Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Baum/Frucht zu identifizieren

Beitrag bearbeitet von wovo am 07.10.07 um 12:38 Uhr.
#
unbekannter Strauch/Baum
Baum/Frucht zu identifizieren
Wer kann mir sagen, um welchen (Klein-)Baum, Strauch es sich hier handelt ???

Dieses mir einzig bekannte Exemplar in der Rhenser Gemarkung steht am Waldrand, Südlage, trockener Boden/Weinberglagein

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ wovo #
Ist es ein Baum oder ein Strauch? Gibt es Dornen?

wovo schrieb:

Wer kann mir sagen, um welchen (Klein-)Baum, Strauch es sich hier handelt ???

Dieses mir einzig bekannte Exemplar in der Rhenser Gemarkung steht am Waldrand, Südlage, trockener Boden/Weinberglagein

0
 
@ wovo #
Hallo Mandy, ich würde es einen kleinwüchsigen Baum nennen, schätze, da er aber eher keine 10 m hoch wird. Wächst aber etwas strauchartig - hat also keinen Hauptstamm, sondern treibt von recht weit unten schon 3 Hauptstämme, die sich dann aber erst in ca 2m Höhe verästeln (darunter sind keine Äste (mehr)
Keine Dornen !
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

Wer kann mir sagen, um welchen (Klein-)Baum, Strauch es sich hier handelt ???

Dieses mir einzig bekannte Exemplar in der Rhenser Gemarkung steht am Waldrand, Südlage, trockener Boden/Weinberglagein


könnte eine mehlbeere sein(sorbus intermedia?)
„Was ist Unkraut?
Eine Pflanze, deren Vorzüge noch nicht erkannt sind.“
Ralph Waldo Emerson ,amerikanischer Philosoph (1803 –1882)
0
 
@ wovo #
hab' schnell gegoogeld.... jau, das ist sie


D a n k e
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

hab' schnell gegoogeld.... jau, das ist sie


D a n k e


übrigens ,die früchte kann man essen,leicht säuerlich-mehlig.auch für marmelade und co geeinet(als mischung,wenig pektin).ich nasche sie lieber roh
„Was ist Unkraut?
Eine Pflanze, deren Vorzüge noch nicht erkannt sind.“
Ralph Waldo Emerson ,amerikanischer Philosoph (1803 –1882)
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

hab' schnell gegoogeld.... jau, das ist sie


D a n k e


übrigens ,die früchte kann man essen,leicht säuerlich-mehlig.auch für marmelade und co geeinet(als mischung,wenig pektin).ich nasche sie lieber roh
„Was ist Unkraut?
Eine Pflanze, deren Vorzüge noch nicht erkannt sind.“
Ralph Waldo Emerson ,amerikanischer Philosoph (1803 –1882)
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang