Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturfotografie
Forum: Naturfotografie
Womit und wie fotografiert man am besten im Garten ...

Regenwetter = Fotowetter / Tropfen

#
Fliege Spinnennetz Eichel
Auch Fliegen kann man mit einer kompakten aufnehmen.
Man muß sich nur entsprechend heranpirschen.

Jens
Mancher tut sich als Jäger kund,
als Weidmann unverdrossen,
doch gleicht der Gute ohne Hund
der Leiter ohne Sprossen!

--------------------------------------------------------------------------------------------


Ein Maulwurf sitzt in seinem Loch
und hört ein Lerchenlied erklingen
Er spricht: "Wie sinnlos ist es doch,
zu fliegen und zu singen!"

0
 
#
Krokuse aus der Froschperspektive Krokusse im Regen
Hab mal versucht heute das Foto von gestern nachzustellen.
0
 
@ Matthias #
Matthias schrieb:

Hab mal versucht heute das Foto von gestern nachzustellen.


Gute Idee, gefällt mir!

grüsse geli
0
 
#
just a drop
just a drop ..... oder eben "nur ein Tropfen"

an einem Ziergras im Gegenlicht
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

Hallo Matthias - gerade dafür sind sie NICHT geeignet.

Von Makro spreche ich, wenn ein Objektiv einen Abbildungsmaßstab 1:1 erreicht. D.h., wenn ein Objekt, das identisch groß ist wie der Sensor in der Kamera, formatfüllend aufgenommen werden kann.
Selbstverständich nehme ich mit meinen Makro Objektiven (ich verwende 2: 60 und 200mm) auch anderes auf - auch für Portrait ist ein 60mm Makro geeignet .
Die Makro-Funktion der Kompaktkameras hat zwei große Nachteile.
Einen Nachteil versuchen die einem sogar als Vorteil zu verkaufen:

1
Man muss ZU NAHE ran an das Objekt, um im Makro-Modus zu arbeiten.
Ich will doch aber weit weit weg vom Objekt - und es trotzdem 1:1 aufnehmen - WEIL: ich dann z.B. eine Fliege aufnehmen kann, der ich doch nicht auf 3 cm auf den Leib rücken kann ohne das die vondannen fliegt.
Und - wenn ich so nahe ans Objekt gehe - beschatte ich es ggf. selbst, oder kann schlecht blitzen, falls es mal notwendig sein sollte....

2
Man kann deutlich schlecher mit der Tiefenschärfe spielen wie mit richtigen Makro-Objektiven. Ich lege Wert darauf, bei Makros, damit sie ruhiger wirken, den Hintergrund verschwimmen zu lassen ... so weit, dass nur noch der vorwiegene Hintergrundfarbton zu sehen ist, aber nichts konkretes mehr.
Das ist mit Kompakten kaum möglich.

Aber zur SLR- Fotografie : bleibe bei Deinem System. Allzuviele kaufen sich eine SLR ... (genaugenommen wird ja zunächst NUR der Kamerakörper - und Objektive extra - verkauft) mit einem "Kit-Objektiv". Damit ist man - was Otto-Normalfotografierer angeht - eher schlechter dran als mit eine guten Kompakten.
Es macht nur Sinn, eine SLR zu kaufen, wenn man MEHRERE Zusatzobjektive dazu kuaft (wie z.B. eben ein Makro ... oder ein Superweitwinkel ... oder ein Supertele und und und.... denn in 1. Linie ist die Vielseitigkeit der zu verwendenden Objektive (an die man wiederum Spezial-Filter / Zwischenringe etc. setzen kann) . Kaufe bitte niemals eine SLR, wenn Du nicht vorher weißt, dass Du Objektive dazukaufen willst, die Dir ein Spektrum bieten, dass Dir Deine Kompakte nicht bietet - und , das geht dann wirklich in Geld



Vielen Dank für solche Tipps, bitte gerne mal öfter mit solchen Tipps um die Ecke kommen, da kann jeder noch was lernen.
0
 
@ FarmerST #
FarmerST schrieb:
Vielen Dank für solche Tipps, bitte gerne mal öfter mit solchen Tipps um die Ecke kommen, da kann jeder noch was lernen.


Danke

Schaue Dich mal ein wenig um im Forum "Naturfotografen". Zur Zeit, als das noch als Gruppe exitierte, habe ich einige Themen gezielt als "Info-Themen" eingestellt (RAW-Format, Bild-Bearbeitung, Tiefenschärfe, Pol-Filter fallen mir gerade so auf die Schnelle ein)
0
 
#
drops 1 drops_2
habe mal wieder ein paar DROPS eingefangen
0
 
Beitrag bearbeitet von wovo am 06.07.08 um 12:59 Uhr.
#
Drops drops
na ja, dieses Photo ist allerdings bei schönsten Sonnenschein am (recht) frühen Morgen aufgenommen (kurz nach 07:00) ..... aber der Tau auf den Pflanzen passt zum Thema

Hier die Tropfen auf einem Blatt der Kapuzinerkresse , die wie Brenngläser wirken.
0
 
@ wovo #


neidvoll guck ! geli
0
 
#
Roter Panda depremierter Panda im Regen noch ein roter Panda
Regenwetter bietet auch manchmal auch andere Motive die es bei Sonnenschein nicht gibt.

Wie kann man auch sonst eine völlig mies gelaunten durchgeweichten roten Panda erleben
noch dazu das er sich bei Sonne gar nicht blicken lassen hat

gestern im Tierpark Görlitz
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang