Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Exotenfrage

#
Exotenfrage
Hallo

ausgerechnet mir, hat jemand, in ganz lieber Absicht, Knollen und Samen von Madeira mitgebracht. Ich habe keine Ahnung und die Namen sind spanisch.
Also, Mombretia, habe ich am Bild erkannt, sind Montebretien, bedingt winterhart, bei uns. Estrelicia, Paradiesvogelblume, habe ich auch gefunden, seeehr schwieriges " Kind".
Aber
Fresia White ( Kühlschrank) ?
Ixias (Schmetterling) ?
Ornitogalo ??? sieht aus wie ein Liliengewächs.

Alle Seiten, die ich gefunden habe, waren auf spanisch und darin bin ich seeehr schlecht. Kann mir jenabd mit Rat zur Seite stehen?

gg

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Montretien sind eigentlich recht hart im nehmen.
Knollen sind mir nie erfroren. Es kommt nur schon mal vor - in diesem Früjahr auch - dass sie austreiben und dann die ausgetriebenen Blätter vom Frost dahingerafft werden. Meine haben aber immer neu augetrieben und unverdrossen gelbüht.
Ich denke, in kälteren Regionen treiben sie denn auch gleich später aus - so dass die Blätter später austreiben und eher nicht mehr erfrieren.

(ach so , Ergänzung: bei mir vermehren sie sich durch Selbstaussaat )

Fresia (Fresien) sind eigentlich recht bekannt - aber m.W. nicht winterhart, daher habe ich keine

Ixias: [www.plantzafrica.com]

Ornitalgo: Milchstern..... wohl aber nicht der einheimische ... der wäre nämlich absolut winterhart uns samt sich sogar aus

0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang