Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Rezepte und Kochen
Forum: Rezepte und Kochen
Aus dem Garten frisch auf den Tisch!

Heute gab's

#
frischen Grünkohl mit Kasslerbauch und Bremer Pinkel, gibts morgen noch mal.
3
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.02.19 um 21:46 Uhr.
@ altilla #
altilla schrieb:

Allemal besser als Stahl-hase

ist deutlich zahn-schonender
1
 
@ fuchsjaegerin #
Hast du Glück bei uns gibt’s kein Grünkohl 🥬 mehr. Freitag werde ich mal über der Grenze schauen , vielleicht gibt es dort noch
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
0
 
@ Monica #
Monika, bei uns gibt´s den Grünkohl in bis zu 10-kg-Beuteln blanchiert und gehackt im TK.
Bei den Massen, die man so benötigt ist selbst kochfertig machen zu viel Arbeit. Da bräuchte
man schon die Badewanne um ihn frisch vom Feld zu waschen... Neenee, diese Arbeit darf
man mir getrost abnehmen.
Die Kunst liegt ja nicht in der Vorbereitung, sondern in der Zubereitung.


Frisch habe ich ihn auch länger nicht gesehen. Vermutlich findet man ihn noch in den Städten
für teuer Geld in der Superfood-Abteilung, wo er 100g-weise verkauft wird.

Grünkohl aus Dosen oder Gläsern ist ungenießbar geworden, wird aber immer noch angeboten.
Manche essen das sogar. Gruslig!
Köstliches iss noch am selben Abend,
Ärger sprich erst am nächsten Morgen aus.
2
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

Bremer Pinkel



Genau! Auf der anderen Weserseite kennt man die angeblich gar nicht. Habe mal in Oldenburg
gewohnt und da wurden die im Fleischerladen richtig spitz wenn man nach Bremer Pinkel gefragt
hat. Und ich habe dann spitz geantwortet, dass ich dann lieber keine Pinkel als Oldenburger Pinkel
essen würde. Die Kochwurst war ja ziehmlich gut.

Köstliches iss noch am selben Abend,
Ärger sprich erst am nächsten Morgen aus.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.02.19 um 09:26 Uhr.
@ Titania #
immerhin fällt man in Oldenburg nicht unangenehm auf, wenn man im Laden "Pinkel" (egal welche) kaufen möchte.

unser Großer wollte während seiner Studentenzeit in Göttingen im Schlachterladen mal Pinkel kaufen - die Damen haben ihn entsetzt angesehen, so daß er ihnen ganz schnell verklickern mußte was das ist - die hatten geglaubt, ein frecher Student will sie auf den Arm nehmen.

Der gefrostete "Oldenburger Grünkohl" in den großen Beuteln ist sehr gut

frischer Grünkohl - Wochenmarkt , sauber, direkt vom Feld
1
 
@ Titania #
Meine Schwiegertochter war gerade einkaufen und sagte mir es gibt keinen frischen Federkohl mehr. Also warten wir halt bis zum Herbst-Winter.
Das Zeug im Glas schaut aus..........................sag es lieber nicht.
Pinkel ist das nicht so eine Art Blutwurst, das gibt es bei uns auch nicht
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.02.19 um 14:06 Uhr.
@ Monica #
Pinkel sind wirklich Nord-Nordeutsch. Im Hannoverschen wird Brägenwurst gegessen, das ist so eine
Art Kochwurst. Kochwurst sind kleine rohe angeräucherte Mettwürstchen, die werden erhitzt schön
knackig.
Bei Pinkel und Kochwurst steht und fällt es aber durchaus. Da ist es schon entscheidend, aus welcher Fleischerei die kommen. Der optimale Grünkohlteller ist schon eine Wissenschaft für sich
Wenn ich koche, dann gibt es nur Bremer Pinkel und Kochwurst dazu. Eigentlich gehören zusätzlich noch Fleischpinkel, frischer Bauch, geräucherter Bauch, frischer Nacken und Kasseler Nacken dazu. Und natürlich Salzkartoffeln und/oder Bratkartoffeln. Die Beilagen sind landsmannschaftlich recht unterschiedlich.

Bremer Pinkel bekommt man glaube ich wirklich nur im Bremischen, das grenzt den Bekanntheitsgrad
schon recht ein. Es handelt sich um eine weiche, herzhaft gewürzte Wurst aus Hafergrütze und Speck
im Naturdarm, dem sogn. Pinkeldarm. Daher der Name. Die Pelle ißt man nicht mit
Köstliches iss noch am selben Abend,
Ärger sprich erst am nächsten Morgen aus.
0
 
@ fuchsjaegerin #

In Hessen wollte ich mal Kochwurst haben. Der Fachverkäufer stellte sich doof. Mettenden sagten ihm
angeblich auch nichts. Habe dann auf die Wurst gezeigt und gefragt, wie er die denn nennen würde.
Keine Antwort. Das war dann natürlich genau das was ich haben wollte, die namenlose Wurst war ausgezeichnet, manche FachverkäuferInnen sind es leider nicht wirklich. Nicht nur in Hessen.
Köstliches iss noch am selben Abend,
Ärger sprich erst am nächsten Morgen aus.
2
 
#
Geschnetzeltes mit Gemüse
Gemüse mit Geschnetzeltem und Pilzen
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
3
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang