Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Wer kennt diese Pflanze

#
Azalee
Wer kennt diese Pflanze
ich hab da mal 'ne Frage...
ich habe im letzten Sommer diese Pflanze gesehen und mich gleich verliebt. Ich möchte sie unbedingt für meinen Garten haben, habe aber keine Ahnung worum es sich handelt. Wer kann helfen?
Lila-Laune-Grüße

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Hallo LavendEli,

das ist eine Azalee (verwandt mit den Rhododendren). Die Sorte kann ich Dir leider nicht nennen.

Die größte Auswahl an Rhododenderen und Azaleen findest Du hier :

Hachmann

Schau mal , ob Du ggf. über deren Suchfuktion fündig wirst
0
 
Beitrag bearbeitet von wovo am 30.11.07 um 16:06 Uhr.
#
Ergänzung :
Wenn Du Dir (eine) Azalee(n) zulegen willst - beachte, dass sie lockeren, humusen, sauren Boden(PH-Wert [oft weit] unter 6) mögen.
Wenn Du diese Standortansprüche nicht bieten kannst, musst du in großem Stil einen Bodenaustausch durchführen ! Nähreres findest Du auf dem o.a. Link / Standortansprüceh / !
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

Hallo LavendEli,

das ist eine Azalee (verwandt mit den Rhododendren). Die Sorte kann ich Dir leider nicht nennen.

Die größte Auswahl an Rhododenderen und Azaleen findest Du hier :

Hachmann

Schau mal , ob Du ggf. über deren Suchfuktion fündig wirst




Toller Tipp,
ich denke ich habe eine Azalee dort gefunden, die ungefähr so aussieht.
Die werde ich mir im Frühjahr bestellen.
Lila-Laune-Grüße
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

Ergänzung :
Wenn Du Dir (eine) Azalee(n) zulegen willst - beachte, dass sie lockeren, humusen, sauren Boden(PH-Wert [oft weit] unter 6) mögen.
Wenn Du diese Standortansprüche nicht bieten kannst, musst du in großem Stil einen Bodenaustausch durchführen ! Nähreres findest Du auf dem o.a. Link / Standortansprüceh / !



Danke, für die Info, das wusste ich schon, kaufe immer Säckeweise Rhododendron-Erde und im Frühjahr sammel ich auf dem Friedhof die alten Tannenreste ein und häcksel die und verteile die auf die entsprechden sauren Beete...
Habe so einen Rhododendron, der falsch gepflanzt war, gerettet und meine Heidelbeeren treiben auch kräftig aus... hoffe auf die ersten Beerenernte in diesem Jahr...
Lila-Laune-Grüße
0
 
#
unbekannt
was ist das für eine pflanze - bei mir wildgewachssen im glashaus
gruß hans
Bienenwelt
0
 
@ Bienenwelt #
kermesbeere
Bienenwelt schrieb:

was ist das für eine pflanze - bei mir wildgewachssen im glashaus
gruß hans


Hallo Hans,

das ist eine Kermesbeere (Phytolacca acinosa). Die wird bis zu 2 m hoch und bekommt eine große Rübenwurzel. Bei uns wächst die wild im Garten und vermehrt sich selbst. Die Früchte werde ganz schwarz (siehe Foto) und sehen wie kleine Brombeeren aus.

Gruß Gerd
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang