Zur mobilen Version wechseln »
kraut&rübenlandlive.deGartentippsArbeitskalenderGut einkaufenCommunityShopNewsletterworlds of food
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Kräuter
Forum: Kräuter
Die faszinierende Welt der Kräuter

Aussäen

#
Aussäen
Hallo,

hab letze Woche schon damit angefangen Kräuter auszusäen (Fensterbank, natürlich zu den Blatttagen nach Maria Thun) . Hab da jetzt Kresse, Basilikum, Dill, Petersilie, Sellerie, Majoran und Thymian stehen. Eigentlich müsste das Keimen ja ganz schnell beginnen zumindest bei der Kresse, oder? Ich hab noch nichts gesehen, der Kressesamen ist aber schon 2 Jahre alt... Was muss ich beachten?

sonnige Grüße aus Freising

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
Basilikum ist ein Lichtkeimer, Petersilie kann etwas länger dauern, sollte aber nach ca. 14 Tagen auch zu sehen sein. Auch Majoran und Thymian haben bei mir lange gebraucht. Thymian war im ersten Jahr sehr mickrig und hat sich dann erst gut entwickelt. Warts einfach erst mal ab. Kresse kann bei richtiger Lagerung schon bis zu 5 Jahren gut keimfähig bleiben.
0
 
@ Gartenelfe #
[quote]Gartenelfe schrieb:
HI,

bei Petersilie solltest Du darauf achten, dass du die Erde immer feucht (aber nicht nass) hältst. Die Keimfähigkeit der Kresse dürfte tatsächlich kein Problem sein, bei einigen Sorten steigt die Keimfähigkeit sogar mit dem Alter (aber natürlich nicht unendlich).
Viel Spaß weiterhin!

0
 
@ Tini40 #
Tini40 schrieb:
... Thymian war im ersten Jahr sehr mickrig und hat sich dann erst gut entwickelt. Warts einfach erst mal ab. Kresse kann bei richtiger Lagerung schon bis zu 5 Jahren gut keimfähig bleiben.



Hallo Tini,
ich hab mit Thymian immer Probleme, ihn am Leben zu erhalten. Wie gehst Du mit ihm im Winter um? Gewächshaus? Bei mir wollte er weder draussen abgedeckt noch drinnen auf der kühlen Fensterbank (leider Nordfenster) überwintern!
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
Beitrag bearbeitet von himbeerbaer am 18.02.08 um 09:37 Uhr.
@ Gartenelfe #
Gartenelfe schrieb:

Hallo,

hab letze Woche schon damit angefangen Kräuter auszusäen (Fensterbank, natürlich zu den Blatttagen nach Maria Thun) . Hab da jetzt Kresse, Basilikum, Dill, Petersilie, Sellerie, Majoran und Thymian stehen. Eigentlich müsste das Keimen ja ganz schnell beginnen zumindest bei der Kresse, oder? Ich hab noch nichts gesehen, der Kressesamen ist aber schon 2 Jahre alt... Was muss ich beachten?

sonnige Grüße aus Freising



Ich hatte auch mal ein paar "vergessene" Samentütchen. Die waren ebenfalls 2 Jahre alt. Leider ist 3/4 davon nicht angegangen, kann aber auch an der Lagerung gelegen haben. Bei Kresse würde ich mir allerdings keine großen Sorgen machen - die wächst doch immer und überall, selbst mit alten Samen Ansonsten bleibt tatsächlich nur abwarten....
Langeweile ist etwas, was die Natur nicht kennt,
sie ist eine Erfindung der Städter. H.Hesse
0
 
#
Mor- gähn ihr lieben,

Danke da werd ich mal warten ein bisschen sprühen und gut zureden... Basilikum, Thymian, Majoran, spitzt schon raus yupidu
0
 
@ Gartenelfe #
Gartenelfe schrieb:

Mor- gähn ihr lieben,

Danke da werd ich mal warten ein bisschen sprühen und gut zureden... Basilikum, Thymian, Majoran, spitzt schon raus yupidu



Noch ein Tipp zur Kresse: nimm einfach ein nassgemachtes Taschentuch oder ein paar Wattepads auf einen Unterteller und streue die Kresse möglichst dicht darauf. Dann nicht mehr von oben gießen, sondern einsprühen oder von der Seite her.-

Gute Idee übrigens, werde bald mal für Ostern Kresse aussähen. -

Haben es deine Kräuter schön hell und warm und ist trotzdem gut gelüftet?- ich habe in diesem Jahr das erste mal eine Lampe aufgestellt und alles keimt einfach viel schneller, nicht nur die Lichtkeimer, die Heizung läuft natürlich auch ganz schön auf volle Pulle
0
 
@ himbeerbaer #
Unser Garten Anlage Frühling
himbeerbaer schrieb:

Hallo Tini,
ich hab mit Thymian immer Probleme, ihn am Leben zu erhalten. Wie gehst Du mit ihm im Winter um? Gewächshaus? Bei mir wollte er weder draussen abgedeckt noch drinnen auf der kühlen Fensterbank (leider Nordfenster) überwintern!


Da wir hier im Weinbauklima leben, lasse ich die mediterranen Kräuter wie alle anderen auch, einfach im Winter drausen. Was kommt das kommt und wenn es doch sehr kalt wird, muss ich den Verlust eben verkraften. Rosmarin habe ich schon zweimal versucht drinnen über den Winter zu kriegen und es hat beide Male nicht funktioniert. Seitdem ich ihn drausen lasse, an einer geschützten Stelle im Garten und mit Reisig abgedeckt, wächst und gedeiht er prima. Den Thymian habe ich nicht mal abgedeckt und er hat den Winter (der ja keiner war) wieder gut überstanden.
Dazu muss ich aber sagen unser Garten hat ein gutes Kleinklima, da er an einer Flussbiegung liegt. Das kommt den Pflanzen zugute nicht nur beim gießen.
Leider ist er sehr verschattet durch den Baumbestand am Fluss- (bzw. Bach-) ufer.
0
 
@ Tini40 #
Hallo Tini

in dem Garten würde ich auch nicht eingehen wollen!
Traumhaft schön hast Du ihn gestaltet!

grüsse geli
0
 
@ geli59 #
geli59 schrieb:

Hallo Tini

in dem Garten würde ich auch nicht eingehen wollen!
Traumhaft schön hast Du ihn gestaltet!

grüsse geli


Naja ,der Gestalter ist eher mein GG, er hat es auch richtig gelernt. Aber ich darf mitmachen und ich habe mich schon ganz schön qualifiziert.
0
 
Werde Mitglied der Community Garten, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang