Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Zimmerpflanzen/Wintergarten
Forum: Zimmerpflanzen/Wintergarten
Pflanzen in Räumen - Erd- und Hydrokultur etc.

Hausmittel für Zimmerpflanzen

#
Hausmittel für Zimmerpflanzen
Im Keller war es wieder zu warm (ich hab's gewusst, kann aber leider nichts dran ändern), nun sind sie wieder im Anmarsch:
die Spinnmilben.
Gerade habe ich gelesen, dass der Sud von Zwiebel und Knoblauch dagegen helfen soll.

-> Zwiebeln und Knoblauch klein hacken und mehrere Stunden ins Wasser legen. Hierbei löst sich das schwefelhaltige Allicin, welches Blattläuse und Spinnmilben vertreibt. Die Lösung unverdünnt zwei- bis dreimal pro Woche kräftig auf die Pflanzen sprühen.


Bevor ich mir jetzt hier diesen ganz besonderen Duft hereinhole - habt Ihr das schon ausprobiert, wirkt das tatsächlich? Oder habt ihr nicht ganz so stinkende Vorschläge?
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
llo liebe Himbeerbaer,
versuchst doch erst mal so: [www.philognosie.net]
Viel Erfolg!
"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste."
Theodor Heuss
0
 
#
Hallo Julemaus, hast Du das schon mal probiert?
0
 
#
Hallo Himbeerbaer,

die Knofi-lauge hab ich schon mal ausprobiert. Außer das es gestunken hat wie ..... ( das schreib ich hier lieber nicht *ggg* ) hat es rein garnichts gebracht. Was allerdings geholfen hat, war ganz einfaches Spüli-Wasser das ich auf die Pflanze gesprüht habe. Probier doch erstmal das bevor Du Dir eine Vampir-sichere Wohnung machst

Liebe Grüße
Nicoletta
"Glaube nichts, ganz gleich, wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat - es sei denn, es stimmt mit Deiner eigenen Vernunft, Deinem Verstand überein."
- Buddha
0
 
@ Weizenkeim #
Weizenkeim schrieb:

Hallo Julemaus, hast Du das schon mal probiert?


Ja, das mit der hohen Luftfeuchtigkeit halten sie nicht lange aus.
Allerdings war der Befall bei meinem Olli noch nicht so stark, habs zum Glück rechtzeitig bemerkt. Es handelte sich aber um einen schönen rosa-gefüllt Blühenden, den ich nur sehr ungern verloren hätte. Da mein Mann aber absolut untolerant auf Knoblauch in jeder Form reagiert, hatte ich gar keine andere Wahl. Das war im vorigen Jahr. Kurz danach begann sowieso die "Freiluftsaison".
"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste."
Theodor Heuss
0
 
@ Julemaus #
Julemaus schrieb:

Ja, das mit der hohen Luftfeuchtigkeit halten sie nicht lange aus.
Allerdings war der Befall bei meinem Olli noch nicht so stark, habs zum Glück rechtzeitig bemerkt. Es handelte sich aber um einen schönen rosa-gefüllt Blühenden, den ich nur sehr ungern verloren hätte. Da mein Mann aber absolut untolerant auf Knoblauch in jeder Form reagiert, hatte ich gar keine andere Wahl. Das war im vorigen Jahr. Kurz danach begann sowieso die "Freiluftsaison".


Danke Julemaus, bis jetzt bin ich - meine Pflanzen meine ich - von Schildläusen verschont geblieben, aber der Tip kommt in meine Trick-Kiste.
0
 
#
Viiiiielen Dank,
das mit den Tüten hört sich umständlich an, leuchtet mir aber ein. Werde mich gleich damit bewaffnen und
ein feuchtes Klima schaffen. Da verzichte ich doch gerne auf die Ausdünstungen

Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
@ Weizenkeim #
Weizenkeim schrieb:

Danke Julemaus, bis jetzt bin ich - meine Pflanzen meine ich - von Schildläusen verschont geblieben, aber der Tip kommt in meine Trick-Kiste.


Gern geschehen. Das ist ja das Tolle an einem Forum.
Und alle Tricks, die mit Knobi zu tun haben, kann ich sowieso nicht nutzen. Da vergraule ich sonst meinen Mann.
"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste."
Theodor Heuss
0
 
#
Ich habe mit Spüli-Wasser im Zerstäuber gute Erfahrungen gemacht - juckt leider die Fruchtfliegen nicht. Ich schätze mal, dass da laufend welche aus den Eiern in der Blumenerde (nach-)schlüpfen, obwohl es keine 08/15-Erde war...

Gruß

die gartlerin
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang