Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Naturgarten allgemein
Forum: Naturgarten allgemein
Alles zum naturgemäßen Anbau

Warum schießen Salat und Tomatenpflanzen nach der Aussaat

#
Warum schießen Salat und Tomatenpflanzen nach der Aussaat
Hallo Zusammen,

ich habe jedes Jahr das gleiche Problem, wenn ich Salat oder Tomaten ansehe, schießen die Pflänzchen immer in die Höhe. Liegt es daran, dass der Raum (ca. 25 Grad ) zu warm ist? oder zu wenig oder zuviel gegossen wird? Die Pflänzchen kippen dann immer um wenn sie zu lang sind und brechen ab. Ich benutze Torftöpfe, aber habe auch schon Aussaaterde benutzt und jedes Mal das Gleiche.

Gruß

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
warscheinlich von allem was.stell etwas kühler,heller und gieß nicht ganz so viel.
„Was ist Unkraut?
Eine Pflanze, deren Vorzüge noch nicht erkannt sind.“
Ralph Waldo Emerson ,amerikanischer Philosoph (1803 –1882)
0
 
#
Ja - zwei Gründe:

ZU warm - viel zu warm
zu WENIG LICHT - um diese Jahreszeit .

Wenn Du nicht künstlich zusätzlich beleuchtest - wäre mir Februar noch zu früh für die Aussaat (hier in Deutschland).
Denn die Pflanzen benötigen für eine gesundes Wachstum Licht - viel Licht ... und das haben sie in dieser Jahreszeit i.d.R. nicht . Die Tage sind noch kurz ... und oft auch noch dunkel (schlechtes Wetter).

Und nach der Keimung unbengt kühl stellen(denn je wärmer, desto höher die Wachstumsrate) - (deutlich) unter 20 Grad - und SEHR Hell stellen.

Das, was Deine Pflanzen tun nennt man "Geilwachstum" - heißt, den Pflanzen fehlt am Ort, wo sie stehen ganz einfach Licht und sie versuchen ganz schnell an ausreichend Licht zu kommen und bilden lange, dünne Triebe. Je wärmer, deste schneller das Wachstum zum Licht - desto dünner und heller die Triebe.
Solche Pflanzen sind nicht lebensfähig
0
 
#
Salat schießt aber auch, wenn man ihn nicht abernetet und zu lange stehen lässt. Das hatte ich schon des öfteren bei den letzten Pflanzen. Die sollte man dann auch tunlichst nicht mehr essen!
Gruß Martin!
0
 
Beitrag bearbeitet von wovo am 11.02.08 um 21:49 Uhr.
#
Martin... von der Ernte ist Catgirl aber noch viele Wochen entfetrnt .

Hier geht auch nicht um das Schießen eines Salates sonder um Geiltriebe einer Keimlings
0
 
Beitrag bearbeitet von Martin90 am 11.02.08 um 21:50 Uhr.
#
Ja ich auch noch, habe leider erst gestern im Frühbeet gepflanzt. Aber jetzt haben wir ja besseres Wetter, ab morgen gehts richtig los ...
Gruß Martin!

PS: Schon klar, aber es wurde am Anfang ja auch als Schießen bezeichnet!
0
 
@ Martin90 #
Vielen Dank für die vielen Tipps, ich werde die Pfanzen nach der Keimung ist Kühle stellen mit viel Licht. Wo ist denn die Temperaturgrenze, ist es ok, wenn ich die Pflanzen abdecke und dann an ein Fenster stelle wo es im Raum so 10-15 Grad hat oder ist das wieder zu kalt, gibt es es optimale Wachstumstemperatur?
0
 
Beitrag bearbeitet von geli59 am 11.02.08 um 23:10 Uhr.
@ Catgirl #
Catgirl schrieb:

Vielen Dank für die vielen Tipps, ich werde die Pfanzen nach der Keimung ist Kühle stellen mit viel Licht. Wo ist denn die Temperaturgrenze, ist es ok, wenn ich die Pflanzen abdecke und dann an ein Fenster stelle wo es im Raum so 10-15 Grad hat oder ist das wieder zu kalt, gibt es es optimale Wachstumstemperatur?


Grüss Dich!
Ich sae Kopfsalat im Februar aus, um ihn dann, im März, ins Frühbeet zu setzen.
Bedingungen:
Nicht über 20 Grad, gut feucht, nicht nass und früh pikieren.
Die Sämlinge befinden sich unter einer durchsichtigen Haube, hell, bis sie Blätter entwickelt haben und werden dann pikiert.

Die Tomaten sae ich erst Anfang März und setzte sie dann tief, in Buttermilchbecher ( 500ml) damit sie gut Wurzeln treiben. Müssen unbedingt hell stehen!!!

grüsse geli
0
 
#
Hallo Catgirl, schau mal hier nach. Grundsätzlich ging es da nicht um Tomaten, aber erwähnt wurden sie trotzdem. Bei mir funktioniert das schon seit Jahren gut.
0
 
#
Wie sieht es denn mittlerweile bei euch aus, habt ihr schon die ersten Tomatensamen verbuddelt oder wartet ihr noch ab? Ich werde nachher mal die ersten Samen zum Vorziehen in meine kleinen Töpfchen stecken.
Gruß Martin!
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang