. Vanillezucker
2 Eier ( M )
125 g zerlassene Butter
100 ml Milch mit dem Rührlöffel gut verrühren
die Hälfte der Kürbis - Apfel - Masse unterheben
in gefettete Springform geben, bei 180° ca. 30 Min. backen

auskühlen lassen
200 ml Schlagsahne mit
1 EL gesiebten Puderzucker steif schlagen den Rest der Kürbis - Apfel - Masse vorsichtig unter heben, Masse auf dem Kuchen verteilen

1 EL Johannisbeergelee vorsichtig erwärmen auf den Kuchen träufeln

Lecker !!!
( aus der überflüssigen Kürbishülle eine lustige Halloween - Laterne basteln )

Gutes Gelingen und Guten Appetit wünscht Euch die Sitta
Jäten ist Zensur an der Natur
0
 
#
Wir haben übrigens auch in "Land und Natur" einen Kürbis-Thread. Da stehen schon zwei leckere Rezepte :)

[www.landlive.de]
"Last night I dreamed I ate a ten-pound marshmallow, and when I woke up the pillow was gone." - Tommy Cooper
0
 
#
Kürbiscreme Suppe *leeecker*
Macht meine Mama immer
Rezept weiß ich nicht - aber is glaub ich nicht so schwer....
0
 
#
kruemel schrieb:

Wir haben übrigens auch in "Land und Natur" einen Kürbis-Thread. Da stehen schon zwei leckere Rezepte :)

[www.landlive.de]



Man merkt, ich bin zu lange im Urlaub gewesen
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
#
Sitta schrieb:

Kürbiskuchen natürlich !!!!!!!!!!!!

...

Gutes Gelingen und Guten Appetit wünscht Euch die Sitta



Hört sich unverschämt lecker an. Vielen Dank für die Mühe!
Na, dann hab ich ja jetzt Arbeit - ab in die Küche
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
#
Mareike89 schrieb:

Kürbiscreme Suppe *leeecker*
Macht meine Mama immer
Rezept weiß ich nicht - aber is glaub ich nicht so schwer....



Ja, da wartet meine Familie immer drauf. Ich liebe sie püriert mit Ingwer und Muskat.
Wie macht Ihr sie?
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
#
Was machen wir mit unseren Kürbissen? Hmh....

Essen?!!
Teilweise verkaufen! Haben wir doch saugute Hokkaido-Kürbisse..... BIO-Qualität, auf naturbelassenem Pferdemist gereift. WOW!

Kyosan
"Der große Mann ist ein Unglück für das Volk." - Konfuzius
0
 
#
Bei mir gab es kürzlich Kürbis-Möhren-Creme-Suppe.
Und ich nehme dazu Curry und Zimt!

1 Zwiebel
etwas Butter
200 g Möhren
400 g Kürbis (Hokkaido, es geht aber auch Muskatkürbis), küchenfertig
Salz, Pfeffer
1 gehäufter TL Curry
1 kleine Prise Zimt
1/4 Becher Crème fraîche

Kleine Zwiebel fein hacken und in etwas Butter goldgelb werden lassen. Die feingeschnittenen Möhren dazu geben und andünsten. Dann den gewürfelten Kürbis dazugeben, mit allen Gewürzen gut abschmecken. Mit dem Curry großzügig sein und mit dem Zimt eher "geizig". Den Zimt sollte man nicht rausschmecken!
Alles gut gar köcheln (20 - 30 min.) und dann fein pürieren. Evtl. noch nachwürzen. Mit einem kleinen Klecks Crème fraîche servieren.


Edit: Wem die Suppe zu dick ist, der kann sie mit etwas Gemüsebrühe verdünnen. Dazu braucht man aber höchstens einen 1/4 Liter.
Gott hat die einfachen Menschen offenbar geliebt, denn er hat so viele von ihnen gemacht. (Abraham Lincoln)
0
 
#
Bucina schrieb:

Bei mir gab es kürzlich Kürbis-Möhren-Creme-Suppe.
Und ich nehme dazu Curry und Zimt!

1 Zwiebel
etwas Butter
200 g Möhren
400 g Kürbis (Hokkaido, es geht aber auch Muskatkürbis), küchenfertig
Salz, Pfeffer
1 gehäufter TL Curry
1 kleine Prise Zimt
1/4 Becher Crème fraîche

Kleine Zwiebel fein hacken und in etwas Butter goldgelb werden lassen. Die feingeschnittenen Möhren dazu geben und andünsten. Dann den gewürfelten Kürbis dazugeben, mit allen Gewürzen gut abschmecken. Mit dem Curry großzügig sein und mit dem Zimt eher "geizig". Den Zimt sollte man nicht rausschmecken!
Alles gut gar köcheln (20 - 30 min.) und dann fein pürieren. Evtl. noch nachwürzen. Mit einem kleinen Klecks Crème fraîche servieren.


Und das schmeckt super! Ich habs schon serviert bekommen
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang