Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Plauderecke
Forum: Plauderecke
Besprecht hier mit Euren Mitusern, was Euch so beschäftigt.

DER KLIMA-Schwindel ???

1 2 3 ... 5 weiter »
#
DER KLIMA-Schwindel ???
JETZT auf RTL

mal schauen, was die berichten !!!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Ich hab zwar die TV-Doku nicht gesehen, hab aber davon gelesen. Grundtenor soll ja sein: Nicht der Mensch ist für die Klimaerwärmung verantwortlich, sondern es sei ganz normal, dass es kältere und wärmere Phasen auf der Erde gibt.
An der Channel-4-Dokumentation, die auf RTL ausgestrahlt wurde, gab es schon vorher heftige Kritik. Vor allem die Experten, die sich im Film äußerten, beschwerten sich. Wie der „Stern“ berichtete, hätte sich Klimaforscher Carl Wunsch in einem offenen Brief an den Sender Channel 4 gewendet: Die Produzenten hätten ihm die Worte buchstäblich im Munde umgedreht. Seine Aussage über die Speicherung von Kohlendioxid in Meeren erscheine so als Argument für die Natürlichkeit der momentanen globalen Entwicklungen, „gänzlich entgegengesetzt zu dem , was ich eigentlich erklären wollte, nämlich, dass die Klima-Erwärmung sowohl real als auch sehr bedrohlich ist.“ usw.
Meine Meinung zu dem Ganzen: Der Mensch hat auf jeden Fall einen Einfluss auf die Klimaerwärmung, auch wenn die Erwärmung zum Teil auch auf die natürliche Temperaturveränderungen auf der Erde zurückzuführen ist. Die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo dazwischen.
Dead Duck!
0
 
#
Hallo,
Das dei Erderwärmung ein ganz natürlicher Vorgang ist glaube ich gerne. Zumal es solche Perioden früher angeblich ja schon öfters gab. Doch eine natürliche Erderwärmung würde uns ja auch nix schaden, wenn nicht der Mensch als CO2 verursahcer dazukäme und dadurch diesen natürlichen Vorgang vollkommen unnatürlich beschleunigt. Die Geschwindigkeit, mit der die Erderwärmung vorannschreitet ist meiner meinung nach das Problem. Bei einer natürlichen Erderwärmung haben wir Zeit uns anzupassen, diese Zeit fehlt uns jetzt, weil alles sooo schnell geht. Und dass es so schnell geht ist sicher eine Reaktion der menschlichen Entwicklung und des übermäßigen CO2 Ausstoßes.
Lg erdmut
0
 
#
Hmmm...man hört so vieles von den verschiedensten Experten. Jeder kann seine Begründung/Argumentation auch richtig logisch und überzeugend darstellen.
Ich nehme an, daß alle wissen wovon sie reden und das alle auch entsprechende "Beweise" vorzubringen haben...

Fakt ist jedoch - und das ist meine Meinung - das wir ( und dies auch unabhängig von dem Schuldigen einer Klimaerwärmung ) ziemlich verschwenderisch sind PUNKT
Sicherlich würde es niemanden wirklich schaden, wenn wir wieder etwas sparsamer mit unseren Energien haushalten...und das fängt doch schon beim Heizen und Stromverbrauch an.

Gut, wir sind uns jedoch bestimmt alle einig, daß diese Art des Einsparens wohl eher in die Richtung
"Ein Tropfen auf dem heißen Stein" ist. Viel wichtiger wäre es zum Beispiel wenn die Industrie und damit die eindeutig größere Hälfte des Verursachens endlich mal in die Puschen kommen würden.
Aber da geht es anscheinend zu sehr an den Geldbeutel


Liebe Grüße
Nicoletta
"Glaube nichts, ganz gleich, wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat - es sei denn, es stimmt mit Deiner eigenen Vernunft, Deinem Verstand überein."
- Buddha
0
 
#
Wieder ein Beweis dafür, dass es heutzutage für Probleme/Diskussionen immer sehr glaubwürdig und nachvollziehbar sowohl ein PRO als auch ein CONTRA, ein ARGUMENT und gleichzeitig ein GEGENARGUMENT gibt. Kurz: Es gibt keine Wahrheit... bzw. keine Wahrheit, zu der wir als "Normalos" Zugang haben. Dies bedeutet: Wir müssen bei solchen Themen sowohl das EINE als auch das ANDERE denken/glauben/annehmen... und entsprechend leben und handeln.
think 50:50
0
 
#
leider habe ich die sendung verpasst, aber für mihc steht außer frage, dass die menschen mit ihrem energie-verbrauch und verschmutzung den planeten gehörig aus der bahn kippen.

wir müssen mehr aufpassen auf uns und unsere umwelt, aber auch wem wir was glauben. bsp.: vogelgrippe...der hype der da entstand....die firma, die am gegenmedikament millionen verdiente

summa summarum: wir müssen sehr aufpassen auf uns, und panikwellen an uns vorbei rollen lassen
(Gut) leben & (gut) leben lassen!
0
 
#
naja, aber medialer hype kann schon einiges ausrichten. und um die vollständigen zusammenhänge zu kapieren, da sind wir glaube ich viel zu kleine lichter im universum.

0
 
#
Michi schrieb:
naja, aber medialer hype kann schon einiges ausrichten. und um die vollständigen zusammenhänge zu kapieren, da sind wir glaube ich viel zu kleine lichter im universum.


jupp, widerspreche nicht, bin ganz deiner meinung, aber einfach nicht immer gleich in panik verfallen
(Gut) leben & (gut) leben lassen!
0
 
#
Ändern kann man eh nix aus der Vergangenheit ...

0
 
#
Landbursche schrieb:
Kurz: Es gibt keine Wahrheit... bzw. keine Wahrheit, zu der wir als "Normalos" Zugang haben. Dies bedeutet: Wir müssen bei solchen Themen sowohl das EINE als auch das ANDERE denken/glauben/annehmen... und entsprechend leben und handeln.


Was mich in dieser Diskussion stutzig macht:

Man hört fast ausschließlich von POLITIKERN "schon fast 5-nach-zwölf" Theorien - weniger von Wissenschaftlern....
Politikern - welcher Coloeur auch immer - traue ich kaum noch - und sofern sie "wissenschaftliche" Gutachten nennen - die wissen doch, wo sie wunschgemäße Ergebnisse bekommen.....

Ich hoffe, das die Politier nicht recht haben - denn sonst geht's sehr bald zu Ende - denn sowohl wir werden nicht kurzfristig massiv zurückrudern - viel schneller als wir zurückrudrn könnten, rudern Chinesen, Inder etc. nach vorne....... jedem Chinesen/Inder sein Auto, Kühlschrank....... wer will/kann das aufhalten (das können, wollen ja nicht mal die Chinesen, deren Staatsmacht doch - im Gegensatz zur Demokratie - dies möglich machen könnte).
0
 
1 2 3 ... 5 weiter »
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang