Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Sommeräpfel

#
Sommeräpfel
Kennt jemand hier den Sommerapfel "Schöner aus Bath" und kann mir dazu etwas sagen, was über die knappen Auskünfte im Internet hinausgeht?

Ich habe schon drei Lagersorten (Goldparmäne, Berlepsch, Ingrid Marie) und möchte zusätzlich gern noch einen frühen Apfel zum Frischverzehr pflanzen (muss also nicht unbedingt besonders lagerfähig sein). Oder könnt ihr mir in der Richtung noch etwas anderes empfehlen? Es geht mir vor allem um den Geschmack. Gern etwas würzig, aber nicht zu sauer. Und am liebsten eine alte Sorte.

Der Standort wäre Lehmboden in Mittelgebirgslage. Befruchter sollte egal sein, da auch meine Nachbarn diverse Apfelbäume haben.

Yarrow
Hass, als minus und vergebens, wird vom Leben abgeschrieben. (W. Busch)

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ Linnea #
Yarrow schrieb:

Kennt jemand hier den Sommerapfel "Schöner aus Bath" und kann mir dazu etwas sagen, was über die knappen Auskünfte im Internet hinausgeht?

Ich habe schon drei Lagersorten (Goldparmäne, Berlepsch, Ingrid Marie) und möchte zusätzlich gern noch einen frühen Apfel zum Frischverzehr pflanzen (muss also nicht unbedingt besonders lagerfähig sein). Oder könnt ihr mir in der Richtung noch etwas anderes empfehlen? Es geht mir vor allem um den Geschmack. Gern etwas würzig, aber nicht zu sauer. Und am liebsten eine alte Sorte.

Der Standort wäre Lehmboden in Mittelgebirgslage. Befruchter sollte egal sein, da auch meine Nachbarn diverse Apfelbäume haben.

Yarrow

Hallo,
hier die Daten der Sorte:

Wuchs: kräftig, hochgewölbt, breit
Fruchtgröße: mittelgroß, flachkugelig, gleichmäßig gebaut
Fruchtschale: glatt, geschmeidig, grüngelb, später orange-gelb, zur Reife bläulich bereift
Fruchtfleisch: rötlichweiß, fest, saftig, würzig, säuerlich, ausgeprägter Duft
Pflückreife: ab Ende Juli
Genußreife: mit der Baumreife bis September
Blüte: früh, guter Pollenspender
Herkunft: England
Besonderes: Frucht sturmfest, sehr guter Geschmack

Viele Grüße aus dem schönen Nordfriesland

Johannes Boysen
0
 
Beitrag bearbeitet von Yarrow am 13.10.07 um 15:21 Uhr.
@ Johannes_Boysen #
Johannes_Boysen schrieb:

Hallo,
hier die Daten der Sorte:

Wuchs: kräftig, hochgewölbt, breit
Fruchtgröße: mittelgroß, flachkugelig, gleichmäßig gebaut
Fruchtschale: glatt, geschmeidig, grüngelb, später orange-gelb, zur Reife bläulich bereift
Fruchtfleisch: rötlichweiß, fest, saftig, würzig, säuerlich, ausgeprägter Duft
Pflückreife: ab Ende Juli
Genußreife: mit der Baumreife bis September
Blüte: früh, guter Pollenspender
Herkunft: England
Besonderes: Frucht sturmfest, sehr guter Geschmack

Viele Grüße aus dem schönen Nordfriesland

Johannes Boysen


Danke für die Info! Allerdings wusste ich das schon; diese und ähnlichen Beschreibungen hatten mich auf die Sorte aufmerksam gemacht. Es hätte mich interessiert, ob jemand persönliche Erfahrungen mit diesem Apfel im Hausgarten hat. Die Sorte heißt auch "Beauty of Bath".

Yarrow
Hass, als minus und vergebens, wird vom Leben abgeschrieben. (W. Busch)
0
 
@ Johannes_Boysen #
Johannes_Boysen schrieb:

Hallo,
hier die Daten der Sorte:

Wuchs: kräftig, hochgewölbt, breit
Fruchtgröße: mittelgroß, flachkugelig, gleichmäßig gebaut
Fruchtschale: glatt, geschmeidig, grüngelb, später orange-gelb, zur Reife bläulich bereift
Fruchtfleisch: rötlichweiß, fest, saftig, würzig, säuerlich, ausgeprägter Duft
Pflückreife: ab Ende Juli
Genußreife: mit der Baumreife bis September
Blüte: früh, guter Pollenspender
Herkunft: England
Besonderes: Frucht sturmfest, sehr guter Geschmack

Viele Grüße aus dem schönen Nordfriesland

Johannes Boysen


Könntest du mir bitte auch noch sagen, in welcher Form man den Schönen aus Bath bekommt? Gibt es davon auch Buschbäume und Halbstämme?

Vielen Dank im Voraus,
Yarrow
Hass, als minus und vergebens, wird vom Leben abgeschrieben. (W. Busch)
0
 
@ Linnea #
Vom Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen gibt es eine Broschüre über alte Apfel- und Birnensorten. Vielleicht ist da ja was drin.

[www.goettingerland.de]

Die Broschüre kannst Du sicher per E-Mail bestellen.

Außerdem gibt es in Hann. Münden gerade eine Ausstellung:

Apfelkultur -
Vielfalt neu erleben
Sonderausstellung vom 16.09. bis 31.12 .2007 im Städtischen Museum Hann. Münden
0
 
@ mandy #
mandy schrieb:

Vom Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen gibt es eine Broschüre über alte Apfel- und Birnensorten. Vielleicht ist da ja was drin.

[www.goettingerland.de]

Die Broschüre kannst Du sicher per E-Mail bestellen.

Außerdem gibt es in Hann. Münden gerade eine Ausstellung:

Apfelkultur -
Vielfalt neu erleben
Sonderausstellung vom 16.09. bis 31.12 .2007 im Städtischen Museum Hann. Münden


Vielen Dank, die Ausstellung werde ich mir sicher anschauen! Davon hatte ich noch gar nichts gehört. Ich wohne ja gleich um die Ecke.

Yarrow
Hass, als minus und vergebens, wird vom Leben abgeschrieben. (W. Busch)
0
 
#
Kleiner Nachtrag: den Schönen aus Bath habe ich Anfang November gepflanzt, er ist gut angewachsen und steht kurz vor der Blüte. Den letzten freien Platz auf meiner neu angelegten Obstwiese bekommt demnächst noch eine alte lokale Sorte: der Moringer Rosenapfel. Mit sechs Kirschbäumen, fünf Apfelbäumen, fünf Pflaumenbäumen (enschließlich Zwetschgen und Mirabellen), zwei Birnbäumen, zwei Pfirsichen, einer Aprikose, einer Mispel, einer Walnuss, drei Haselnüssen und fast allen Sorten Wild- und Beerenobst reicht es dann jetzt auch!

Es gibt doch hier bestimmt noch mehr Besitzer von Obstwiesen? Was habt ihr für Sorten?
Hass, als minus und vergebens, wird vom Leben abgeschrieben. (W. Busch)
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang