Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Sommergemüse

#
Sommergemüse
ich bin noch ein recht unerfahrener Gärtner, darum die nächtse Frage: Welche Gemüsearten und -sorten sät und pflanzt ihr denn für den Sommer (so er nicht schon zu Ende ist)?

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
sähen für den Sommer tut man schon im Frühjar,

also was ich ab jetzt ernten kann: Zucchini (gestern die 1. geerntet), Salate und Radieschen, Mangold z.B.
Radieschen kann man durchgehend sähen (beim Samenkauf auf die Sorte achten, es gibt da spezielle für Früh- und Spätanbau und für Sommeranbau).
Im Spätsommer - Juli/August - säht man dann noch z.B. Chinakohl, Feldsalat, Endiviensalat, Spinat z.B. für die Herbst bzw. Winterernte
0
 
#
wovo schrieb:
sähen für den Sommer tut man schon im Frühjar,

also was ich ab jetzt ernten kann: Zucchini (gestern die 1. geerntet), Salate und Radieschen, Mangold z.B.
Radieschen kann man durchgehend sähen (beim Samenkauf auf die Sorte achten, es gibt da spezielle für Früh- und Spätanbau und für Sommeranbau).
Im Spätsommer - Juli/August - säht man dann noch z.B. Chinakohl, Feldsalat, Endiviensalat, Spinat z.B. für die Herbst bzw. Winterernte


mensch wovo, wenn du jetzt noch ein wenig getreide anbaust, weizen gewinnst, deine eigenen nudeln machst, wirst du ja zum totalen selbstversorger!!! toll!
(Gut) leben & (gut) leben lassen!
0
 
#
wovo vielen Dank für die Antwort!

Aber genau das habe ich gemeint als ich nach dem Sommeranbau gefragt habe.

Habe übrigens heute meine ersten Zucchini gegesen, die waren wohl lecker.
Aber der Salatanbau ist ja nur selektiv (schossen) möglich. Chinakohl hab ich letztes Jahr eine Sorte gefunden, die schon im Juni gesät werden kann, der ist schon gepflanzt. Mich interessiert was denn noch alles möglich ist und ich auch mag. Darum scheidet Spinat "aus persönlichen Gründen" aus.

Aber Katlin hat's ja gesagt: Bist Du wirklich Selbstversorger?
0
 
#
seppsolla schrieb:
Darum scheidet Spinat "aus persönlichen Gründen" aus.


Spinat,

hmmmm, hatte ich immer gehasst....

Dann - das werd ich nie vergessen ... bin auf dem Weg zu einem Wanderurlaub in den italienischen Seealpen, esse in der Schweiz zu Mittag - und bin zu faul, den Spinat abzubestellen...... Und da lag er auf dem Teller - ah, da sind ja noch richtige Blätter zu erkennen (ich kannte den nur als "Matsche") .... probier mal, stirbst schon nicht

Mensch, der war ja lecker......

Zurück zu Hause .... Spinatsamen gekauft .... Spinat gesätht.... und dann Spinat zubereitet ..... igitt, der schmeckt nicht.....grübel, grübel, was haben die in der Schweiz gemacht, dass der schmeckt.... ähhh, tue doch mal eine Teeöffel HONIG rein...... Jauuuuuu.... JETZT schmeckt er .
Für mich: ungesüßt : UNGENIE?BAR, mit etwas Zucker, Honig oder Sirup.... LECKER
UND - ganz wichtig - natürlich als BLATT-spinat. Nicht zermatschen !!!!
Mangold bereite ich exakt gleich zu (hatte ich zuvor auch nicht gegessen - scheckt ja sehr ähnlich wie Spinat)
0
 
#
wovo schrieb:
Spinat,

hmmmm, hatte ich immer gehasst....

Dann - das werd ich nie vergessen ... bin auf dem Weg zu einem Wanderurlaub in den italienischen Seealpen, esse in der Schweiz zu Mittag - und bin zu faul, den Spinat abzubestellen...... Und da lag er auf dem Teller - ah, da sind ja noch richtige Blätter zu erkennen (ich kannte den nur als "Matsche") .... probier mal, stirbst schon nicht

Mensch, der war ja lecker......

Zurück zu Hause .... Spinatsamen gekauft .... Spinat gesätht.... und dann Spinat zubereitet ..... igitt, der schmeckt nicht.....grübel, grübel, was haben die in der Schweiz gemacht, dass der schmeckt.... ähhh, tue doch mal eine Teeöffel HONIG rein...... Jauuuuuu.... JETZT schmeckt er .
Für mich: ungesüßt : UNGENIE?BAR, mit etwas Zucker, Honig oder Sirup.... LECKER
UND - ganz wichtig - natürlich als BLATT-spinat. Nicht zermatschen !!!!
Mangold bereite ich exakt gleich zu (hatte ich zuvor auch nicht gegessen - scheckt ja sehr ähnlich wie Spinat)


mit honig??

hmmm, ok, ich probiers mal, ist ja nicht so dass ich diesen sommer meinen geschmackshorizont nicht bereits mit diversen spargelvariationen erweitert habe
(Gut) leben & (gut) leben lassen!
0
 
#
Ich war ja als Kind auch nicht wirklich für Spinat zu haben *örx* aber als ich älter wurde kam ich erst richtig auf den Geschmack...neben Salzkartoffeln mit Blattspinat ( keine Pampe!! ) liebe ich zum Beispiel den Nudel-Spinat-Auflauf oder aber auch die Spinattorte *hmmmmmschmatz*

Wasser im Mund zusammenlaufende Grüße
Nicoletta

"Glaube nichts, ganz gleich, wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat - es sei denn, es stimmt mit Deiner eigenen Vernunft, Deinem Verstand überein."
- Buddha
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang