Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Schädlinge und Krankheiten
Forum: Schädlinge und Krankheiten
Tipps gegen die Schneckenplage oder andere Schädlinge

Auf der Jagd nach dem Dickmaulrüssler

#
Auf der Jagd nach dem Dickmaulrüssler

Dieses Vieh bringt mich noch um den Verstand
Was ich nicht schon alles versucht habe:
lebende Nematoden
Holzbretter mit Harz dran
in der Dämmerung auf die Lauer gelegt
oder Nachts mit ner Taschenlampe versucht die Viecher per Hand einzufangen.
Auch haben wohl anscheinend meine chemischen Käulen nicht wirklich etwas gebracht.
Kaum ist die Pracht ( ja, sie blühen wirklich wunderschön ) verblüht und die ersten frischen
hellgrünen Blätter zum Vorschein gekommen, schon fangen die Biester an diese anzufressen *schnief*

Was kann ich noch machen?? Weiß jemand einen Rat??

verzweifelte Grüße
Nicoletta

"Glaube nichts, ganz gleich, wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat - es sei denn, es stimmt mit Deiner eigenen Vernunft, Deinem Verstand überein."
- Buddha

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Nicoletta schrieb:
Kaum ist die Pracht ( ja, sie blühen wirklich wunderschön ) verblüht und die ersten frischen
hellgrünen Blätter zum Vorschein gekommen, schon fangen die Biester an diese anzufressen *schnief*


Ich habe ja viele Käfer, den aber zum Glück noch nicht bewusst wahrgenommen - Danke für das Bild - der Steckbrief (Dead or NOT Alive ) muss ich mir merken....
An welcher Pflanze vergeht er sich bei Dir - Rhodo ?
0
 
#
wovo schrieb:
Ich habe ja viele Käfer, den aber zum Glück noch nicht bewusst wahrgenommen - Danke für das Bild - der Steckbrief (Dead or NOT Alive ) muss ich mir merken....
An welcher Pflanze vergeht er sich bei Dir - Rhodo ?


*lach* ich seh die Dinger halt lieber im nichtlebenden Zustand...

Ja, die vergehen sich an meinen Rhododendren *heul*. Werde morgen mal Fotos von den Blatt-skeletten machen...

auf die Lauer legende Grüße
Nicoletta

"Glaube nichts, ganz gleich, wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat - es sei denn, es stimmt mit Deiner eigenen Vernunft, Deinem Verstand überein."
- Buddha
0
 
#
Also tatsächlich Rhodo - daher habe ich auch so'ne Angst vor dem Vieh..... habe doch einige Rhodos...

Aber zum Glück den Käfer noch nicht.
Ich hatte mal gelesen, dass der Käfer selbst gar nicht "soooo" das Problem ist, sondern seine Larven/Maden, die das Wurzelwerk von Rhodos niedermachen können - das ist Dir wohl aber noch nicht passiert ???
0
 
#
wovo schrieb:
Also tatsächlich Rhodo - daher habe ich auch so'ne Angst vor dem Vieh..... habe doch einige Rhodos...

Aber zum Glück den Käfer noch nicht.
Ich hatte mal gelesen, dass der Käfer selbst gar nicht "soooo" das Problem ist, sondern seine Larven/Maden, die das Wurzelwerk von Rhodos niedermachen können - das ist Dir wohl aber noch nicht passiert ???


Ja, das habe ich auch gehört...die saugen die Pflanze sozusagen von der Wurzel her aus
Wie gesagt, sie blühen wirklich herrlich...soweit ist es also noch nicht...aber der Strauch verliert die unteren Blätter schon sehr verdächtig. Erst hängen sie noch als Skelett dran und werden dann gelb und danach Rot bis sie schließlich einfach abfallenfallen. Dementsprechend nackig sieht sie also schon aus. Ich habe das Gefühl, daß ein Handeln nun dringend notwedig ist.

Die häufigeren und im aussaugen der Lebenskraft der Pflanze um einiges schnelleren Tripse oder Zekaden habe ich Gott sei dank nicht *aufHolzklopf*

klopfende Grüße
Nicoletta
"Glaube nichts, ganz gleich, wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat - es sei denn, es stimmt mit Deiner eigenen Vernunft, Deinem Verstand überein."
- Buddha
0
 
#
Hast Du schon mal beim Rhodo-Fachmann nachgeschaut:

Rhodo-Hachmann
0
 
#
wovo schrieb:
Hast Du schon mal beim Rhodo-Fachmann nachgeschaut:

Rhodo-Hachmann


Vielen Dank für den Link....hab aber auch dort leider nur etwas über Nematoden gefunden
Die haben bei mir ja leider nichts gebracht....oder sollte ich vielleicht doch gleich eine ganze Armee bestellen?? Was machen Nematoden eigentlich wenn sie nichts mehr zu fressen haben *grübel*...brauch ich dann was anderes damit ich diese Viecher wieder losbekomme??

Nee, ich glaube ich werde das nochmal ausprobieren...vielleicht waren meine letzten einfach nur schon satt *kicher*

alberne grüße
Nicoletta
"Glaube nichts, ganz gleich, wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat - es sei denn, es stimmt mit Deiner eigenen Vernunft, Deinem Verstand überein."
- Buddha
0
 
#
Hast Du die EXAKTEN Zeitpunkte beachtet, wann die Nematoden auszubringen sind (im Frühjar und im Herbst).
Sie wirken natürlich nicht,wenn keine Larven da sind
0
 
#
wovo schrieb:
Hast du die EXAKTEN Zeitpunkte beachtet, wann die Nemtoden auszubringen sind (im Frühjar und im Herbst).
Sie wirken natürlich nicht,wenn kein Larven da sind



So?? Tun sie nicht?? *kopfkratz*
Sowas aber auch *lol*

Ehrlich gesagt, bin ich mir nicht mehr sicher wann ich den Gongschlag für das Szenaniro "Fressen und gefressen werden" gegeben habe...
Und der erste Teil für dieses Jahr ist ja dann schon gelaufen...*grmpf*
Bis dahin haben sie sich dann ihre Bäuche mit MEINEN schönen grünen Blättern vollgestopft. So ein Pack!! Aber wartet nur....im August werde ich alle Waffen ziehen....dann geht es Euch an den Kragen ( hoffe ich zumindest....)



Liebe Grüße
Nicoletta
"Glaube nichts, ganz gleich, wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat - es sei denn, es stimmt mit Deiner eigenen Vernunft, Deinem Verstand überein."
- Buddha
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang