Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Plauderecke
Forum: Plauderecke
Besprecht hier mit Euren Mitusern, was Euch so beschäftigt.

Katzen im Garten

#
Katzen im Garten
Die Katzen meiner Nachbarn benutzen meinen Garten scheinbar bevorzugt als Toilette, gerne auch frisch angelegte Beete. Ich finde sie ja sehr niedlich, aber ihre Hinterlassenschaften weniger. Jetzt habe ich von der "Verpiss-Dich-Pflanze" gehört. Hat da jemand Erfahrungen? Muss ich die am Zaun entlang pflanzen? Wo bekomme ich die her? Was kostet sowas? Ist sie winterhart? Bin gespannt auf Eure Antworten!
LG mandy

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
Beitrag bearbeitet von wovo am 07.10.07 um 16:08 Uhr.
@ mandy #
siehe mal hier

aber meine Meinung: das ist Geschäftemacherei.... ätherische Öle habe viele Pflanzen im Garten (denke an die ganzen Gewürzpflanzen, Lavende ... und, hat nicht auch die Katzenminze ätherische Öle.... die mögen die Katzen (angeblich .... meine gartenbesuchenden Katzen habe meine nie angerührt ) .....

.... und, ganz wichtig: Katzen können nicht lesen

Ach so... die Pflanze kenne ich seit ein paar Jahren, wenn da WIRKLICH was dran wäre..... da wäre das offiizell bekannt und würde nicht von ein paar Pflanzenversendern mal so in die Welt gestellt
0
 
@ wovo #
Auch wenn sie nicht lesen können (bist Du da sicher? ?) Einen sechsten Sinn haben Sie auf alle Fälle! Sonst würde ich sie auf frischer Tat erwischen!

wovo schrieb:

siehe mal hier

aber meine Meinung: das ist Geschäftemacherei.... ätherische Öle habe viele Pflanzen im Garten (denke an die ganzen Gewürzpflanzen, Lavende ... und, hat nicht auch die Katzenminze ätherische Öle.... die mögen die Katzen (angeblich .... meine gartenbesuchenden Katzen habe meine nie angerührt ) .....

.... und, ganz wichtig: Katzen können nicht lesen

Ach so... die Pflanze kenne ich seit ein paar Jahren, wenn da WIRKLICH was dran wäre..... da wäre das offiizell bekannt und würde nicht von ein paar Pflanzenversendern mal so in die Welt gestellt

0
 
@ mandy #
Ich habe vor 3 Jahren eine solche Pflanze ausprobiert und es hat überhaupt nichts genutzt. Das einzige was gegen Katzen helfen könnte ist ein großer, böser Hund, Die Frage ist nur ob er nicht noch größere Löcher gräbt?
Nur das Genie beherrscht das Chaos.
0
 
@ mandy #
mandy schrieb:

Die Katzen meiner Nachbarn benutzen meinen Garten scheinbar bevorzugt als Toilette, gerne auch frisch angelegte Beete. Ich finde sie ja sehr niedlich, aber ihre Hinterlassenschaften weniger. Jetzt habe ich von der "Verpiss-Dich-Pflanze" gehört. Hat da jemand Erfahrungen? Muss ich die am Zaun entlang pflanzen? Wo bekomme ich die her? Was kostet sowas? Ist sie winterhart? Bin gespannt auf Eure Antworten!
LG mandy


Die "Verpiss-dich-Pflanze" nutzt nichts, besser ist da schon ein spezielles Pulver, das die Katzen fernhält. Es wirkt zumindest bis zum nächsten Regen. Ein Kater der Nachbarschaft benutzte einen großen Grasbüschel in meinem Garten als Toilette. Den habe ich mit Bambusstäben gesperrt. Dann kam der nächste dran. Das ist allerdings keine Methode für ein Beet.
Viel Erfolg
Rosalie
0
 
@ mandy #
Mich stören die buddelnden Mietze - Katzen im Garten nicht - sieh´s mal so ist gratis Dünger
Jäten ist Zensur an der Natur
0
 
@ mandy #
Hallo Sitta, das mit dem Dünger ist gut. Die können gerne schon bestehende Beete düngen, nicht meinen frisch ausgesäten Spinat. Und mitunter habe ich auch schon reingefasst - das war nicht so lecker!
0
 
@ mandy #
mandy schrieb:

Hallo Sitta, das mit dem Dünger ist gut. Die können gerne schon bestehende Beete düngen, nicht meinen frisch ausgesäten Spinat. Und mitunter habe ich auch schon reingefasst - das war nicht so lecker!


Katzen bevorzugen sandige Erde... Lach' jetzt nicht, seit ich einen Fühlweg mit einer " Sandstation" angelegt habe, geht die Nachbarskatz' nur noch dort und ich mach' ihr " Örtchen" halt täglich sauber.

gg
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang