Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineGrußkartenMitgliederGruppenPartnersuche
Gartenteiche & Co.
Forum: Gartenteiche & Co.
Alles rund um's Wasser.

Moos am Baum?

#
Moos am Baum?
Hallo,
hab mal eine Frage: Mein uralter Aprikosenbaum und die Süßkirsche sind sehr stark mit Moos bewachsen, so dass sie an einigen Stellen total grün sind.... soll ich das abbürsten oder dranlassen...?
Lila-Laune-Grüße

Schlagwörter dieses Themas: baumpflege, moos, hinzufügen »

0
 
#
Ich würde es abbürsten. Es scheint aber dann, wenn da Moos wächst, dass dort wenig Sonne hinkommt. Lässt sich da was machen, das mehr Sonne auf den Stamm fällt. Mehr Sonne - weniger Feuchte - weniger Moos
0
 
@ wovo #
wovo schrieb:

Ich würde es abbürsten. Es scheint aber dann, wenn da Moos wächst, dass dort wenig Sonne hinkommt. Lässt sich da was machen, das mehr Sonne auf den Stamm fällt. Mehr Sonne - weniger Feuchte - weniger Moos



Eigentlich haben beide Bäume volle Sonne... aber die Baumkronen sind sehr riesig so dass dadrunter halt Schatten ist... Wir haben letzten Januar kräftig ausgelichtet... das Moos ist aber sicher noch Altbestand... es ist mir nur in diesem Jahr erst so richtig aufgefallen, nachdem wir unsere groben Arbeiten im neuen Garten erledigt haben, bleibt jetzt Zeit sich den kleineren Dingen zu widmen... wie Moos
Lila-Laune-Grüße
0
 
#
Hallo LavendEli
Ich weiß nicht wie alt deine Bäume sind, wenn du aber von gr.Kronen schreibst denke ich das der Stamm dick ist.Wenn es nicht zuviel Arbeit macht das Moos zu entfernen würde ich es weg machen.Der Baum wird durch die Feuchtigkeit anfälliger für Krankheiten.
Wenn der Stamm einigermaßen frei von Moos ist, würde ich ihn mit Preicobakt einstreichen.Das past auch gut in die Jahreszeit, weil du damit deinen Baum(Stamm) vor Frostrissen schützt, ihm Nährstoffe gibst, die Wunden vom bürsten zu sind und das Moos "vertrocknet".Bis zum Sommer ist das weiße Zeug am Stamm längst verschwunden..
Gruß Buche
0
 
#
Danke Buche, werde ich dann mal in Angriff nehmen...
Lila-Laune-Grüße
0
 
#
Na, da freut sich dein Baum..
Wenn du eine Methode findest, das Moos "leicht" vom Baum zu bekommen, teil mir das mal mit...
Ich mußte schmunzeln, als ich laß, Kleinigkeiten machen.Ich schneide lieber, als das Moos abruppeln.Beim letzten mal gingen da drei Drahtbürsten drauf...
Bei Preicobakt gibt es im "normalen" Handel Schwierigkeiten, die kennen das nicht.Laß dir nicht so ein Kalkanstrich aufschwatzen, der beeinflußt den PH, und wäscht sich nicht mehr ab, d.h.du hast auch im Sommer weiße Bäume.Versuch es im Internet, wenn du erfolg hast, teile es uns mit.Wenn nicht, kann ich dir eine Adresse geben, der macht das selber, rückt aber die Zusammenstellung nicht raus...
Gruß Buche
0
 
@ LavendEli #
LavendEli schrieb:

Eigentlich haben beide Bäume volle Sonne... aber die Baumkronen sind sehr riesig so dass dadrunter halt Schatten ist... Wir haben letzten Januar kräftig ausgelichtet... das Moos ist aber sicher noch Altbestand... es ist mir nur in diesem Jahr erst so richtig aufgefallen, nachdem wir unsere groben Arbeiten im neuen Garten erledigt haben, bleibt jetzt Zeit sich den kleineren Dingen zu widmen... wie Moos

Wenn ich deinen Beitrag richtig deute, dann könnte die riesige Krone schon die Ursache für das Moos sein. Ein auslichten ist da schon der richtige Ansatz. Allerdings wird dadurch das Moos nicht sofort absterben. Der letzte Sommer war dafür auch nicht sonderlich dienlich. Ein Rückschnitt im Januar bewirkt bei den meisten Obstbäumen einen verstärkten Austrieb im darauffolgenden Jahr, da in den Wurzeln der Bäume die Nährstoffe im Herbst für jeden Ast (auch der ausgelichteten) gespeichert sind. Dam,it kann der richtige Ansatz schon wieder dahin sein. Vielleicht kannst du diese Jahr mit einem zusätzlichen Sommerschnitt, also zum Zeitpunkt wo noch keine Nährstoffe im Wurzelwerk gebunkert sind, mehr bewirken.
Rein visuell würde das Moos mich aber nicht wirklich stören. In Gebieten mit höherer Luftfeuchte (z.B. Bergland) kann man die Bäume fast nur so beobachten.
Gruß Peter
0
 
@ Buche #
Buche schrieb:

Na, da freut sich dein Baum..
Wenn du eine Methode findest, das Moos "leicht" vom Baum zu bekommen, teil mir das mal mit...
Ich mußte schmunzeln, als ich laß, Kleinigkeiten machen.Ich schneide lieber, als das Moos abruppeln.Beim letzten mal gingen da drei Drahtbürsten drauf...
Bei Preicobakt gibt es im "normalen" Handel Schwierigkeiten, die kennen das nicht.Laß dir nicht so ein Kalkanstrich aufschwatzen, der beeinflußt den PH, und wäscht sich nicht mehr ab, d.h.du hast auch im Sommer weiße Bäume.Versuch es im Internet, wenn du erfolg hast, teile es uns mit.Wenn nicht, kann ich dir eine Adresse geben, der macht das selber, rückt aber die Zusammenstellung nicht raus...
Gruß Buche



Danke für die Info, hätte wahrscheinlich genau wieder das Falsche erwischt...

Mit Kleinkram meinte ich, dass das Moos so winzig ist
Lila-Laune-Grüße
0
 
@ Buche #
Buche schrieb:


Bei Preicobakt gibt es im "normalen" Handel Schwierigkeiten, die kennen das nicht.Laß dir nicht so ein Kalkanstrich aufschwatzen, der beeinflußt den PH, und wäscht sich nicht mehr ab, d.h.du hast auch im Sommer weiße Bäume.Versuch es im Internet, wenn du erfolg hast, teile es uns mit.


Hier gibts das Zeug recht preiswert:
[www.petshop-paul.de]

Danke, nochmals...
Lila-Laune-Grüße
0
 
#
Hallo,
war gestern fleißig und hab gebürstet
war wirklich gut, dass ich das getan habe... an einigen Stellen des Baumes war so ein grau-wießer Beleg an den Ästen, denke irgendeine Schimmelart...
nach krasser war so ein weißer Flaum unter einigen großen losen Rindenteilen... würde da auch auf Schimmel tippen, es gibt ja da auch Unterschiede...
Habe ich alles sorgsam entfernt und nun kann erst mal Luft ran, hier ist es ja sonnig und trocken...
Ich denke das Schlimmste hab ich so noch mal abgewendet...
Wenn dann das Preicobact hier eintrifft fange ich an zu Pinseln...

Danke nochmals allen für Euro Ratschläge...


PS: Einige meiner Freunde haben mich wegen der Bürsterei für verrückt erklärt, aber mein Gespür für Pflanzen hat mich nicht getäuscht...
Lila-Laune-Grüße
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang