Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Shiitake und Gartenteich

#
Shiitake und Gartenteich
Hallo agricola,
hast Du ein Foto von Deiner Solitärbienenwand? Die würde mich interessieren.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ mandy #
mandy schrieb:

Hallo agricola,
hast Du ein Foto von Deiner Solitärbienenwand? Die würde mich interessieren.



Ja, das mach ich gleich .
Servus
0
 
@ agricola #
agricola schrieb:

Ja, das mach ich gleich .
Servus

0
 
#
Ich habe noch ein Problem mit einem "geerbten" Gartenteich. Er ist ganz schön tief, bestimmt 1,60 m, wegen der Fische. Und er fällt leider ganz schön steil ab. Bepflanzung geht also nicht so gut, weil man Angst haben muss, die Pflanzen stürzen ab. Ich schieb das schon lange vor mir her, weil ich keine Lust habe, das Ding aufzugraben oder neue Folie zu kaufen.
Fällt Euch was dazu ein?
0
 
@ mandy #
mandy schrieb:

Ich habe noch ein Problem mit einem "geerbten" Gartenteich. Er ist ganz schön tief, bestimmt 1,60 m, wegen der Fische. Und er fällt leider ganz schön steil ab. Bepflanzung geht also nicht so gut, weil man Angst haben muss, die Pflanzen stürzen ab. Ich schieb das schon lange vor mir her, weil ich keine Lust habe, das Ding aufzugraben oder neue Folie zu kaufen.
Fällt Euch was dazu ein?


Es gibt Pflanzsäcke für Steilufer aus Jute,die rutschen nicht ab , mit Seil leicht fixierbar.Oder Unerlagevliese
in allen Farben und Stärken -Kokos
Teichbedarf internet
0
 
#
Hallo agricola,

wir haben bislang nur Austernseitlinge auf dem Stock einer gefällten Birke gezogen. Shiitake sind natürlich viiiiieeel leckerer und gesünder! Brauchen aber auch mehr Pflege. Du solltest dir auch Laufenten zulegen, wie im anderen Beitrag zur Schneckenbekämpfung grad besprochen.

Gruß, forstgarten
0
 
@ forstgarten #
forstgarten schrieb:

Hallo agricola,

wir haben bislang nur Austernseitlinge auf dem Stock einer gefällten Birke gezogen. Shiitake sind natürlich viiiiieeel leckerer und gesünder! Brauchen aber auch mehr Pflege. Du solltest dir auch Laufenten zulegen, wie im anderen Beitrag zur Schneckenbekämpfung grad besprochen.

Gruß, forstgarten


Das tu ich sicher nicht !
Laufenten sind zwar Schneckenfresser , aber nicht nur.Wer meint ,Schnecken allein wären ausreichend sollte Biologie lernen !!!!
Die brauchen auch Getreide und Grünzeug etc
Sie als Schneckenalleinbeseitiger zu mißbrauchen ist Tierquälerei ,mindert ihre Lebensqualität und macht sie krank ..............

Schnecken kann man anders managen.
0
 
@ agricola #
agricola schrieb:

Das tu ich sicher nicht !
Laufenten sind zwar Schneckenfresser , aber nicht nur.Wer meint ,Schnecken allein wären ausreichend sollte Biologie lernen !!!!
Die brauchen auch Getreide und Grünzeug etc
Sie als Schneckenalleinbeseitiger zu mißbrauchen ist Tierquälerei ,mindert ihre Lebensqualität und macht sie krank ..............

Schnecken kann man anders managen.


Aber hallo! Hab ich geschrieben, dass sie bei uns NUR Schnecken zu fressen kriegen??? Davon werden sie sicher nicht 11 Jahre alt. War eben die Getreidetonne zum Bauern zum Nachfüllen bringen. Und Stroh brauche ich auch wieder zum Einstreuen. Also keine Sorge, denen geht es bei uns rundum gut und Schnecken fressen sie nebenbei auch noch, das ist doch Klasse. Nicht ganz so Klasse ist, dass sie auch Laubfrösche mögen. Die muss ich manchmal vor ihnen in Sicherheit bringen. Jede Medaille hat zwei Seiten. Aber den Tierquäler, den lass ich mir sicher nicht anhängen - nichts für ungut,
forstgarten
0
 
#
Austernseitlinge Austernseitlinge
Ach ja und nochmal danke für die Pilzerinnerung. Hab nachgeschaut und siehe da, auch die Austernseitlinge wachsen mal wieder, ich weiß gar nicht das wievielte Jahr, so fast ganz von alleine... Freu mich schon auf die Pilzmahlzeit - wenn sie dann mal groß sind!

Gruß, forstgarten
0
 
Beitrag bearbeitet von Tassilo am 26.10.07 um 16:59 Uhr.
@ agricola #
agricola schrieb:

Das tu ich sicher nicht !
Laufenten sind zwar Schneckenfresser , aber nicht nur.Wer meint ,Schnecken allein wären ausreichend sollte Biologie lernen !!!!
Die brauchen auch Getreide und Grünzeug etc
Sie als Schneckenalleinbeseitiger zu mißbrauchen ist Tierquälerei ,mindert ihre Lebensqualität und macht sie krank ..............

Schnecken kann man anders managen.


Also Tierquäler ist man beileibe nicht, wenn man sich "Laufis" zwecks Schnecken hält!!!
Für diese Entenart sind Schnecken eine Delikatesse, falls Du es nicht wissen solltest.
Außer Schnecken, bekommen sie selbstverständlich eingeweichtes Brot/Getreide und Ententrockenfutter angeboten.

Eine Laufente, wenn sie die Wahl hat zwischen "Schnecke und Entenfutter" wird erstere vorziehen.

Kannst Dich ja mal in[www.laufenten.de] schlau machen, bevor Du über
TIERQUÄLEREI meckerst.

forstgarten hat mit keinem Wort erwähnt, daß er die "LAUFI´S" nur mit Schnecken füttert, sie deiner Meinung nach mißbraucht.
Das nächste mal genauer lesen!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruss Tassilo
" Jagd kann man nicht erklären,............sondern nur erleben !
Gott beschütze dieses Land, den Wald, das Wild.......den Jägerstand."

„Wer will zu den Jägern zählen,

läßt kein Wild zu Tode sich quälen,

jagt allein nicht durch die Weite,

führt den guten Hund zur Seite!“

[www.ndr.de]







0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang