Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rezepte und Kochen
Forum: Rezepte und Kochen
Aus dem Garten frisch auf den Tisch!

Heute gab's

#
Das mit der Unverträglichkeit habe ich auch schon erzählt. Klar ich esse oft was, das ich nicht soll, aber die Reue kommt immer hinterher.
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
0
 
#
Gestern gab´s --- Annabelle, gebraten. Dazu hering in Sahnesoße für mich, für Vadda Brathering.
Hatte die Übergebliebenen von Mi u. Do im Kühlschrank aufgehoben. Waren auch gebraten ein Genuss.
Heute brauch ich mal nix machen, sind am Abend zum Grillen und "Gössel gucken" eingeladen.
4
 
#
Steak Kartoffeln Tomaten
Feierabend man müsste heute nicht überlegen bei der Arbeit was geboten ist dieses Wochenende
Alles mögliche an Grillzeug, Bier , auch viel ohne Alkohol, Knappereien usw.
Hab auch Steak gekauft, von gestern gab es noch 4 Minikartoffeln und Tomaten.
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
2
 
#
Neue Kartoffeln...
Neue Kartoffeln, Butter, Spirgel und Kopfsalat
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

5
 
@ Gento #
x
Leider bin ich nur einmal zum fotografieren gekommen. Wir haben so viel gegackert und erzählt ... Richtig süß waren die kleinen Gösselchen, es gab auch noch welche, die eine Nummer größer waren. Leider hatte mich der Ganter auf dem Kieker , er hat gut auf seine Familie aufgepasst. War ein herrlicher Grillabend in einem alten Bauerngarten, an dem ein Flüsschen vorbei fließt. Richtig schön.
7
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 17.06.18 um 17:40 Uhr.
#
erste Zuccini mit Bratwurscht und Brat-Annabelles Bisquit's mit Pudding und Erdbeeren
Zwischen Kirschen durch den Entsteiner jagen und Marmelade kochen gabs was schnelles zu Mittag...

Die erste Zuccini mit geschnibbelten Bratwürsten und gebratenen Annabelles
(hab' ich bei Gento abgekupfert ).

Rechtzeitig zum Fußball-Anstoß um fünf Uhr gabs Bisquit-Fertigtörtchen mit "Dr.Oe......-Garant Vanillecreme, Raspelschoki und Erdbeeren zur SB... --- war ganz lecker - und jetzt platzen wir bald...
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

3
 
#
...
Gleich gibt's Gulaschsuppe


Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in
die Geschichtsbücher und Lehrpläne gefunden hat und
von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird,
kann die Umerziehung als gelungen angesehen werden.

Walter Lippmann

Meinungsfreiheit beginnt dort, wo politische Korrektheit endet!
4
 
#
Hühnchencurry mit Reis und Naanbrot.
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
3
 
@ Gento #
die Pommerngans ist auch sehr schön und auch sehr lecker . Aufpassen tun die zuverlässiger als jeder Wachhund
4
 
#
Spargelcremsuppe Steak Kartoffeln Kohlrabi und Tomatensalat
Mittags wurde aus Spargelresten eine Suppe gezaubert. Vor dem Fußballspiel ⚽️ noch schnell eine Stärkung auf den Tisch gezaubert, Steak 🥩, Kartoffeln 🥔 Kohlrabi und Tomaten 🍅
Für das Deutschlandspiiel bräuchten wir eher Schokolade- Nervennahrung
Gleich geht es weiter mal schauen was unsere Nachbarn machen 🇨🇭 🇨🇭🇨🇭🇨🇭
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
3
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang