Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Plauderecke
Forum: Plauderecke
Besprecht hier mit Euren Mitusern, was Euch so beschäftigt.

Rindenmulch!!

#
Rindenmulch!!
Was bevorzugt ihr zur beet abdeckung und zu Verbesserung der Optik??? Lieber Rindenmulch oder Schreddergut??? Oder die beete einfach so lassen wie sie sind?? Habe festgestellt das Durch das schreddergut die Zahl der regenwürmer rapide Angestiegen ist!!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
bei mir ist eigentlich alles so dicht bepflanzt, da passt gar nix mehr dazwischen

Bei neuen Beeten ziehe ich - der Optik halber - doch Rindemulch vor, aber, eben rein optisch.

Schreddergut habe ich kaum noch. Das ist mir einfach zu teuer geworden (ich habe so einen Schredder mit Messerwerk - da muss man ja - je härter das gehäckselte Holz desto schneller - dauernd die Messer austauschen.... und das wird mir auf Dauer zu teuer )
(Grobes Holz, Holz mit Dornen kommt bei mir auf "Sonderkompostanlagen" - versteckt unter Sträuchern und darf dort über Jahre verrotten).

Hat jemand Erfahrung mit Walzwerken bei Schreddern - bei dem vom Bosch z.B. - halten die sehr lange - oder müssen die auch nach relativ kurzer Zeit ausgetauscht werden ???
0
 
#
Na wälzenwerke sind wartungsarmer!!Bzw haltbarer!!Kenn Mich nur mit Grossschredder aus!! Was kostet das den bei Euch rindenmulch oder scheddergut??Bei und Liegt Rindenmulch so Zwischen 15 und 23eu!! je noch grobheit!! Und schreddergut Gibt es Gunstig bei der strassenmeisterei!! 80eu für nen wagen voll!!Ca10 Kubik!!
0
 
#
Da ich nur Sackweise transportieren kann, kaufe ich nur Rindenmulch - meist grob - da kostet so ein 80 Liter Sack so ca. 4 - 5 Euro (nächtliegender Baumarkt) . Schreddergut habe ich noch nicht angeboten gesehen. Da ich auch keinen Anhänger habe, könnte ich lose Ware auch schlecht transportieren. Und ich habe auch keine Möglichkeit , mir welchen bringen und am Haus abschütten zu lassen - ich müsste schon dabei sein und mit Hilfe das Häckselgut sofot in den Garten transportieren
0
 
#
wege
Die Hauptverwendung von Rindenmulch sind bei mir die Gartenwege (insb. im "Waldgaqrten") .
Diesen neuen habe ich derart angelegt, dass ich Zeitungpapier mehrlagig auf den Rasene gelegt habe, am Rand mit Baumstämmen beschwert und begrenzt und dann kräftig mit Rindemulch aufgefülle habe .
0
 
#
Hast es schon mal mit Vlies probiert??is wasserdurchlassig und Trägt wunderbar über!!! Wir benutzten es für Baustrasssen und im deichbau!!
0
 
#
Zeitungspapier kostet nix - ist halt da

Da funktioniert damit prima. Irgendwann kommt zwar Bewuchs auf .... aber von oben, aus Sämlingen. Die lassen sich dann leicht entfernen .
0
 
@ wovo #
Hallo

ich verwende überhaupt keinen gekauften Rindenmulch,
der stinkt!!!( jetzt hätte ich fast geschrieben: in meinen Augen) Der Selbstangesetzte ist in Ordnung, macht aber Arbeit

grüsse geli
0
 
#
Ich nehme immer den billigsten aus dem Baumarkt, den Sack für um die 2 Euronen. Ja, der stinkt auch, aber doch nur zwei Tage. Ich staune immer wie viel Sack so drauf gehen im Garten. Jedenfalls spart man sich ne Menge Arbeit (Unkrautzupfen) und die Vögel können schön kratzen und Würmer suchen.
Meinen weg habe ich nicht mit Rindenmulch gemacht sondern mit Holzschnitzel. Die halten länger und zerkrümeln nicht so schnell. Darunter habe ich auch Vlies gelegt.

Klaus
0
 
#
Wir stellen Rindenmulche selbst her!! Frisch ausm Schredder stinkt der nicht!! Leistung in der Stunde rund 220 Kubikmeter!!
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang