Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Plauderecke
Forum: Plauderecke
Besprecht hier mit Euren Mitusern, was Euch so beschäftigt.

Teezeit

1 2 3 ... 5 weiter »
Beitrag bearbeitet von Julemaus am 15.11.07 um 16:19 Uhr.
#
herbstliche Gemütlichkeit Unsere Hunde Antrax und Raja
Teezeit
Jetzt, wo es draußen immer ungemütlicher wird, macht man es sich doch gern drinnen mit einer schönen Tasse dufenden Tee gemütlich. Ich wüßte gern, was ihr so mögt. Es gibt ja die tollsten Sorten und eigene Mischungen. Ich bevorzuge eher "klassisch" grünen oder schwarzen Tee mit etwas Zucker und einem Schuß Zitrone. Aromatisierten Tee mag ich nicht so sehr. Das Aroma ist mir zu intensiv und ich habe es nach kurzer Zeit über.
Was sind eure Favoriten? Eher "echte" Teesorten oder lieber Kräuter- und Gewürzmischungen?
Also, ich kram jetzt noch mal das Foto vom flackernden Kamin raus. Jetzt passt es ja in die Jahreszeit. Und dann mache ich es mir schön kuschlig.
Liebe Grüße, Julemaus
"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste."
Theodor Heuss

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
Beitrag bearbeitet von wovo am 15.11.07 um 17:00 Uhr.
#
Hallo Julemaus,

ich bin Fan von Darjeeling (für Nicht-Teedrinker: Darjeeling ist eine indische Provinz im Himalaya, rechts neben Nepal, mit Blick auf Mount Everest z.B.) Tees. Hier kaufe ich überwiegend sortereine Plantagen Tees (Lingia, Margarets Hope etc.). Am liebsten den sogenannten Second Flush (2. Ernte), aber auch First-Flush und Autumnal.
Die Tees aus den Nachbarregionen, Nepal und Sikkim, lehne ich auch nicht ab

Zucker muss bei mir schon dran .

Grünen Tee bekomme ich hier nicht so gut hin, wie er mir in China serviert wurde
0
 
@ Julemaus #
Julemaus schrieb:
...
Also, ich kram jetzt noch mal das Foto vom flackernden Kamin raus. Jetzt passt es ja in die Jahreszeit. Und dann mache ich es mir schön kuschlig.
Liebe Grüße, Julemaus



Ich nehm die Tasse Tee von links und hock mich schön kuschelig in die Mitte rechts !!!

Ich bin nicht so der Schwarztee-Fan, mir hat es eher der Roibush angetan. Bio, in der Hoffnung keine aufgebrühten Pestizide zu erwischen. Gebe oft Vanille mit in die Roibush-Tee-Tüte, das mag ich besonders.
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
#
Darjeeling Darjeeling2 Darjeeling3
ach so, wollte noch zeigen , dass ich meine Tees immer persönlich abhole

Na, so doll treibe ich es nicht

Aber ich habe mich mal 3 Tage in Darjeeling rumgetrieben, bevor es zum Trekking nach Sikkim weiterging.
Links eine typische Teeplantage (Plantage "Hope") in Darjeeling, mit 2 Pflückerinnen, die gerade auf dem Weg zur "Fabrik" sind um den Tee abzugeben. Die Damen werden nach Menge (Gewicht des Tees, den sie abliefern) bezahlt.
Auf dem 2. Bild bei der Abgabe, wo der Tee dann auch gleich gewogen wird.
Das 3. Bild zeigt die Selektion der nun schon fertmentierten und verpackungsfertigen Tees - die werden über Siebe geleitet, wobei oben ein recht grobmaschiches Sieb ist und darunter immer dünnmachigere. Der beste und teuerste Tee ist der mit den großen Blättern (die also schon nicht durch das oberste Sieb gefallen sind).
Das, was ganz unten ankommt, kommt dann in die Teebeutel

(Fotos vom mit Digi vom Dia abfotografiert... )
0
 
@ wovo #
Mhhh Teezeit

meine Favortiten sind Darjeeling Second Flash, Roibush natur und Yogitee.
Gerade bei Tee kann man Fair Trade sehr gut kaufen und "Bio" halte ich für unumgänglich, bei den Mengen, die ich trinke.

gg
0
 
#
Ich trinke zur Zeit gerne den "Schiet-Wetter-Tee". Ein aromatisierter Schwarztee. Und wenn ich nicht mehr wegmuss, dann mag ich gerne einen Schuss Rum dazu
Ich lebe nicht um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.
0
 
@ anje #
Bei meiner Frage hat mich auch interessiert, ob jemand besondere Eigenkreationen aus dem eigenen Garten oder der heimischen Natur mixt. Also Kräutermischungen als Haustee oder für bestimmte Wirkungen? Da gibt es ja die abenteurerlichsten Rezepte. Da werden Blüten und Blätter aller möglichen Pflanzen gemischt.
Gibt es jemand hier, der sich da ein wenig auskennt? Ich hätte gern eine Mischung, die man ohne Nebenwirkung tagsüber trinken kann. Wenns kalt ist, mag ich nicht so viel Mineralwasser trinken. Und trinken muß man ja. Also, wer hat vieleicht eine Anregung für mich. Die handelsüblichen aromatisierten Kräuter- und Früchtemischungen mag ich nicht so sehr. Die schmecken so "künstlich".
Bin neugierig auf eure Anregungen.
"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste."
Theodor Heuss
0
 
Beitrag bearbeitet von wovo am 25.11.07 um 12:32 Uhr.
#
Hallo Julemaus,

ich gestehe, zum selber sammeln und trocknen und verpacken, da bin ich zu faul.

Aber, was Du suchst, das gibt es auch zu kaufen.

Die Sorte, die ich tagsüber im Büro trinke (Morgens gieße ich eine Kanne voll auf - ca. 0.7 Liter) und fange dann irgendwann an, den zu trinken (wenn mein Bedarf an Espressos, mit dem ich im Büro anfange , gedeckt ist ) - oft ist er da schon kalt, er schmeckt aber auch kalt sehr gut . Ich tue eine einziges Löffelchen Zucker rein ... da ist folgendes drin:

Brombeer- und Himbeerblätter, Pfefferminzkraut, Hagebutten, Sonnenblumen-, Ringelblumen-, Rittersporn- und MalvenBlüten, Apfel und Heidekraut mit Blüten.

ich bestelle den hier (ist eigentlich mein Lieferant an Schwarzen Tees) - und der hat da einige Mischungen, die ganz ohne Zusätze auskommen, halt nur durch die unterschiedliche Zusammenstellung natürlicher Kräuter, Blätter und Blüten, Früchte, Rinde etc. unterschíedlich schmeckt und wirkt.

Schrader - Tee

ich sehe gerade, der Link führt nicht exakt auf die Seite, die ich verlinken wolle - Links ist die Tee-Liste zu sehen - klicke dort auf Kräuter- und Mate-Tees dann kommt eine längere Liste mit unterschiedlichsten Tees.
Den "Griechischen Bergkräutertee - das steht leider nicht drauf, was genau drin ist - der ist auch sehr lecker"
Eigentlich ist für jeden Geschmack - und auch Zweck - was dabei

Ach, muss ja bald wieder bestellen, meine Tee's gehen zur Neige

0
 
@ wovo #
Nicht faul

sammle ich für Gute-Laune-Tee:
Brombeer-, Erdbeer- und Himbeerblätter zu gleichen Teilen
gebe Thymian, Zitronenmelisse und wenigst Pfefferminze dazu
und eine gute Handvoll Ringelblumenblüten.

gg, die dann auch noch Zitronenmelisse, Pfefferminze, Thymian, Salbei, Spitzwegerich, Wiesenknopf und Kamille sammelt und trocknet;
wer weiss, ob als Tee, zum Kochen oder Inhalieren.
0
 
Beitrag bearbeitet von Julemaus am 26.11.07 um 14:42 Uhr.
@ wovo #
Hallo WoVo und Geli,
ja genau solche Mischungen meine ich.
Wenn ich bei uns in der Praxis an der Rezeption Dienst habe, oder Abrechnungen mache, dann brauche ich dazu einen wohlschmeckenden Tee, der aber -in Mengen genossen- keine Nebenwirkungen hat.
Kaffee trinke ich nur wenig (nur morgens zum in die Gänge kommen) Und Espressos bekomme ich irgendwie nie so hin, das sie mir wirklich schmecken
Bin dann doch mehr der "Cappuchino-Typ" jedenfalls zur Nachmittagspause.
Aber auf der angegebenen Seite werde ich gewiss fündig. Danke für diesen Link. Die Auswahl ist ja sehr groß.

"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste."
Theodor Heuss
0
 
1 2 3 ... 5 weiter »
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang